Werbepartner

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Dachboden, Firsthöhe ca. 1.5m Wärmedämmung des Bodens?

Diskutiere Dachboden, Firsthöhe ca. 1.5m Wärmedämmung des Bodens? im Forum Energiesparen, Energieausweis auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    Bingen
    Beruf
    Softwareentwicklung
    Beiträge
    9

    Frage Dachboden, Firsthöhe ca. 1.5m Wärmedämmung des Bodens?

    Hallo!

    Es geht um einen Walmdach-Bungalow Baujahr 57. Das Dach ist völlig ungedämmt, also ausser Ziegeln ist da NIX . Da die Firsthöhe nur ca. 1.5m beträgt, ist späteres Ausbauen kaum möglich. Die Frage ist nun, kann man eine Wärmedämmung schaffen durch Isolation des Bodens? Wenn ja wie bzw. womit? Lohnt sich das?
    Die Decke ist eine Stahlbeton-Fertigteildecke - kein Holz!

    Danke schon mal für Infos!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dachboden, Firsthöhe ca. 1.5m Wärmedämmung des Bodens?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    2,522

    und die Decke

    ist aber gedämmt?

    Gruß aus Hannover
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    planfix
    Gast
    bei BJ ´57 würde ich meinen die decke ist ungedämmt.
    auf jeden fall dämmen! je mehr desto besser! bleibt nur die Frage womit.
    wird der Stauraum unterm dach genutzt?
    ist das dach richtig dicht, oder kommt bei schnee und wind was durch?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    Bingen
    Beruf
    Softwareentwicklung
    Beiträge
    9

    Nicht gedämmt

    Nein, die Decke ist nicht gedämmt sonst würde ich ja nicht fragen Das ist nackter Beton. Wind pfeift durch, Schnee habe ich noch keinen bemerkt, wäre aber denkbar dass welcher durch kommt.
    Der Stauraum wird nicht genutzt.

    Konkrekt ist die Frage ja: Boden dämmen oder Dachschräge? Wenn Boden, womit?

    Begehbar muss der Boden nicht unbedingt sein, man sollte wenigstens noch zur Dachluke kommen. Wobei selbst das ist kein muß denn man kommt auch problemlos von aussen per Leiter aufs Dach.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    planfix
    Gast
    dann würde ich mal den boden dämmen, weil:
    einfacher, billiger, ohne weiter dacharbeiten möglich.
    eine dämmung wählen, die dampfdiffusionsoffen ist, aber in die kein wasser eindringen kann (das sollte mit den meisten polystyrolen klappen) und gut isses.
    wenn du 16 cm polystyrol in wlg 035 auf 16 cm betondecke mit innenputz legst, kommt ein u-wert von 0,21 raus. das liegt in einem guten rahmen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    Bingen
    Beruf
    Softwareentwicklung
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von planfix Beitrag anzeigen
    ...
    wenn du 16 cm polystyrol in wlg 035 auf 16 cm betondecke mit innenputz legst, kommt ein u-wert von 0,21 raus. das liegt in einem guten rahmen
    Super, das ist doch mal ein handfester Hinweis Danke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen