Ergebnis 1 bis 6 von 6

Abstand Unterkonstruktion

Diskutiere Abstand Unterkonstruktion im Forum Trockenbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    Österreich
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    5

    Abstand Unterkonstruktion

    Beim Materialkauf wurde mir gesagt, dass ich die Aluleisten der Unterkonstruktion in einem Abstand von 62,5cm anbringen soll. (Rigipsplatte 1,5cm, 2Meter*1,25m). Durch Zufall habe ich auf der HP von Rigips entdeckt, dass ein Abstand von rund 38 cm empfohlen wird. Die Sparren haben einen Abstand von ca. 80cm.
    Meine Frage: Reicht es, wenn man die Platte am Rand und in der Mitte befestigt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abstand Unterkonstruktion

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Göttingen
    Beruf
    Zimmerer & Holzingenieur
    Beiträge
    1,206
    Sind das wirklich Aluprofile?
    Unterkonstruktion wofür? Wand, Decke, Dach...
    Welche Rigipsplatten? Gipskarton, Gipsfaser...
    Reicht es für was? Dass die Platten nicht abfallen, die Platten nicht durchhängen...
    Was lässt dich an den Herstellervorgaben zweifeln?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,779
    die Platten nicht durchhängen...
    vermutlich Decke oder Schräge, für beide gilt das gleiche

    bis 15 mm GKB-GKF-GKBI Tragschienenabstand in längstrichtung zur Platte
    41,66 cm und zur Querrichtung 50 cm .

    38 cm empfohlen wird
    kann ich mir nicht vorstellen, kein teilbares Mass bei 125 breite

    Bei Akustik lochplatten Achsmass 31,25 oder 40

    Beim Materialkauf wurde mir gesagt, dass ich die Aluleisten
    Der Verkäufer verzinkes Stahlblech

    Abstand von 62,5cm
    Wand, Vorsatzschalen

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    Österreich
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    5
    Das Problem ist, dass ich die Platten schon montiert habe. Abstand der Unterleisten 62,5cm. Die Platte ist also in Längsrichtung 3x angeschraubt.
    Jetzt hängt die Platte nicht durch, meine Frage also, kommt das mit der Zeit dass sie durchhängen. Sonst würde ich sie jetzt noch einmal runternehmen. Das möchte ich mir aber gerne ersparen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    Schwerin
    Beruf
    Baustoffkaufmann
    Beiträge
    45
    Hängen die jetzt an der Decke? An CD-Profile geschraubt?
    Ich versteh's nicht...

    Oder meint er Hutprofile???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,779
    Die Platte ist also in Längsrichtung 3x angeschraubt.
    also 9 schrauben je Platte, meine Leute würden 100 Punkte bekommen, wegen übermässigen sparsamen verbrauch an Schrauben.

    Zulässiger Schraubabstand 20 cm

    Oder meint er Hutprofile???
    mann o mann , wat ein Scheiss, wo ist der Unterschied beim Verschrauben zwischen Hutprofil und CD oder Latte ?
    Es gibt Herstellerrichtlinien, Baumarktverordnungen und Heimwerkerexperimente

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen