Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Taufkirchen b. München
    Beruf
    ZMA
    Beiträge
    35

    Erdarbeiten für "Filterturm" kontrollierte Wohnraumlüftung

    Hallo,

    unser BT hat uns gestern mitgeteilt, dass die Firma für die Erdarbeiten von uns zusätzlich 5000 Euro haben möchte.
    Es sollen die Rohre vom Filterturm ins Haus verlegt werden, diese werden in Sand gebettet, der nicht verdichtet werden darf.? Ausserdem hat der Architekt vergessen, dass eine Sickergrube bei diesem Bauprojekt nicht ausreicht. So hat er jetzt eine zweite in der Nähe der geplanten Filterturmstelle setzen lassen und uns mitgeteilt, wir sollten den Turm doch im Garten anbringen, da das Gelände durch den Turm und die Sickergrube etwas absenken könnte und er dann keine Gewährleistung mehr übernimmt. Dazu müssten wir aber durch das ganze Haus ein zusätzliches Rohr ziehen lassen, da wie geplant, alle vorbereitenden Arbeiten im Haus für die Installation der kontrollierten Wohnraumlüftung im Keller-Waschraum (südseite) - Garten wäre Nordseite, angebracht sind.

    Was sagt ihr dazu?

    Gruß Sandra
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Erdarbeiten für "Filterturm" kontrollierte Wohnraumlüftung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beruf
    Wissenschaftler
    Beiträge
    234
    Was ist denn ein Filterturm? Und was sagt euer Architekt dazu?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen