Ergebnis 1 bis 5 von 5

EIB Leitung an einem Stück

Diskutiere EIB Leitung an einem Stück im Forum Elektro 2 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Dornbirn
    Beruf
    Ange
    Beiträge
    51

    EIB Leitung an einem Stück

    Hallo zusammen,

    wir haben ein EIB Bussystem bei uns im Haus und kenn mich eigentlich nur auf der Seite vom prgrammieren und bedienen aus.

    Nun habe ich aber entdeckt, dass einige Leitungen bei uns nicht an einem Stück in den UV laufen sondern teilweise in der Abzweigdose verbunden bzw. verlängert wurden.

    Wollte bei euch nachfragen ob das üblich ist.

    danke schon mal für eure Hilfe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. EIB Leitung an einem Stück

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Dun meinst die Steuerleitung?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Dornbirn
    Beruf
    Ange
    Beiträge
    51
    Jop meine die Steuerleitung.

    Bei einem Fall sieht es für mich so aus, als ob das Kabel (grün) einfach zu kurz war und verlängert wurde (sieht zwar gut gemacht aus mit Klemmen) aber ist das Pfusch oder kann man das so machen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    EIB (mittlerweile sagt man ja KNX ) ist relativ unkritisch und kann jederzeit geklemmt werden, üblich sind Baumstrukturen mit Abzweigungen.
    Auch eine zu kurze leitung mit passenden klemmen in einer entsprechenden Dose zu verbinden, ist nicht unüblich.

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Distler
    Registriert seit
    01.2005
    Ort
    NRW
    Beruf
    Bauherr
    Beiträge
    460

    man kann bei diesen Leitungen (ausser kaum zu erreichenden Überlängen) kaum etwas

    falsch machen.

    Die noch möglichen Fehler sind

    1. Ringe. Eine Ringleitung ist verboten
    2. Bereiche an Kopplern vorbei verbinden. Durch Linien- oder Bereichskoppler getrennte Segmente des Busses dürfen nicht auf Umwegen verbunden werden
    3. Schirm erden. Auch das ist verboten, und zwar auf beiden Enden, auch im Verteiler
    4. Entdrillen. Längere abgemantelte Stücke sind sowieso zu vermeiden, sollten aber wo unumgänglich, wenigstens verdrillt bleiben
    5. Parallelverlegung mit 240/400V, aber NUR, wenn abgemantelt. Dann können Näherungen mit 240/400V-Leitungen den Telegrammverkehr empfindlich stören. Allerdings darf es diesen Fehler eigentlich wegen der SELV-Anforderungen und den erforderlichen Abständen gar nicht geben. Mit Mantel ist hingegen unproblematisch.
    6. Streitfrage: In Abzweigungen Schirm durchverbinden? Ich mache es nicht, aber manche machen es.
    7. Niemals jedoch KNX und 240/400V in derselben Dose verbinden. Auf Reihenklemmen oder mit Trennsteg geht es, gemeint ist hier die tiefe Schalterdose. Es gibt legale Varianten für UP-Geräte (dezentrale Aktoren), aber das sind Besonderheiten.


    Gruß Distler
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen