Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    10

    Für alle WP Interessenten, Wärmepumpenhersteller und Vertriebler!

    hallo zusammen,

    wollte eigentlich eine wp einbauen.
    da man in dieser branche allerdings völlig hängen gelassen wird und jeder einem erzählt (zum 1235 mal) wie eine wp funktioniert und welche es gibt blablabla..., die fakten (bis auf wie preiswert sie im gebrauch sind) allerdings nicht preisgibt(kosten gesamt der verschiedenen sytheme incl. erdarbeiten ...)
    bin ich langsam wieder an dem punkt, zurück zum öl.
    da kenne ich alle nachteile (sind doch einige) aber wenn ich sie kenne kann ich damit umgehen ohne überraschungen.

    also ihr aus der wp industrie, macht euch mal gedanken, denn eine solche einstellung hat ein mit überzeugung und pro wp motiviert eingesgtellter endkunde nach 6 wöchiger erkundungstour bekommen.

    wem es auch so ging bitte kurzes statement, denn je länger diese liste ist desto eher wachen die hersteller und vertriebler auf. ODER HABT IHR DOCH WAS ZU VERBERGEN??????????????


    ach ja bitte ihr normalen heizungsbauer, spart euch eure bemühungen diesen treat dazu benutzen um gegen die wp zu schießen, denn öl und gas sind jetzt nur ein notwendiges übel !!
    Geändert von arson (20.09.2003 um 10:59 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Für alle WP Interessenten, Wärmepumpenhersteller und Vertriebler!

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von JDB
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Weserbergland
    Beruf
    Tragwerksplaner
    Beiträge
    4,924
    Bei den Wärmepumpen gilt das gleiche wie bei den Bauträgern.
    Schwarze Schafe versauen das Produkt.

    Wer bei einem Heizwärmebedarf von über 70 kWh/m²a eine reine Abluftwärmepumpe einbaut, der wird seines Lebens nicht mehr froh...

    (Das soll nicht heißen , daß sie bei 60kWh/m²a ok wäre ! )
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Gast_I
    Gast
    Hy!

    Stelle Deine Frage doch einfach noch mal in einem Forum, das sich speziell mit haustechnik beschäftigt bzw. schaue Dich dort erst mal um.

    http://www.haustechnikdialog.de/forum.asp
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    10
    tja habe ich schon, leider ist dort auch nur viel schwallhalla indem der eine dem anderen wiederspricht außer natürlich die erklärungen wie welches gerät arbeitet und wo welches besser ist, das reicht aber nicht!
    und wers aufmerksam durchliest wird feststellen, daß es nicht mehr info gibt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von JDB
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Weserbergland
    Beruf
    Tragwerksplaner
    Beiträge
    4,924
    aber klar gibt's ne menge unabhängiger Infos.
    Als ich damals gesucht hab, fand ich z.B. viel in der Schweiz, aber auch Fraunhoferberichte.
    Frach mich aber bitte nicht nach den Links...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen