Werbepartner

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 42
  1. #1

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Oer-Erkenschwick
    Beruf
    Student
    Beiträge
    6

    Bodenplatte, so OK?

    Hallo,

    ich gerade dabei in meinem Keller eine neue Bodenplatte zu planen.
    Das ganze ist statisch nicht belastet, so dass ich eigentlich freie Hand habe doch plagen mich ein paar böse Gedanken ob das alles so richtig ist.

    Also die Platte soll so aussehen.



    Lehmboden
    Sauberkeitsschicht aus Magerbeton (5 cm)
    Dämmung aus Styrodur (10 cm)
    PE Folie (0,2 cm)
    Beton mit Bewehrungsstahl um Risse zu verhindern/minimieren (8 cm)
    Bitumenbahn überlappend verlegt (Überlappung 10cm)
    Estrich (3 cm)


    Würde mich freuen ein paar Gedanken und Anregungen zu der Konstruktion zu hören.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bodenplatte, so OK?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Warum planst Du das nicht am Schreibtisch in der Wohnung?
    Im Keller dürfte es unnötig ungemütlich sein für solche Arbeiten...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Ich würde die 8 cm Beton nochmal überdenken...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    Consultant
    Beiträge
    1,446
    Hi,

    vielleicht besser so:

    - 5cm Sauberkeitsschicht
    - 2-lagig PE Folie
    - Abstandshalter
    - Q188 Matte
    - 12 cm C20/25

    Dann Dämmung und Estrich.

    Gruss, Dirk

    P.S.: Ich würde evtl. Dämmung und Estrisch weglassen. Welche Nutzung ist denn geplant? Ist der Keller denn überhaupt trocken???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,386
    @I.Glas
    was soll die 2 lageige Folie???
    Keine Abdichtung??
    Bewehrung wo? Etwa unten???
    Ansonsten wie Robby. Wobei 3 cm Estrich auf Trennlage (mit Überlappungen)??
    Da aber keineer weiß was das und wofür das werden soll ??????????
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    Consultant
    Beiträge
    1,446
    @Mark

    Bewehrung im oberen 1/3
    Folie: 2Lagen, weil sonst zu leicht durchgedrückt... (gegen aufsteigende Feuchtigkeit, ist bei untergeordneter Nutzung ganz ok und BILLIG... ;-)

    Ansonsten: Gescheite Abdichtung + Dämmung + Estrich!!!

    Dirk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,386
    Was also soll da für "Abstandshalter" hin, dass die Bewehrung auf min. 8 cm liegt ohne die Folie durchzustanzen?
    Dann lieber gleich die Folien weg lassen.
    Auf Perimeterdämmung gehts auch ohne und die Falten stellen immer so üble Sollrissstellen dar.Eine Abdichtung ist da eh nicht - die Folie.
    Und Probleme wird es eher bei den Wandanschlüssen geben.
    Wenn hier nicht gemacht wird, kann auch ganz auf die Sohle verzichtet werden und gleich der Estrich auf Dämmung und Ausgleichsschicht eingebaut werden
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    Consultant
    Beiträge
    1,446
    Hi,

    ich würde A-Böcke nehmen. Und: Wieso denn mit Peridämm arbeiten??? 12cm Betonsohle, und wenn's sein soll / muss, dann Folie, Dämmung und Estrich???

    Gruss, Dirk

    @trainer987: Was ist denn als Nutzung geplant? Wer hat denn den ursprünglichen Aufbau vorgeschlagen?

    @mark: Was wäre Dein Vorschlag für einen geeigneten Aufbau??? (Annahme: Normale Belastung, kein drückendes Wasser, Keller ansonsten trocken, Wohnraumnutzung...)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Super !!!!

    Die A-Böcke drücken sich durch alles durch wie das heiße Messer durch die Butter!

    Sorry gerade sie Sauberkeitsschicht gesehen da gehts

    Wieso nochmal bei Mark rückversichern wenn man zuvor schon "Ratschläge" irgendwelcher Art gemacht hat???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,386
    Zitat Zitat von Carden, Mark Beitrag anzeigen
    @I.Glas

    Da aber keineer weiß was das und wofür das werden soll ??????????
    ohne die Antwort da erst drauf und was für einen BWS und Boden ansteht - wie soll man da antworten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Oer-Erkenschwick
    Beruf
    Student
    Beiträge
    6
    Hallo,

    erstmal danke für die zahlreichen Einträge.

    Also der Keller ist im Moment noch feucht (wird aber trocken, Wände unterfangen mit horizontaler Sperrschicht und dem ganzen Schnickschnack, sowie vertikale Abdichtung an der Kellerwand mit Dämmplatten).
    Findet man ja auch genug Material im Internet und mit nem Maurermeister fühle ich mich da eigentlich auf der sichern Seite.
    Nur bei der Bodenplatte fühle fühle ich mich noch sehr unwohl.

    Eine innenliegende Dämmung würde ich gerne vermeiden um das Problem des Tauwasserausfalls zu umgehen.
    Bei den Bitumenbahnen hab ich mich wohl falsch ausgedrückt. Diese sollen die horizontale Abdichtung bilden (Aufbrennen)? (Falls das so nicht OK ist wie dann)

    Was ist denn an 8cm Beton falsch? Wenn ich es richtig verstehe kommt die Bewehrung ins obere Drittel mit mind 2-3 cm Überdeckung?

    Gruß

    trainer987
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    schützenswerte bauteile beachten!

    1. sauberkeitsschicht
    2. abdichtung (bitumenbahn lose verlegt /überlappungen verschweisst ) auf die sauberkeitsschicht und am rand hochführen
    3. druckfeste dämmung auf die bitumenbahn
    4. folie (dient lediglich zum abdecken der dämmung)
    5. bopla
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    JamesTKirk
    Gast
    Zitat Zitat von trainer987 Beitrag anzeigen
    Was ist denn an 8cm Beton falsch? Wenn ich es richtig verstehe kommt die Bewehrung ins obere Drittel mit mind 2-3 cm Überdeckung?
    Wenn man 8cm Gesamtstärke hat, davon gehen 3cm für Deckung und 0,8cm für Stabdurchmesser ab, kann man da wirklich vom oberen Drittel sprechen ???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Oer-Erkenschwick
    Beruf
    Student
    Beiträge
    6
    @sepp

    wie soll denn die Sauberkeitsschicht aussehen? Magerbeton oder doch lieber kies (verdichtet, als kapilarbrechende Schicht)

    welche Art der Bitumenbahnen soll denn am besten genutzt werden?

    gruß

    trainer987
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Wenn Abdichtung ODER höherwertig genutzter Raum ist eine Kapillarbrechende Schicht mehr als entbehrlich...

    Sie stellt auch keine Sauberkeitsschicht dar!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen