Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

Ziegelwerk im Keller!

Diskutiere Ziegelwerk im Keller! im Forum Mauerwerk auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Göttingen
    Beruf
    Student
    Beiträge
    4

    Ziegelwerk im Keller!

    Heyho!

    Also, es dreht sich um folgendes. Bei meinen Großeltern im Haus müssen diesen Winter neue Öltanks aufgaebaut werden, da der EU unsere bisherigen Sicherheitsvorkehrungen scheinbar nicht gefallen =)

    Momentan haben wir 4 Tanks, die von einem Ziegelwerk mit Putz ummauert wurden.
    Die Frage ist nun, ob man knapp 800 Euro sparen kann in dem man die Mauer selbst abreisst und einen Container bestellt und den ganzen Dreck etc. wegbringen lässt.
    Ich bin durchaus in der Verfassung mir ein Wochenende frei zu nehmen und dort dann Hand anzufassen.
    Die Mauer ist etwa 3 Meter lang, 1 Meter breit und 1,10 Hoch. Die Dicke beträgt etwa 15-20cm Jede Seite ist nur einmal vorhanden, da auf dewn gegenüberliegenden Seiten Kellerwand ist.

    Hat jemand Tipps, mit welchem Werkzeug das zu schaffen ist, ob es sich lohnt und wie man dies am effektivsten gestaltet.
    Wie schwer ist zum Beispiel ein 0,25qm² Stück von dieser Mauer.

    Danke schön
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Ziegelwerk im Keller!

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    ...das "Problem" scheint mir eher der Weg zum Container.
    Zum Zerlegen der Mauer reicht vielleicht schon ein kleiner Bohrhammer + Meisel.
    Hilfreich wär wenn man teilweise eine Schubkarre nehmen könnte.
    gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Göttingen
    Beruf
    Student
    Beiträge
    4
    also der weg ist raltiv lang.... und die treppe ist möglicher weise zu schmal(wie wird's geschrieben) für eine schubkarren, dafür ist es nur eine lange gerade treppe. sobald man aus dem keller raus ist. sind es nochmal etwa 30 Meter die man gehen muss.

    das problem ist, das ich keine ahung habe, wie schwer so etwas ist. was die gerätschaften angeht - kann man da auch einfach einen vorschlaghammer hemen oder ist das zu schwer?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    österreich
    Beruf
    KFZ Technikermeister
    Beiträge
    105
    also mit dem vorschlaghammer geht das im verhältnis zum kraftaufwand schwer. den schwingt man nämlich nicht mal eben so 4-5 stunden. bei den meisten leuten ist da nach ca 10 min. schluss. also doch mit hilti. auch die ist schwer. den dreck von hand wegschaffen ohne schubkarre? 1 malerkübel voll ca 20-35kg. volumen: ca 25dm³. das volumen der mauer: 1000dm³ =ca 40mal gehen......

    mfg mathae
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    wasweissich
    Gast
    Zitat Zitat von Mathae Beitrag anzeigen
    bei den meisten leuten ist da nach ca 10 min. schluss.
    da ist aber auch die mauer rellativ handlich...........aber für ungeübte ist elektromechanische hilfe schon zu empfehlen ,(die meisten werkzeugvermieter haben soetwas im program)

    j.p.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,391
    Wände dieser Wandaufbauten haut der Fachmann mit dem Vorschlaghammer um.
    So lange Wände nicht eingespannt sind und so dünn wie diese hier sind - geht das deutlich leichter.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Göttingen
    Beruf
    Student
    Beiträge
    4
    Sollte es denn für eine Person innerhalb eines Wochenendes möglich sein die ganze Sache über die Bühne zu bringen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Ja, ohne weiteres.
    Das ist sogar an einem Tag zu schaffen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Und ich nehm trotzdem den dicken Vorschlaghammer! wenn andere ihre Meissel noch lösen weil sie festhängen trag ich den Schutt schon raus... am einfachsten mit Eimern durchs Kellerfenster!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von Carden, Mark Beitrag anzeigen
    Wände dieser Wandaufbauten haut der Fachmann mit dem Vorschlaghammer um.
    So lange Wände nicht eingespannt sind und so dünn wie diese hier sind - geht das deutlich leichter.
    ...genug Platz zum Schwungholen vorausgesetzt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    München
    Beruf
    Rettungsassistent
    Beiträge
    1,188
    ich hab meine Küchenwand wieder rausgerissen (Rohbau). Weg war die Wand in 2h oder so, aber den Dreck dann wegtragen dauert ewig^^ Wand war in etwa gleichgroß, aber mit Türaussparung, also würd ich mal auf einen kleineren Ziegelhaufen tippen.

    Ich habs mit dem Bohrhammer gemacht (billiges Gerät), wobei man im späteren Verlauf dann die Wand fast eintreten kann (wenn rundrum die Wandverbindung mal weg ist). Aber den Dreck nicht unterschätzen, das sieht danach aus, wie wenn es 5 Wände gewesen wären^^
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von buddelchen333
    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Wirtschaftsmathematiker
    Beiträge
    615
    So eine Wand kannst Du mit dem Vorschlaghammer ratz fatz klein machen. Den Stemmhammer nimmst Du nur um ein Loch von ein paar Steinen zu stemmen, dann ist die Spannung weg und mit jedem Schlag des Vorschlaghammers fliegen mehrere Ziegel aufeinmal raus....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    130

    Aber denk dran.......

    die Mauer muss wieder dort hin (Ölwanne) einschl. ölfester Beschichtung etc.,
    Mach Dir lieber mal Gedanken, wie Du die neuen Tanks in den Keller bekommst, wenn die Kellertreppe schon für einen Schubkarren zu schmal ist!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Göttingen
    Beruf
    Student
    Beiträge
    4
    die öltanks machen wir nicht selber, das hat sich schon jemand angeguckt und die setzen das im keller alles zusammen. es geht nur darum die mauer selbst zu machen, da es schonmal einen teil einspart, den man nicht ausgeben muss. danach muss außerdem keine neue mauer genauit werden. da die tanks tolle eu tanks sind...

    ist es möglich mit dem pressluftschraubenhammer oder was auch immer die mauer so zu zerteilen, dass man nicht nur kleine brocken hat, sondern auch große teile, die man in einem hochtragen kann. denke mal 2 eimer sind schlechter zu transportieren, da es sich in die finger schneidet als ein großes teil.

    vorschlaghammer habe ich nochmal nachgeguckt, ich glaube das der gang dafür etwas zu eng ist...

    danke für die vielen tipps!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von JoSeb Beitrag anzeigen
    die Mauer muss wieder dort hin (Ölwanne) einschl. ölfester Beschichtung etc.,
    ...macht sowas noch jemand?
    Schon aus Platzgründen hab ich vor Jahren Doppelwandige genommen.
    75x80x180cm, das zweimal (2000l)...
    gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen