Ergebnis 1 bis 15 von 15

4 Raumtemperaturregler für 1 "Raum"

Diskutiere 4 Raumtemperaturregler für 1 "Raum" im Forum Heizung 2 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Chemnitz
    Beruf
    Elektronikbranche
    Beiträge
    14

    Frage 4 Raumtemperaturregler für 1 "Raum"

    Hallo Allesamt,

    der "Raum" um den es sich im wahrsten Sinn des Wortes dreht,

    ist ein

    Wohnzimmer (50 m2)
    ...davon 25 m2 für Couch + Kamin
    ......von da kann man senkrecht bis zur Sichtschalung und
    ......Firstpfette in die Dachspitze sehen (7m hoch)
    ......sowie schräg nach oben zum Galeriegeländer des OG.
    ...auf den restlichen 25 m2 des WZ steht ein Esstisch
    ......über diesen restlichen 25 m2 befindet sich besagte Galerie (20m2)
    ......d.h. diese 25 m2 haben nur 2,5m Deckenhöhe

    ...vom WZ-Esstisch geht man durch einen 1,5m breiten Durchgang in den

    Flur (15m2). Von da gehts über eine

    Treppe hoch zum OG-Flur (4 m2), weiter zur

    Galerie (15m2),
    ....von welcher ich dann wieder auf 25 m2 des Wohnzimmers sehen kann

    => d.h. heizt man den Flur nicht,
    .......zieht es bestimmt im Durchgang, am Esstisch und in der
    .......Galerie unangenehm ???

    -> Nun die Frage: Glaubt Ihr , dass sich mit
    .......1 RTR am Esstisch (2 Heizkreise)
    .......1 RTR an der Couch (3Heizkreise, weil großes Fenster)
    .......1 RTR im Flur (8cm FBH-Schleifen-Abstand)
    .......1 RTR im OG (Galerie-Flur) (1 Kreis,)
    .......die Temperaturverhältnisse so einpegeln,
    .......dass die Lutfbewegung zum Stillstand kommt?

    .......Oder schaukelt sich das auf?

    .......Ist der RTR an der Couch sinnlos?

    Neubau ist am entstehen, noch ist der Estrich nicht drin, d.h. noch Änderungen möglich.

    Dankbar für jede Betrachtung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. 4 Raumtemperaturregler für 1 "Raum"

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Gangkofen
    Beruf
    Controller
    Beiträge
    477
    Hört sich intressant an, könntest Du vielleicht den Grundriss reinstellen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von tom1492 Beitrag anzeigen
    .......Ist der RTR an der Couch sinnlos?
    Vielleicht nicht nur der RTR an der Couch.

    Die Frage ist, können sich in den von Dir genannten Bereichen überhaupt unterschiedliche Temperaturen ausbilden. Solange alle diese Bereiche beheizt werden, ist das bei korrektem Abgleich der Kreise sehr unwahrscheinlich.

    Sind in diesen Bereichen Fremdquellen (Fenster, Kamin) dann könnte der RTR zumindest einem Überhitzen vorbeugen.

    Für spürbare Luftbewegungen aufgrund unterschiedlicher Temperaturen muß schon ein deutlicher Temperaturunterschied vorhanden sein. Bei einem gut gedämmten Haus wo die einzelnen Bereiche auch noch beheizt werden, ist dies nur schwer denkbar.

    Ich betrachte eine RTR weniger als Regelung, sondern mehr als "Notbremse".

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Hört sich etwas abenteuerlich an. Wer hat denn sowas geplant?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Chemnitz
    Beruf
    Elektronikbranche
    Beiträge
    14
    Schön, dass es jemand "interressant" findet.

    ich versuchs mal vereinfacht und per strichel (hoffentlich wird's wie in der vorschau dargestellt, kann nämlich nichts editieren):

    EG
    /===============i
    l l hwr l
    l bad l______ _l
    l _______/ fl ` :
    l l l l l l l l l
    l l------i i------------l
    l l wz2,5 l kü l
    l ____l . . . . `l l
    l ´ l l
    l wz 7m l l
    -----------------------------


    DG
    /===============i
    l l kizi l
    l kizi2 l______ _l
    l _______/ l
    l l ` l l l l l l
    l l i-----------l
    l l gal l l
    l ____l ......... l sz l
    l l l
    l l l
    -----------------------------



    fl=flur

    wz2,5 = wohnzimmerbereich 2,5m hoch, weil drüber die galerie

    wz7m = wohnzimmerbereich 7m hoch, weil bis in dachstuhl sehen möglich

    l l l l l l = treppe

    ........ Galerie-Geländer

    : Gebäude-Eingangstür

    ` RTR

    ´ RTR den ICH mit Entfall der Tür zusätzl einbauen würde

    ----l l---- durchgang im eg von wz zu fl, der ursprünglich als zweiflügeliche tür geplant war, das luftkreisen unterbunden hätte und nun erstmal entfallen soll
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Chemnitz
    Beruf
    Elektronikbranche
    Beiträge
    14
    => Das entsorgen von mehrfach aufeinanderfolgenden Leerzeichen in den Foren und Wikis ist doch eine ziemliche Unsitte mit z.T. unangenehmen Effekten.

    Werd ich den Grundriß doch anders hochladen müssen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Ach, die Leser brauchen doch nur auf "zitieren" zu klicken, dann kann man es in originaler Schönheit bewundern!

    Richtig schlau bin ich daraus trotzdem nicht geworden...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Chemnitz
    Beruf
    Elektronikbranche
    Beiträge
    14

    Pfeil . . . a ? . . . oder . . . b ?

    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Vielleicht nicht nur der RTR an der Couch
    ...bei korrektem Abgleich...unwahrscheinlich...
    Das Thema Heizungsabgleich ist interessanter als es beim ersten hinschauen scheint. Hab mich inzwischen etwas eingelesen.

    Sind in diesen Bereichen Fremdquellen (Fenster, Kamin) dann könnte der RTR zumindest einem Überhitzen vorbeugen.
    Also ist ein RTR neben dem Kamin doch eine sinnvolle Einrichtung?
    Noch dazu, wenn bei mir die Kaminwärme sofort bis ins Dach schießt, sich dort abkühlt, um über die Galerie und den den Flur kühl wieder zur WZ-Tür (Durchgang) hereinzukriechen.

    Ich betrachte eine RTR ... als "Notbremse".
    => RTR:
    a) die meisten öffnen bei Stromfluß,
    b) andere schließen bei Stromfluß,
    c) einige haben die Option, wahlweise zu öffnen oder zu schließen

    -?-> Da müsste doch jeder Heizungsbauer der Ahnung hat und für seine Kunden das Optimum herausholen will, von Anfang an Variante b einbauen?

    Erscheint mir am logischsten: hydraulisch abgleichen, Vorlauf auf minimum,
    zudrehen wenns zu warm wird
    (nicht mit Variante a heizen bis es warm genug ist)

    Damit wird dann aber auch auf die FBH ballernde Sonneneinstrahlung nicht mehr vom Fleck weg in den Speicher der WP transportiert...
    Doch ziemlich komplex...

    -?-> . . . a ? . . . oder . . . b ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    a.) oder b.) die Funktion ist immer die gleiche. Bei Anforderungen (Raumtemp. < Solltemperatur) wird der Heizkreis geöffnet. Einmal liefert der Raumthermostat Strom zum Öffnen und einmal eben Strom zum Schließen.
    (war hoffentlich einfach genug erklärt).

    Der Unterschied zeigt sich im Stromverbrauch über die Betriebsdauer. Sind die Heizkreise die meiste Zeit des Jahres über geschlossen, dann ist die Variante a.) kostengünstiger im Jahresstromverbrauch. So ein Stellantrieb verbraucht immerhin ca. 2W. Bei einem Dutzend Stellantrieben und vielleicht 2.000 Betriebsstunden kommen immerhin ca. 50kWh zusammen.

    Zum RTR und Kamin wäre zu sagen, nicht NEBEN dem Kamin sondern in besagtem Raum. Neben dem Kamin angebracht würde er zwar schneller reagieren, aber aufgrund der Trägheit des Kamins auch spät (zu spät) den Heizkreis wieder aktivieren.

    Nicht vergessen, eine FBH hat an sich schon eine Trägheit, und selbst wenn über den RTR die Heizkreise wieder geöffnet werden, kann es Stunden dauern bis diese wieder einen erkennbaren Beitrag zur Raumheizung liefern.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Oha, immer wieder das gleiche Thema. Wie soll eine FBH bei einer vom Ofen erwärmenten Raumluft noch Wärme abgeben? Und dann noch 4 RT. Die Anlage möglichst niedrig einregulieren bzw. Abgleichen und dann die RT weg. So klappt es bestimmt auch hier.

    Gruß

    Bruno
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Hallo Bruno,

    und wieder sind wir beim Thema...

    Ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher ob ich hier auf eine ERR verzichten würde.

    Die Anlage möglichst niedrig einregulieren
    Die Frage wäre doch, wie tief er mit der Vorlauftemperatur kommt. Und solange die Raumtemperatur unterhalb der Vorlauftemperatur liegt, wird man einen Wärmeeintrag in den Raum bzw. Estrich nicht verhindern können.
    Hinzu kommt, daß bei einem großen Raum der Kaminofen als Punktquelle für erhebliche Temperaturunterschiede in den einzelnen Bereichen des Raums sorgen kann.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    So seh ich das auch, Ralf,

    allerdings wird es schwierig werden, die optimale Position für den RT zu finden. 50 cm über dem Sofa wäre technisch gesehen wahrscheinlich optimal, aber wer will das schon?

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Ich bin ja nicht generell gegen einen Verzicht der ERR, aber die Praxis zeigt doch, daß viele, wenn nicht gar die meisten, FBH nur bedingt dem Idealfall nahe kommen.

    Und da ist mir eine Notbremse für 19,- € lieber als jemand der permanent am Heizkreisverteiler an den Ventilen rumschraubt und den Abgleich ruiniert.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Chemnitz
    Beruf
    Elektronikbranche
    Beiträge
    14

    Pfeil

    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Sind die Heizkreise die meiste Zeit des Jahres geschlossen...
    ...vielleicht 2.000 Betriebsstunden kommen immerhin ca. 50kWh zusammen.
    Na da isses doch schon klar. Das Jahr hat 8700 Stunden. Wenn ich davon ausgehe, dass die "2000" kein Schuss ins Blaue, sondern ein Heizungs-Durchschnittswert sind? bau ich die bereits da liegende Version
    "Strom=offen" ein.

    50kw x 25cent = 1Euro/Monat Normalstrom-Direktheizung des Gebäudes.

    Kann ich verkraften.

    ---

    Zum RTR und Kamin ..., nicht NEBEN dem Kamin sondern in besagtem Raum.
    Dann bleibts halt dabei, dass der 1 m neben dem Kamin geplante RTR nur die 3 fächerförmig um den Kamin liegenden Kreise abschaltet, und die weiteren 2 Kreise im WZ (Esstisch) ihren dort liegenden RTR behalten?

    An sonsten lander der Kamin-RTR an einer Außenwand, was ich auch für unvorteilhaft halte.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Bei solchen Grundrissen tendiere ich zu nem *Funk*-System.
    Dann kann man das immer noch entscheiden ... und diverse Plazierungsmöglichkeiten ohne Schäden ausprobieren.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen