Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Germany
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    265

    Kamin für 160er Schornstein - Raumluft/Fremdluft ?

    Ich habe mir trotz Wärmpumpe einen Schornstein mit 160er Rauchrohr in das 53m2 Wohn/Esszimmer (Neubau) legen lassen, um später jederzeit einen Kaminofen nachrüsten zu können. Es gibt keinen Luftanschluss.

    Inzwischen möchte ich lieber einen Kamin über Eck haben (nicht in der Ecke) Die Kamineinsätze ich ich bisher gesehen haben brauchen entweder ein 180er Kaminrohr oder größer, bzw. Fremdluftanschluss, den ich nicht habe.

    2 Fragen dazu:
    1. Gibt es Eckkaminkassetten für Raumluft und einem 160er Schornsteinanschluss ?

    2. Raumluftanschluss (DN100) von Draussen, einige Meter durch den Flur ins Wohnzimmer legen. Das Rohr gut isolieren, leichtes Gefälle nach draussen wegen Kondenswasser. Habe den Eindruck, dass bei Fremdluft auch kleinere Schornsteinquerschnitte möglich sind. Liege ich da richtig ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kamin für 160er Schornstein - Raumluft/Fremdluft ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Walderbach
    Beruf
    Kachelofenbaumeister
    Beiträge
    101
    Hallo DK Net,
    zu Deinen Fragen
    zu 1. Ob der Heizkamin an einen 160er Schornstein funktioniert kann man vorher berechnen. Dazu braucht man aber mehr Angaben. z.B. Schornstein innen rund oder quadratisch. Welche Bauart des Schornsteins einschalig, zweischalig oder dreischalig. Wirksame Schornsteinhöhe. Standort des Schornsteins im Gebäude etc.
    Bei gewissen Bedienungen kann ein Heizkamin mit Eckscheibe funktionieren.
    zu 2. Je länger und je mehr Bögen das Rohr für die Verbrennungsluftleitung ist, umso größer muss der Querschnitt der Verbrennungslufleitung (Raumluftanschluss) sein. Oder der Schornsteinquerschnitt- höhe muss größer - höher sein.
    Am besten Sie holen sich einen Fachmann (Kachelofenbauer). Da man vor Ort die Randbedingungen am besten abschätzen kann, ob der von Ihnen gewünschten Kamin zu realisieren ist.
    Gruß HansS
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Germany
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    265
    Auch wenn ein Kamin einen 18er oder 20er Anschlussstutzen hat, kann man ihn womöglich doch an einem kleineren Schornstein anschließen ?
    HansS, interpretiere ich deine erste Anwort richtig ?

    Das Lüftungsrohr würde ich (falls es wirklich erforderlich sein sollte) ca. 4m lang geradeaus durch den Flur knapp über dem Fertigfussboden, bis ins WZ legen. Nur im Kaminbereich wären evtl. Bögen notwendig. Kann/darf man so etwas mit einem einfachen PE-Rohr machen ?

    Der Schornstein steht mitten im Gebäude, startet im Wohnzimmer und geht bis ca. zur höchsten Stelle des Hauses (ca. 11m), Fabrikat Isomit 9D, mit 16er Rechteckrohr, Aussenmaß des Schornsteins ist 45cm.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Reilinga
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Nordbaden
    Beruf
    -EDV-
    Beiträge
    258
    Servus DK,

    und auch wenns unter umständen schon zu spät wäre ...
    falls zu zu deinem Thema noch fragen hast, dann kannst auch bei www.bau-doc.de in der Rubrik Holz und Kamin was anfragen - also kurz hier: http://www.bau-doc.de/phpBB2/viewfor...87c9f634efc6c5. In dem Forum sind auch einige Ofenbauer unterwegs bzw. einige Leute die auch einen Kaminofen mit Außenluftanschluß haben bzw. verkaufen

    Gruß Reilinga
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen