Werbepartner

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Problem mit Terrasse

Diskutiere Problem mit Terrasse im Forum Tiefbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    München
    Beruf
    It
    Benutzertitelzusatz
    Laie
    Beiträge
    101

    Problem mit Terrasse

    Hallo Experten,

    ich habe eine Frage: Ich werde im Sommer ein Haus bauen. In den Planungen des Hauses incl. Keller ist keine Terrasse geplant. Natürlich werden wir aber irgendwann einmal (vss. nächstes Jahr) eine Terrasse bauen. Ein Freund von mir, gelernter Maurer sage mir, das ist später kein Problem, ncht einmal wenn ich die Terrasse auf ein Betonfundament setzen will, denn man muss nur noch das Fundament mit langen Bolzen in den Kelleraußenwänden verbinden.

    Geht das so einfach? Wenn ja, wie würdet Ihr vorgehen? Punktfundament, Streifenfundament? Oder würdet Ihr sagen, ich soll den Kellerbauer einfach damit zusätzlich beauftragen, das Fundament mit dem Keller zusammen zu bauen. Der Keller wird aus Beton C20/25-XC1 bestehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Problem mit Terrasse

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Da Du ja offenbar keine weisse bekommst, muss der Keller abgedichtet werden. Das muss natürlich irgendwie berücksichtigt sein. Ansonsten kann man natürlich das wandseitige Fundament gleich miterstellen lassen und so spätere Setzungen vermeiden.

    denn man muss nur noch das Fundament mit langen Bolzen in den Kelleraußenwänden verbinden.
    Na, ja, das sollte statisch schon ausgewiesen sein, ausserdem stellt sich hier das Abdichtungsproblem erst recht.

    Möglich wäre aber auch z.B. ein ISO-Korb in der Kellerdecke.
    Sowas sollte aber GEPLANT werden.

    Gruß

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445
    muss es den ein Betonfundament für die Terrasse sein?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    muss es den ein Betonfundament für die Terrasse sein?
    Da muss ich Uwe natürlich recht geben. Die meisten Terrassen lassen sich auch mit einem geschütteten und gerütteltem Unterbau verwirklichen und man erspart sich dadurch viele teure und fehleranfällige Arbeitsschritte.

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    wasweissich
    Gast
    hiiiiiiiiiiiiilfe
    und schon wieder eine betonplatte , und diesmal auch noch an der wand angenagelt...........(das mit dem annageln war schon vor 2000 jahren nicht in ordnung)

    in dem bereich wo die terrasse hinkommt (eigentlich rund um die bude , aber dort besonders) den arbeitsraum vernünftig verfüllen und verdichten und dann bitte normal eine terrasse bauen (lassen).

    und wenn die terrasse nicht direkt nach dem verfüllen aufgebaut wird , um so besser...

    j.p.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen