Ergebnis 1 bis 8 von 8

Mindestdicke für Estrich in Garage ?

Diskutiere Mindestdicke für Estrich in Garage ? im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Neuburg
    Beruf
    Techn. Angestellter
    Beiträge
    35

    Mindestdicke für Estrich in Garage ?

    Mein Bodenbelag in der Garage besteht im Moment aus der rohen Betonplatte. Diese hat an verscheidenen Stellen Vertiefungen und Rillen. Gibt es eine Möglichkeit den Boden irgendwie glatt zu bringen ? Für eine entsprechende Ausgleichsmasse braucht man doch sicherlich eine bestimmte Dicke ? Wenn ich einfach Fließestrichmasse darauf verteile haftet das bestimmt nicht. Ich könnte evtl Fliesen verlegn und die Unebenheiten mit Fliesenkleber ausgleichen...das möchte ich aber nicht unbeding. Gibt es eine Möglichkeit, den Belag irgendwie zu egalisieren ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Mindestdicke für Estrich in Garage ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Berni
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Ostwestfalen-Lippe
    Beruf
    Estriche
    Beiträge
    2,739
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    91
    Eine andere Alternative wäre:

    1. Untergund vorbereiten durch Kugelstrahlen und / oder fräsen
    2. Absaugen
    3. Vornässen
    4. Haftbrücke
    5. Zementestrich aus Chemotechnik Rheorapid als Verbundestrich, mind. d = 25 - 30 mm
    oder Rheoplan Schnellmörtel d = mind. 10 mm
    6. Hierdrauf z. B. eine Verkieselung wie Lotuseal oder eine Beschichtung

    Einbau dieser Konstruktion nur durch einen Estrichfachbetrieb !
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Zitat Zitat von Timmi Beitrag anzeigen
    Einbau dieser Konstruktion nur durch einen Estrichfachbetrieb !
    Würd ich nicht so eng sehen. Wenn der Hobbybastler Kugelstrahlen kann, dann bekommt er den Rest auch noch hin.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Na ja wenn man lange genug drin Kugelstoßen macht ????
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Berni
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Ostwestfalen-Lippe
    Beruf
    Estriche
    Beiträge
    2,739
    Ich fürchte nur, unsere Vorschläge sind etwas zu kostenintensiv.

    Der Beton wird eine etwas verunglückte Oberfläche haben, welche ursprunglich als Nutzoberfläche erstellt werden sollte.
    Also fehlt auch Aufbauhöhe.
    Manchmal kann sparen auch teuer werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Neuburg
    Beruf
    Techn. Angestellter
    Beiträge
    35

    Nur vom Estrichleger machbar ?

    Kann man den Fließspachtel selbst aufbringen ...ich kann ja schlecht die gesamte Menge auf einmal anmachen und aufbringen.
    Ist der entstehende Belag dann voll nutzbar oder ist es erforderlich danach zu fliesen ?
    Ich suche nach einer Lösung, die ich auch selbst ausführen kann und natürlich nicht teurer ist, als die Garage zu fliesen.
    Oder wäre das fliesen doch die einzige Alternative für mich ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Avatar von Berni
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Ostwestfalen-Lippe
    Beruf
    Estriche
    Beiträge
    2,739
    Für alles, was Du im Verbund aufbringst, wirst Du wahrscheinlich erst Deine Betonoberfläche vorbereiten müssen. Siehe Beitrag Timmy.
    Sicher kann Spachtelmasse auch vom Laien drauf gekippt werden, genauso wie das Verfliesen selbst gemacht werden kann.
    Du mußt nur mit dem Resultat zufrieden sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen