Ergebnis 1 bis 6 von 6

Sinnvolle Temperatur für den Solarspeicher

Diskutiere Sinnvolle Temperatur für den Solarspeicher im Forum Heizung 2 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Avatar von rainerS.punkt
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Redakteur
    Beiträge
    644

    Sinnvolle Temperatur für den Solarspeicher

    Moin,

    wir haben in unserem neuen Haus u.a eine Solaranlage nebst Speicher (nur zur Warmwasserbereitung). Von den Installateuren wurde eine Solarspeichertemperatur von 60 °C eingestellt. Ist dieser hohe Wert zwingend notwendig oder kann man eigentlich auch ruhigen Gewissens geringere Temperaturen wählen?


    ciao
    Rainer
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Sinnvolle Temperatur für den Solarspeicher

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    ...als Obergrenze für die Nachheizung durch die Heizungsanlage reichts (unter der Annahme das auch die aufgeheizte Menge ausreicht).
    Als Obergrenze für die solare Beheizung wird eine Menge an Kapazität verschenkt und damit auch der solare Deckungsanteil verkleinert.
    Bei der niedrigen Einstellung (wenn #2gilt) wird die Anlage im Sommer (häufig) abschalten. Die hohen Temperaturen sind für die Solarflüssigkeit nicht gesund...
    gruss bernix
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    hmmm...ich dachte es geht nur um einen WW Speicher. Also zuerst einmal klären um was für eine Temperatur es sich handelt.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter
    Avatar von rainerS.punkt
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Redakteur
    Beiträge
    644
    Moin,

    das Wasser kommt jedenfalls auch mit 60 °C aus dem Wasserhahn ;-). Wir haben einen 300 l Warmwasserpeicher (auroSTOR), der offensichtlich von der Solaranlage aus eingestellt wird (das Absenken der Wamwasservorlauftemperatur am Heizkessel hatte jedenfalls keine Auswirkung).


    Gruß
    Rainer
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    wir haben in unserem neuen Haus u.a eine Solaranlage nebst Speicher (nur zur Warmwasserbereitung). Von den Installateuren wurde eine Solarspeichertemperatur von 60 °C eingestellt. Ist dieser hohe Wert zwingend notwendig oder kann man eigentlich auch ruhigen Gewissens geringere Temperaturen wählen?
    Vorteilhaft wäre: Solar das Wasser bis auf 90° aufheizen zu lassen,
    die Nachheizung bei geringerem Solarertrag könnte auch niedriger als 60° eingestellt werden, z.B. 50° und nur 1 mal die Woche mit einem "Legionelllenschutzprogramm", dass die meisten modernen Heizungsregelungen können, auf 60° C.

    Das würde etwas Energie sparen, wenn die 60° nicht benötigt werden.

    Ein Brauchwassermischer sollte aber schon vorhanden sein, sonst wird man mit den Schwankungen nicht glücklich.

    Gruß

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521

    Ausrufezeichen

    Zitat Zitat von Bauwahn Beitrag anzeigen
    Ein Brauchwassermischer sollte aber schon vorhanden sein, sonst wird man mit den Schwankungen nicht glücklich.
    Ein Verbrühschutz z.B. inform eines Mischers muss über 45° C vorhanden sein. Und wenn schon 60° C vorhanden sind, dann kann auch noch höher gefahren werden, der Kalk ist dann schon ausgefallen

    Gruß

    Bruno
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen