Ergebnis 1 bis 3 von 3

Blower Door Test Parameter

Diskutiere Blower Door Test Parameter im Forum Energiesparen, Energieausweis auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Avatar von BauherrHilflos
    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Euskirchen
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    971

    Blower Door Test Parameter

    Hallo

    Mal wieder eine Frage in Bezug unseres Hauses.
    In den nächsten Tage wird ein BlowDoorTest stattfinden.
    Worauf sollten wir bei der Einstellung der Testgeräte achten?
    Uns liegen Fragen im Kopf, die einzeln so aussehen:

    - Brutto oder Netto Gebäude Volumen?
    bzw. Volumen des Hauses nach Wohnbereich; gedämmter Aussen- und Innenhülle.?
    - Entspricht eine Verlustrate von 1,5 wirklich dem KFW 40 Schema?
    - Sollte die Haustür auch seperat geprüft werden, um auch dort Verluste zu vermeiden?
    - Welcher Unter/ bzw. Überdruck muss vorhanden bzw. erreicht werden, damit der Test dem Standard entspricht?

    Mal wieder dazu geschrieben: Bin Laie. Die Fragen ergaben sich nur auf Grund der Problematik mit der BauFirma und dem halbwegs! angelesenen Wissen aus dem Netz.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Blower Door Test Parameter

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von jhd
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Im schönsten Bundesland der Welt!
    Beruf
    Bauinschenör
    Beiträge
    385

    Moin

    es wird geprüft wieviel Luft aus dem Innenraum durch Undichtigkeiten entweicht - Volumen also Netto.
    +
    Getestet werden sollte entsprechend EnEV-Nachweis der beheizte Bereich.
    +
    1,5 ist Grenzwert lt. 4108-7 / EnEV für Gebäude mit Lüftungsanlage, die Empfehlung hier ist 1 und weniger.
    KfW hat meines Wissens keine eigenen Standards.
    +
    -50 Pa zur Leckagesuche, evtl. geht auch weniger.
    Dann eine Messreihe Unterdruck + 1 Messreihe Überdruck, gemittelter Wert bei 50 Pa entspricht der Luftwechselrate.
    +
    Gruss Jörn
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Norddeutschland
    Beruf
    Hobby
    Benutzertitelzusatz
    Wärmepumpenbetreiber
    Beiträge
    730
    Wir haben in unserem Haus n50=0,3 erreicht. Wie gesagt ist 1,5 der Maximalwert für Häuser mit Lüftung. Für Passivhäuser nach Dr. Feist ist es 0,6. Ein Wert darunter ist keine Raketenwissenschaft.

    Auf jeden Fall bei Herbert auf www.luftdicht.de vorher informieren!

    Gruß, Hendrik
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen