Werbepartner

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Bauder-Dämmung oder Rockwell (Steinwolle WLG 035), was ist besser?

Diskutiere Bauder-Dämmung oder Rockwell (Steinwolle WLG 035), was ist besser? im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Moos
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    15

    Bauder-Dämmung oder Rockwell (Steinwolle WLG 035), was ist besser?

    Hallo Zusammen.

    "Ich möchte ein Haus mit Sichtdachstuhl bauen, nun bin ich bei der Dämmung angelangt".
    Nun wurde mir einmal Bauder Pur 14cm und einmal Rockwell Steinwolle (24cm)vorgeschlagen.
    Die Vorteile sind bekannt, bessere Dämmung bei Bauder und besserer Schallschutz bei Rockwell..
    Was würdet ihr mir entfehlen? Ist Rockwell nicht schon ein Auslaufmodell bei einen Sichtdachstuhl?
    Gruß und Danke für die Antworten.
    samy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bauder-Dämmung oder Rockwell (Steinwolle WLG 035), was ist besser?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966
    Sichtdachstuhl und Rockwool-Dämmung

    Hab´ ich da was verpennt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    südpfalz
    Beruf
    Zimmerermeister
    Beiträge
    374
    ja hast du anscheinend Volker.....sorry wenn ich es so hart ausdrücke :-)
    Von Rockwool gibt es seit Jahren das sogenannte Meister Dach, druckfeste Aufdachdämung wie es auch Flachdachdämmung gibt.

    Meine persönliche Neigung ginge eher zu Holzfaserdämmung ala Gutex oder Homatherm. Das Sie mit MIneralfaser oder alternativen Dämmungen mehr Dicke benötigen sollte nicht das Problem sein. Sie behalten dabei aber unter anderem den diffusionsoffenen Aufbau. Desweiteren kommts natürlich auch auf die Dachlandschaft an. Wenn Sie Durchdringungen haben, muss bei PUR PLatten geschäumt werden. Das ist immer gebastelt.

    Wichtig egal welches System: Luftdichtschicht unterhalb der Dämmung. Auch bei PUR mit Alukaschierung.....und gerade dann wenn der Ausführende meint mann könne drauf verzichten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Moos
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    15
    Hallo.
    Wie ihr wahrscheinlich erkennen könnt, habe ich leider nicht viel Erfahrung.
    Ich bin momentan etwas durcheinander mit der Dämmung am Dach (Bauder oder Steinwolle)
    Nun hoffe ich natürlich von Fachleuten Auskünfte zubekommen!?
    Danke und Gruß!
    Samy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Gschdutierta Kompjutahein
    Beiträge
    1,960
    Zitat Zitat von carpe Beitrag anzeigen
    Meine persönliche Neigung ginge eher zu Holzfaserdämmung ala Gutex oder Homatherm. Das Sie mit MIneralfaser oder alternativen Dämmungen mehr Dicke benötigen sollte nicht das Problem sein.
    Doch, wegen der Vollgeschossregelung. Relevantes Maß: Fertigfußboden bis DachAUSSENhaut. Wir hatten die 24cm Pavatex schon so gut wie bestellt. Jetzt sinds nur 2cm Pavatex und dann 14cm Puren Platten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum Avatar von stefan ibold
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    bad oeynhausen / garbsen
    Beruf
    dachdeckermeister
    Benutzertitelzusatz
    öbuv SV der HWK OWL zu Bielefeld
    Beiträge
    2,505

    nachteile

    Moin,

    die Nachteile einer Aufsparrendämmung können u. a. der schlechtere Schallschutz und die teilweise problematische Luftdichtheit sein.

    PUR ist recht starr, leitet den Schall also deutlich besser als eine rel. weiche Mifa.
    Bei der Mifa dann entsprechende Befestigungsmittel verwenden.

    Grüße

    stefan ibold
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen