Ergebnis 1 bis 1 von 1

Heizkreis entlüften (Schwerkraftheizkreis)

Diskutiere Heizkreis entlüften (Schwerkraftheizkreis) im Forum Heizung 2 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Borken (Hessen)
    Beruf
    Industrieelektroniker
    Beiträge
    1

    Heizkreis entlüften (Schwerkraftheizkreis)

    Hallo

    Ich habe hier in meinem Haus (BJ1956) folgendes Problem. Hier war mal ein Kokskessel drin mit Schwerkraftheizkreis. Der Heizkreis ist noch original vorhanden und in Betrieb. Im Keller ist in 1985 ein Viessmann Kessel (natürlich mit Umwälzpumpe) eingebaut worden. Nachdem ich in der unteren Etage nach der Badrenovierung einen neuen Heizkörper eingebaut habe und den Kreis wieder befüllt habe, bekomme ich nicht die ganze Luft heraus.
    In der unteren Etage ist alles soweit Ok (Keine Luft mehr vorhanden). In der oberen Etage hängt immer noch Luft drin. Hier befindet sich ein Entlüfter in der Rücklaufleitung im Fußboden und an einem Heizkörper. (An dem, der den meißten Krach macht). Die Heizkörper sind alle etwas schräg eingebaut (anstieg zum Thermostat hin). Da die Luft ja immer an den höchsten Punkt steigt, wo nichts zum Entlüften ist, weiß ich da keine Lösung. Vom höchsten Punkt des Heizkreises geht noch ein Rohr ab, daß die Heizkörper im Dachgeschoss versorgt. Hier ist aber das Problem, daß es erst ein Gefälle von ca 5cm auf 1,5 meter hat und dann nach oben geht. Bringt also auch nichts.

    Hat da jemand einen Vorschlag, was man da noch machen kann?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Heizkreis entlüften (Schwerkraftheizkreis)

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren