Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Neuss
    Beruf
    Chemikant
    Benutzertitelzusatz
    Chemietechniker
    Beiträge
    359

    Ausrufezeichen Signal verstärken aber wie ?

    Hallo zusammen ich habe zwei 90 er Satschüssel auf dem Dach.
    Zwei quatro LNB (4 eben)
    Ich habe leider ein langes kabel von Sat zum Multisachalter von ca. 20 meter.
    Vom MS zum den Räumen sind es nochmal 20 meter.
    Welche mäglichkeit gibt es um da die Leitung des Lignals und Qualtität zu erhöhen?
    Auf Astro habe ich 78 % aber Türksat ist sehr schwar mit 66 %.
    Manche Sender sind sogar zu schwach zum sehen.
    Habe ein guten Res. von Micromaxx der sehr gut das signal verarbeitet.

    Ich habe leider kein strom auf dem Dachboden gehabt damit ich den Multischter auf dem Dach zu inst.
    Jetzt brauche ich eine möglichkeit wie etwas mehr dadraus machen kann.

    MFG
    nihat
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Signal verstärken aber wie ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Hallo,

    die 78% bzw. 66% dürften normalerweise ausreichen. Bei 2 x 20m Koaxkabel ist die Dämpfung nicht so gewaltig.

    Ich würde mal nachprüfen, ob sonst irgendwo "Pegel" verloren geht. Vielleicht irgendwelche Stecker bei denen das Koaxgeflecht nicht richtig aufgelegt ist, oder irgendwelche alten Dosen die sich noch im Strang befinden oder oder oder.

    Das Ganze setzt natürlich voraus, daß der Spiegel korrekt ausgerichtet und die LNBs richtig montiert sind.

    Eine Signalverstärkung sollte möglichst immer an der Quelle erfolgen, also möglichst nahe am LNB. Es gibt Verstärker die durch die Speisespannung auf dem Koax versorgt werden, andere benötigen ein Netzteil.
    Aber Vorsicht, man kann mit einem Verstärker das Signal auch verschlechtern. Bevor man solche Versuche macht, sollte man den Pegel etc. der Anlage messen und dabei auch die einzelnen Kabel überprüfen

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Neuss
    Beruf
    Chemikant
    Benutzertitelzusatz
    Chemietechniker
    Beiträge
    359
    Die Komp. anlage ist neu erstellt.
    Ich habe ein gedämpftes Koaxkabel für Astra von 120 db und für Türksat von 100 db.
    Ich weis nicht voher das kommt aber einige sender auf Türksat haben verschiedene signalstärken die sogar unter dem limet liegen.
    Strom hätte ich jetzt zur verfügung da ich mein dach am ausbauen bin.

    MFG NIHAT
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Neuss
    Beruf
    Chemikant
    Benutzertitelzusatz
    Chemietechniker
    Beiträge
    359
    Was hallten sie von den in-Line Amplifier (SATVERSTÄRKER 20-22db)die ohne strom in die Leitung eingebaut werden ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    Gerade der Türksat ist nicht ganz einfach, eine genaue Ausrichtung ist hier Pflicht.
    Welche Sender sind denn zu schwach?
    Und gerade ein passiver Multischalter(welcher?) kann einiges an Pegel schlucken.
    Die dB-angaben auf den kabeln geben ihre Abschirmung gegen Störungen von aussen an und nicht die dämpfung der Signale in ihnen.

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Neuss
    Beruf
    Chemikant
    Benutzertitelzusatz
    Chemietechniker
    Beiträge
    359
    Zitat Zitat von Jonny Beitrag anzeigen
    Gerade der Türksat ist nicht ganz einfach, eine genaue Ausrichtung ist hier Pflicht.
    Welche Sender sind denn zu schwach?
    Und gerade ein passiver Multischalter(welcher?) kann einiges an Pegel schlucken.
    Die dB-angaben auf den kabeln geben ihre Abschirmung gegen Störungen von aussen an und nicht die dämpfung der Signale in ihnen.

    Grüsse
    Jonny
    Z:B: ist der Musiksender Kral,Ege TV,TGRT sehr schwach

    Ich habe ein Aktiven Multischalter der aber nach 20 m, nach dem LNB kommt.
    Der Multischalter müsste vom Chess sein mit 9/8.
    Ich habe extra auf Astra 120 db erworben damit die Funksignale von Handys und Funktelefonen nicht stören.
    Ich habe mal die Leitungen getauscht von Astra zu Türksat und da waren einige besser und wiederrum einige wieder schwächer.
    Jetzt war ich mir am überlegen ob es hilft ein verstärker in die leitung einzubauen von 20-22 db
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    Kral und EGE TV liegen auf dem Türksat 2 der kann etwas schwächer ankommen wenn die Schüssel genau auf einen Türksat 1 Sender ausgerichtet ist, zwar liegen die beiden Türksat 1 und 2 auf der selben Position (42° ost), sie haben aber leichte abweichungen in der Ausrichtung, am besten beim ausrichten mit Sendern beider Satelliten arbeiten.
    Und zum Verstärker, wenn alles ordentlich ausgerichtet und aufgebaut ist kann man's ja mal probieren, grosse Hoffnungen würd ich nicht drauf setzen.
    Ein Verstärker verstärkt nur, er verbessert aber nicht.
    Sollte es wirklich nur an den Leitungsdämpfungen liegen hilft der Verstärker, wenn nicht wird er mehr verschlimmern.
    Ohne Pegel und BER Werte lässt sich aus der Ferne nichts sagen.

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Neuss
    Beruf
    Chemikant
    Benutzertitelzusatz
    Chemietechniker
    Beiträge
    359
    Habe mitbekommen das es ungünstig ist 2 gleiche LNB zu haben bei 2 Versichenden Sat.
    Das Stärkere Signal unterdrückt das schwächre von Türksat.
    Habe noch gesehen das ich eine Dämpfung von 0-5 db habe auf dem multischlter.
    MFG NIHAT
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Das kann beides nicht sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Das kann beides nicht sein.
    beides?
    was meinst du?

    Das mit den LNBs ist blödsinn, da hast recht.

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Neuss
    Beruf
    Chemikant
    Benutzertitelzusatz
    Chemietechniker
    Beiträge
    359
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Das kann beides nicht sein.
    Beim ersten kannst du recht haben aber beim 2. habe ich recht da es schwarz auf weis auf dem Multischalter steht.
    ich weis aber nicht was das 0-6 db bewirkt und bedeutet.
    MFG NIHAT
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Ich meinte einerseits (wie Du richtig verstanden hast), das mit den angeblichen Störungen zweier gleicher LNB in einer schielenden Anordnung.

    Und andererseits, daß ein passiver 9/8er Multischalter nur 0 bis 5 dB Dämpfung haben soll.

    Wahrscheinlich ist es doch ein aktiver Multischalter.

    @ NIHAT:
    Hat der Multischalter einen Stromanschluß?
    Wer hat die Antenne justiert und mit welchen Hilfsmitteln?
    Wurde ein richtiges Antennenmeßgerät (mit Bildschirm, kostet vierstellig) verwendet?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,453
    Ach Nihat,
    was willst du mit Türksat? Die frauen schauen doch ständig diese serien und vergessen dabei die kinder und den haushalt. Hätte ich damals gesagt bei uns ist kein Türksat möglich, jetzt bin ich auch seriensüchtig geworden
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Neuss
    Beruf
    Chemikant
    Benutzertitelzusatz
    Chemietechniker
    Beiträge
    359
    Zitat Zitat von Yilmaz Beitrag anzeigen
    Ach Nihat,
    was willst du mit Türksat? Die frauen schauen doch ständig diese serien und vergessen dabei die kinder und den haushalt. Hätte ich damals gesagt bei uns ist kein Türksat möglich, jetzt bin ich auch seriensüchtig geworden
    Es kommen gute Filme die mir auch gefallen.
    Und man muss ja wissen was in sein Heimatland passiert.
    Du machst das falsch mit der Frau.
    Du musst sie wie ich arbeiten schicken
    Hat auch den nachteil wenn ich zuhause bin auf die kinder aufpasse.

    @Julius
    Ich habe keine schielende anordnung sondern 2 Satanlagen die zum Multischlter gehen und der Multischalter ist aktive ,also mit Stromversorgung.
    Ich selbver habe die Antenne eingestellt mit der Frau.
    Ich habe die stärke des Signal angesehen und dementsprechend verstellt.
    Stärker als das Signal habe ich nicht hinbekommen trotz 1 std. einstellarbeiten.
    MFG NIHAT
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen