Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27

österreichischen ``Fachmann´

Diskutiere österreichischen ``Fachmann´ im Forum Baumurks in Wort und Bild auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Würselen
    Beruf
    Installateur
    Beiträge
    49

    österreichischen ``Fachmann´

    unter http://www.holzhausbetrug.de/ ist erzählt,wie es besser nicht gemacht werden soll.

    Hier schon mal ein kleines Stimmungsbild
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. österreichischen ``Fachmann´

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    MoRüBe
    Gast

    Ja und? Soll man jetzt Mitleid haben?...

    ... so blöd kann man doch eigentlich gar nicht sein. Spätestens bei der Firmenadresse hätte man alles liegen lassen sollen. Oh ja, Schadenfreude pur. Oder: wir hassen teuer, oder wars der Vorgängerspruch??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Immenstadt
    Beruf
    Audio Tontechniker
    Beiträge
    16
    Also ich finde das schon ziemlich heftig, was da abgegangen ist.
    Würde es sich um Ärztepfusch handeln, dann wäre die Schadensfreude wohl geringer. Oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Mich würde bei den "Marketingstrategien" des Inhabers mal interessieren wie der Kontakt zustande gekommen ist
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    2,524

    hatten wir schon mal

    finds nur gerade nicht

    und damals wollte der Typ schon den Baus stoppen

    der bekommt was er verdient, keine Sekunde Mitleid
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    München
    Beruf
    Wirtschaftsprüfer
    Beiträge
    23
    Die web site sollte besser: www.wieblauäugigkannmansein.de heissen. Sorry, haben die Ihren Bau auf e**y ersteigert? Hoffentlich für viel billiger als alle Idioten, die doch viel zu viel zahlen.

    Ich bin sonst kein Freund der hier gerne stattfindenden Bauherrnschelte (Standardantwort: Zahl mehr, dann wird alles gut.), aber so doof kann doch wirklich niemand sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Augsburg
    Beruf
    student
    Beiträge
    361
    3..2..1.. meins oder auch nicht. Wie dumm muss man eigentlich sein. Die Firma hat bestimmt schon Konkurs angemeldet. Die Kohle ist futsch und das Haus unbewohnbar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    München
    Beruf
    Wirtschaftsprüfer
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von Coolchen Beitrag anzeigen
    Also ich finde das schon ziemlich heftig, was da abgegangen ist.
    Würde es sich um Ärztepfusch handeln, dann wäre die Schadensfreude wohl geringer. Oder?
    Richtig, aber nur, wenn der Ärztepfusch in einem deutschen Krankenhaus von guten Ärzten verursacht wurde und nicht von zwilichtigen Gestalten in einer dreckigen Hinterhofgarage.

    Es geht auch nicht um Schadenfreude. Ich bin wirklich geschockt, dass man überrascht sein kann, wenn man bei der Firma XX, Import Export mit jemand, der nicht richtig deutsch/englisch oder irgendeine mir bekannte Sprache spricht einen Vertrag abschließen kann, der über eine höhere Summe als 15 Euro geht. Sorry, MHO.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    2,524

    Wenn Sie

    Zitat Zitat von Coolchen Beitrag anzeigen
    Also ich finde das schon ziemlich heftig, was da abgegangen ist.
    Würde es sich um Ärztepfusch handeln, dann wäre die Schadensfreude wohl geringer. Oder?
    eine Blinddarm- oder Krebsoperation bei einer im Internet firmierenden und werbenden Ltd abgeschlossen hätten, deren Geschäftsfeld gleichzeitig auch noch der Vertrieb von z.B. Autos oder Getränken ist, und Sie hätten jetzt Probleme, hätte ich auch nur bedingt Mitleid mit Ihnen

    Hört sich an den Haaren herbeigezogen an?

    Ist es aber nicht, wenn Sie sich aus der Sicht des Baufachmannes/frau die HP der Ltd anschauen

    Unterstellen Sie uns Schadenfreude??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Aber wenn´s doch so super billich war...da konnt man(n)/frau einfach nicht widerstehen.

    Was ich nicht verstehe, da handeln die Leute bei eBay noch wegen Zehntel Cent und kaufen sich dann ein Teil für 1,- € zzgl. 6,-€ Versandkosten, aber bei einer Investition wie einem Haus, werden alle Bedenken beiseite geschoben.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Was ich nicht verstehe, da handeln die Leute bei eBay noch wegen Zehntel Cent und kaufen sich dann ein Teil für 1,- € zzgl. 6,-€ Versandkosten, aber bei einer Investition wie einem Haus, werden alle Bedenken beiseite geschoben.

    Gruß
    Ralf
    ....man sollte dazu (vielleicht) wissen, dass viele gewerbliche Anbieter einen Gewinn über die Versandkosten ziehen. Ein Angebot macht sich optisch wie auch von der Gebühren her besser als 1.--euro Angebot.
    Letztendlich interessiert aber doch nur der Gesamtpreis...

    ..für den Hausbauer hab ich aber nur begrenzt Verständnis.
    Zwar sollte solchen Anbietern das Leben so schwer wie möglich gemacht werden. Wenn ich mir aber die HP durchlese habe ich aber den Eindruck, dass der Anlass für die Seite eher Wut ist.
    Mir ist unverständlich wie man mit den Zahlungen soweit in Vorlage treten kann...vor allem bevor anscheinend das Fundament erstellt war..
    Denn bei so einem Fundament hätte ich den Vertrag sofort gekündigt!

    Mich würden auch die Beweggründe zur Wahl dieses Unternehmers interessieren.
    Gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Augsburg
    Beruf
    student
    Beiträge
    361
    gez ist nunmal geil

    Viel schlimmer finde ich dass der "Baunternehmer" den Bauplan beim Bauamt vorlegen konnte. War wohl nen studierter Architekt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Maler/Lackierer
    Beiträge
    1,323
    Warum suchen sich eigentlich soviele diese englischen LTD`s ?
    Ein mir bekannter Cafebesitzer bekam Besuch von zwei englisch-polnisch(?)radebrechenden Männern, die anfragten ob sie den seinen gekiesten 250 m² großen Parkplatz asphaltieren könnten ? Sie sind in der Nachbarschaft beschäftigt und hätten noch Material über ! Also sind wir mal schnell in die Nachbarschaft, in einem frisch asphaltierten Hinterhof, und haben uns die Arbeit angesehn ! Da war nichts eben, einfach auf den alten, unebenen, von Fahrspuren und Pfützen ausgehöhlten Boden eine Schicht von 1-2 cm draufgekippt und mit irgendwas etwas abgezogen ! Fertig ! Bezahlung cash an der Haustür ohne irgendeinen Beleg oder sonstwas ! Geiz ist geil ! Vor allem wenn es dann demnächst um die Entsorgung geht, denn ich geb dem ganzen keine Haltbarkeit bis zum Sommer !
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Hah...die standen bei mir auch mal vor der Tür...und, ich müßte mal nachschauen, vermutlich stehen sie immer noch dort.

    Ich hab´ ihm höflich gezeigt, wo der öffentliche Straßenraum aufhört und mein Gelände anfängt. Er hat´s anscheinend verstanden.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    München
    Beruf
    Wirtschaftsprüfer
    Beiträge
    23
    Oh, die guten alten "Are you interested in some Asphalt"-Betrüger gibt es noch? Da werde ich gleich nostalgisch... das war in den späten 80ern schon der Hit. Die Jungs haben gar keinen Asphalt, nur die Anzahlung von Kunden wie dem lieben Häuslebauer. Ich kann euch auch für nur 100,000 Euro ein Haus bauen. Überweist schon mal, ich komm dann vorbei.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen