Ergebnis 1 bis 5 von 5

Verlegen/Verkleben einer Granitplatte (2x1m)

Diskutiere Verlegen/Verkleben einer Granitplatte (2x1m) im Forum Praxisausführungen und Details auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Heilbronn
    Beruf
    IT
    Beiträge
    1

    Frage Verlegen/Verkleben einer Granitplatte (2x1m)

    Hallo,

    ich möchte gerne eine Granitplatte auf einem Betonsockel verlegen/verkleben. Dies soll unseren Eingangsbereich verschönern. Meine Frage ist wie ich das am besten anstelle. Der vom Steinmetzbetrieb (ein alter Hase, sehr kompetent und nett) hat gemeint, da ich 3cm Kleber brauche, damit ich am Ende die richtige Höhe habe, soll ich Trass-Beton verwenden.

    Das Ganze soll ich nicht flächendeckend, sondern als Gitternetz auslegen, so das ca. 50% ausgefüllt sind und 50% Luft unter der Platte bleibt. Er meinte das wäre wichtig für die enorme Hitze, die beim Scheinen der Sonne auf die Platte entsteht.

    Meine Frage, soll ich das so machen oder vollflächig den Trassbeton verwenden?

    Vielen Dank.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Verlegen/Verkleben einer Granitplatte (2x1m)

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Das würde ich ganz anders machen...

    Beläge im Außenbereich Vollflächig verlegen...

    Ist darunter eine Abdichtung notwendig?

    Ist die Platte ausreichend vor Bewitterung geschützt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126
    Lieber ein sauberes bett aufziehen (wie robby schon sagt, vollflächig) und die platte auf der Rückseite ebenfalls einmal mit der glatten seite einer kelle und verlegemörtel vorziehen, dann rauf mit dem teil und mit einem ordentlichen gumkihammer schön smooth einklopfen...

    grüße operis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    wasweissich
    Gast
    eine frikadellentechnik (kleckse aus egalwelchem material) ist gerade bei granit fatal , vollflächig ist das zauberwort........
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    wieso? Die Kleckse kann man doch nachher schön an der Oberfläche sehen ... bleiben schön feucht....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen