Werbepartner

Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    NRW
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    255

    Innenfensterbänke legen

    Hallo

    Der Putzer kommt bald .

    Habe folgende Frage:

    Was ist "besser" bzw. macht mehr Sinn, die Innenfensterbänke VOR dem Putzen zu legen, oder sollte man es besser nacher machen?

    Ein Nachbar meint besser nacher...

    Ein anderer sagt besser vorher, dann sind die schöner "drinn"..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Innenfensterbänke legen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,453
    Vorher macht es mehr sinn! Da braucht keiner nachher den Überstand zu stämmen und alles beizuputzen.
    Mfg.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    NRW
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    255
    Danke. Dann werde ich es auch so machen. War für mich auch "logischer"...

    Gruss Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Schreinermeister, staat.gepr. Bautechniker
    Beiträge
    436
    Holz oder Stein?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Systemtechniker
    Beiträge
    101

    Fenstersimse

    Ich komme langsam auch in den Genuss die Fensterbänke zu setzen. Ich nehme Granit und werde sie vor dem verputzen setzen.

    Nun meine Frage:

    Nehme ich da normalen Mörtel oder gibt es da was anderes? Ich werde 3 cm dicke Fensterbänke nehmen, habe aber von Unterkante Fenster bis zur Leibung 4,5 cm. Kann ich da 1,5cm Material auftragen???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    M
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    801
    Zitat Zitat von Bere Beitrag anzeigen
    ...Ich nehme Granit ...
    ...
    Nehme ich da normalen Mörtel oder gibt es da was anderes? Ich werde 3 cm dicke Fensterbänke nehmen, habe aber von Unterkante Fenster bis zur Leibung 4,5 cm. Kann ich da 1,5cm Material auftragen???
    Alle vorarbeiten zur Kältebrückenvermeidung/Abdichtung sind abgeschlossen?

    Es gibt speziellen Natursteinkleber/mörtel für Natursteinbänke.
    Die geben auch die maximale Materialstärke an, liegt aber meist bei 2 cm.
    Kleber auftragen ( so daß mörtel+ belag ein wenig höher als unterkante Fenster wird, dieses natürlich vorher abkleben, ebenso den Boden unter dem Fenster), dann mit 8er, besser 10er zahnspachtel abkämmen, Bank zum Fenster hin schräg nach unten ansetzen und die vordere Kante nach unten drücken. Mit Gummihammer und Wasserwaage ausrichten, rausquellenden Kleber abziehen, fertig. Nach so 5-6 Fensterbänken stellt sich die Routine ein ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Systemtechniker
    Beiträge
    101

    Fensterbänke

    Zitat Zitat von derengelfrank Beitrag anzeigen
    Alle vorarbeiten zur Kältebrückenvermeidung/Abdichtung sind abgeschlossen?

    Es gibt speziellen Natursteinkleber/mörtel für Natursteinbänke.
    Die geben auch die maximale Materialstärke an, liegt aber meist bei 2 cm.
    Kleber auftragen ( so daß mörtel+ belag ein wenig höher als unterkante Fenster wird, dieses natürlich vorher abkleben, ebenso den Boden unter dem Fenster), dann mit 8er, besser 10er zahnspachtel abkämmen, Bank zum Fenster hin schräg nach unten ansetzen und die vordere Kante nach unten drücken. Mit Gummihammer und Wasserwaage ausrichten, rausquellenden Kleber abziehen, fertig. Nach so 5-6 Fensterbänken stellt sich die Routine ein ;-)
    Was verstehst du unter "Kältebrückenvermeidung/Abdichtung".

    Ich habe Kunststofffenster die in RAL-Montage eingebaut wurden.

    Muss ich da noch extra dämmen oder abdichten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    M
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    801
    nein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Systemtechniker
    Beiträge
    101

    Fensterbänke

    Zitat Zitat von derengelfrank Beitrag anzeigen
    nein.
    Wie nein, was meintest du mit deiner ersten Aussage?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Mit der "RAL-Montage" sollte ja die "Kältebrückenvermeidung/Abdichtung" erschlagen sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Systemtechniker
    Beiträge
    101

    Fensterbänke

    Zitat Zitat von Bauwahn Beitrag anzeigen
    Mit der "RAL-Montage" sollte ja die "Kältebrückenvermeidung/Abdichtung" erschlagen sein.
    Dann bin ich aber beruhigt.

    Danke für eure Antworten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen