Ergebnis 1 bis 11 von 11

Sollte so eine Lärchenfassade aussehen?

Diskutiere Sollte so eine Lärchenfassade aussehen? im Forum Holzrahmenbau / Holztafelbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Germersheim
    Beruf
    Projektmanager
    Beiträge
    40

    Sollte so eine Lärchenfassade aussehen?

    Hallo

    wir bauen ein Holzhaus mit Holzfassade. Ausgemacht war "waagrechte Stülpschalung Lärche unbehandelt". Angenagelt wurde letzte Woche das:





    Ich hab ein Brett einem Fachmann gezeigt, der meint, es sei Douglasie.

    Jetzt fragen wir uns, hat Douglasie Nachteile ggü. Lärche? Die frische Farbe von Lärche finden wir ja schöner als die von Douglasie, wie's später vergraut aussieht, weiss ich nicht.

    Was wir uns aber vor allem fragen, was ist der Grund für die etwas eigenwillige Methode, die auf dem Bild sichtbaren kurzen Bretter anzubringen. Eigentlich soll die ganze Wand verkleidet werden.

    Markus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Sollte so eine Lärchenfassade aussehen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    NRW
    Beruf
    Schlosser
    Beiträge
    915
    Hallo Markus,

    für mich sieht das eher so aus als ob das einfach nur mal ein "Test" bzw. ein Muster ist wie sich das Material verarbeiten lässt und wie es im verarbeitenden Zustand aussieht.

    Wenn Du Bedenken hast das es das falsche Holz sein könnte dann lass Dir vom Handwerker doch einfach die Lieferscheine zeigen.

    War ausserdem schriftlicht ausdrücklich Lärche vereinbart?

    Gruß,

    Rene'
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Germersheim
    Beruf
    Projektmanager
    Beiträge
    40
    >War ausserdem schriftlicht ausdrücklich Lärche vereinbart?

    Ja im Angebot steht "Fichte farblich behandelt, alternativ ohne Mehrpreis Lärche unbehandelt" und in der von mir unterschriebenen Werkplanung hab ich das "Fichte farblich behandelt" in "Lärche unbehandelt" korrigiert

    PS nach Test sieht es tatsächlich aus

    Markus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    demnächst werden die kurzen "test"bretter abgemacht und höher gesetzt ..
    neuer "test"? oder anschlag für die längeren bretter am eck?
    douglasie ist mind. glw. zu lärche
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Also soweit mit bekannt, verzieht sich Douglasie nicht so leicht wie Lärche. Lärche soll im Sommer auch leicher ausbluten...aber das müßte ich mal Papi fragen. Der ist der Schreiner in der Familie.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    wasweissich
    Gast
    auf den ersten und zweiten blick würde ich lärche unbehandelt sagen..........
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    auf den ersten und zweiten blick würde ich lärche unbehandelt sagen..........
    ich auch, sagt mal ist douglasie nicht etwas günstiger als lärche?

    grüße operis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    2,522
    Lieferschein zeigen lassen, wenn Zweifel bestehen

    Lärche oder europäische Douglasie, nimmt sich nichts, aber wenn man Lärche bestellt, sollte man bei einer Änderung zumindest gefragt werden

    der Fusspunkt, den ich mal hochgezoomt habe: die Pappe muss dort abgeschnitten werden, die Hinterlüftung funktioniert sonst nicht. Und das Insektenschutzgitter nicht vergessen!!

    die kurzen Bretter sind als Anschlag gedacht gewesen


    Gruß aus Hannover
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von Nummi Beitrag anzeigen
    Jetzt fragen wir uns, hat Douglasie Nachteile ggü. Lärche? Die frische Farbe von Lärche finden wir ja schöner als die von Douglasie, wie's später vergraut aussieht, weiss ich nicht.
    na, dann lass dich mal überraschen....

    so, wenn du Glück hast, kann aber auch sehr viel dunkler werden.
    und vor allem, wie bei allem Holz, im Bereich des Dachüberstands bleibts sehr lange "natur", da wo Wasser und Licht drankommen wirds dunkel

    http://www.fachwerk.de/wissen/schoen...aun-51203.html
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Germersheim
    Beruf
    Projektmanager
    Beiträge
    40
    Die Frage ist, sieht vergraute Douglasie genauso aus wie vergraute Lärche, die ja ganz schön silbrig-grau wird

    Markus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11
    wasweissich
    Gast
    viel unterschied gibts da nicht.......

    j.p.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen