Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    x
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    39

    Heizkörper warm obwohl Thermostat auf *

    Hallo,
    ich hab mal wieder ein Problem.

    Am Wochenende war bei uns viel Sonnenschein und die Räume haben sich auf so ca. 21°C erwärmt. Ich hab dann im ganzen Haus die Heizkörperthermostate auf den * gedreht. Alle Heizkörper waren dann auch kalt. Aber die 2 Heizkörper im DG (sind die beiden letzten am Strang), obwohl das Thermostat auf *, waren richtig warm und sind auch nicht kalt geworden. Im Raum hatte es ca. 21°C. Das ist jetzt sowohl am Samstag als auch am Sonntag passiert.

    Ist die volle Energieverschwendung.

    Kann mir jemand weiterhelfen.

    Gruss
    Stef
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Heizkörper warm obwohl Thermostat auf *

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Spekulation 1: Thermostatkopf defekt
    Spekulation 2: Thermostatkopf passt nicht richtig
    Spekulation 3: Ventil schließt nicht vollständig

    Ohne Details schwer zu sagen. Was für ein Ventil (mit Voreinstellung?), was für ein Thermostatkopf?

    Schnellversuch: Den Thermostatkopf tauschen. Einfach in einem anderen Raum, wo er nachweislich funktioniert hat, den Thermostatkopf entfernen und oben im DG montieren. Dann sehen wir mal weiter. Erst dann kümmern wir uns um weitere Verdächtige..

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Es kann auch ein Problem mit den Druckverhältnissen im System sein.

    Wenn die Pumpe läuft, obwohl alle Heizkörper zu sind, sucht sich der Druck die Stelle mit dem geringsten Widerstand...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521

    Frage

    Tja, so kann es natürlich auch sein. aber ohne zusätzliche Daten über die Anlage (Pumpe, Rohrsystem, Ventile), kann man nichts weiteres sagen

    Gruß

    Bruno
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Was glaubt Ihr, warum ich erst einmal mit dem einfachsten, den Thermostaten, angefangen habe...

    Komplizierter wird´s von alleine, spätestens wenn wir noch ein paar Infos haben und meine Theorien für die Katz´ waren.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    x
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    39
    danke für eure schnellen Antworten und guten Tipps.

    Hab die Thermostate getauscht und alles ist wieder ok.

    Wundert mich allerdings schon, dass gleich beide defekt waren. Aber was solls, hauptsache es funktioniert.

    Gruss
    Stef
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Siehste...immer einen Schritt nach dem anderen, bevor man die ganze Heizung zerlegt..
    Manchmal ist es einfacher als man denkt.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen