Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19

Duschecke ohne Duschwanne auf Holzbalkendecke

Diskutiere Duschecke ohne Duschwanne auf Holzbalkendecke im Forum Praxisausführungen und Details auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    rostock
    Beruf
    klempner
    Beiträge
    49

    Duschecke ohne Duschwanne auf Holzbalkendecke

    Ich bin gerade dabei, mein Bad zu sanieren. Vorhandene Substanz: Holzbalkendecke, geringe Deckenhöhe. Wegen der geringen Höhe habe ich die alten Spanplatten und darunter liegenden Bretter abgenommen und zwischen den Balken ein sehr enges tragendes Gefache gebaut, sodass sich nichts bewegt (vgl. Fotos). Darauf habe ich 12mm OSB Platten geschraubt. Darauf soll nun eine Fußbodenheizung (Cuprotherm nur 5 cm Dicke und darauf Trockenestrich). Anstelle einer Duschwanne möchte ich einen Abfluss in den Estrich integrieren. Das Bad soll mit Mosaikfliesen gefliest werden, wobei der Fliesenbelag durchgehend sein soll, dh auch bei der ebenerdigen Duschecke.
    Ich weiß, dass es geht, habe aber leider keine Ahnung wie ich das alles dicht kriegen soll. Hat jemand Erfahrungen damit?

    Zu den Fotos: dort sieht man das tragende Gefache zwischen den Holzbalken. Darauf sind nun noch OSB Platten geschraubt. Foto Nr. DSC01789 zweigt die Ecke, in die die Dusche soll.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Duschecke ohne Duschwanne auf Holzbalkendecke

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Mönchenglabach
    Beruf
    Installateurmeister
    Beiträge
    79
    Hallo wenn ich richtig verstehe 5cm FBH plus Estrich ???
    Also es gibt fertige Elemente mit Ablauf sollte dann passen die werden dann nur noch gefliest Gefälle ist auch schon eingearbeitet ich meine die Teile sind von BURDA gibt es aber bestimmt auch von anderen Herstellern notfalls Sanitär Grosshändler anrufen und beschreiben der weis was er im Program hat

    Gruss Peter
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Mönchenglabach
    Beruf
    Installateurmeister
    Beiträge
    79
    Natürlich muss diese dann noch zur Wand usw abgedichtet werden aber ich denke das ist klar sonst nachfragen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Mönchenglabach
    Beruf
    Installateurmeister
    Beiträge
    79
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Eine Bodengleiche Duschtasse auf einer Holzbalkendecke??? Das halte ich gelinde gesagt für Harakiri aber jedem das seine...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    MoRüBe
    Gast

    Auch Maurer wissen nicht immer alles...

    .... Wat meinste denn wat wir in Schweden bauen?? Sooo lange kennen die och noch nicht den Beton. Für die Abdichtung nimmste am besten ne Altro-matte, die wird quasi eingeschweißt (auch mit dem Bodenablauf, z.B. purus).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Ich wage zu bezweifeln das die Putzanschluss / Bodensteifigkeit dem einer Neubausituation Gleichwertig ist...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126
    Zitat Zitat von MoRüBe Beitrag anzeigen
    .... Wat meinste denn wat wir in Schweden bauen?? Sooo lange kennen die och noch nicht den Beton. Für die Abdichtung nimmste am besten ne Altro-matte, die wird quasi eingeschweißt (auch mit dem Bodenablauf, z.B. purus).
    Ihr mit eurem Kunststoff an wand und auf dem boden. das zeug ist überhaupt nicht vergleichbar mit einer mosaikfliese...

    @quassel

    Ganz schönes projekt, das du dir da vorgenommen hast. aufbau kommt mir auch gelinde gesagt etwas eigenartig vor.
    Ich würds so machen:

    1. Mosaikfliesen
    2. Polyetylenabdichtbahn
    3. Betonestrich mit FBH
    4. Dämmung
    5. Kaltklebebahn
    6. OSB Platten
    7. Holzbalkendecke

    Das ganze in epoxidharz gefugt und von einer fachfirma ausgeführt.

    UND IMMER NOCH IST RISIKO DABEI, Robby schreibt das nicht aus lauter Neid.

    Grüße operis

    (Hab ich was vergessen)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    rostock
    Beruf
    klempner
    Beiträge
    49
    Danke für die Anregungen.
    Zum Untergrund: Der ist absolut steif. Warum der Boden eigenartig aussieht: Man sieht dort die Dämmung, die ich zwischen den Balken eingelegt habe. Die dort zu sehenden Latten sind fest verschraubt. Da bewegt sich nichts. Das Risiko ist allerdings die Dichtigkeit, das sehe ich auch so. Meines Erachtens gibt es aber auch dafür Lösungen. Das mit der Kaltklebebahn hört sich schoneinmal gut an.
    Zu 3.: anstatt Betonestrich nehme ich Trockenestrichelemente, darunter die in Isolation eingebettete FBH. Es gibt ein System von Cuprotherm, das eine Aufbauhöhe von insgesamt 5 cm hat.
    Zu 2.: Würde anstatt PE Abdichtbahn auch flüssige Folie gehen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126
    Die abdichtbahn ist rissüberbrückend, das bekommt die flüssigfolie nicht hin. wie willst du denn ein gefälle mit trockenestrichelementen ausführen???

    Ich halte einen betonestrich in diesem fall für die bessere wahl...

    Grüße operis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126
    Zitat Zitat von operis Beitrag anzeigen
    Die abdichtbahn ist rissüberbrückend, das bekommt die flüssigfolie nicht hin. wie willst du denn ein gefälle mit trockenestrichelementen ausführen???

    Ich halte einen betonestrich in diesem fall für die bessere wahl...

    Grüße operis
    PS: es gibt heizsysteme, die haben incl. dämmung 8 cm aufbauhöhe...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    130
    @quassel
    Kann es sein, dass Du den Abfluss vergessen hast?, zumindest ist auf Deinen Bildern nichts zu erkennen, bei einem Aufbau von geplant 5 cm sollte dies schwierig werden
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    rostock
    Beruf
    klempner
    Beiträge
    49
    8 cm ist zu hoch. Betonestrich geht deshalb nicht. Das Gefälle will ich in die

    Trochttp://www.wieland-cuprotherm.de/imct/content/getObject.do/ID~1032835/LANGUAGEID~0kenelemente einarbeiten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    130
    Der Putzträger aus alten Zeitungen sieht auch sehr abenteuerlich aus!!!!!!!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    rostock
    Beruf
    klempner
    Beiträge
    49
    Ich meine, ich will das Gefälle in den Trockenestrich einarbeiten. Hier der Link zu Cuprotherm mit nur 5 cm Höhe:

    http://www.wieland-cuprotherm.de/imc...5/LANGUAGEID~0
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen