Ergebnis 1 bis 5 von 5

Aussenwand innen und aussen isoliert ???

Diskutiere Aussenwand innen und aussen isoliert ??? im Forum Sanierung konkret auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Fabrikarbeiter
    Beiträge
    65

    Frage Aussenwand innen und aussen isoliert ???

    Hallo allerseits,

    Mich würde es interessieren was eine doppelt isolierte Aussenwand für Probleme verursachen könnte.
    Kann man ohne Bedenken eine Aussenwand die bereits innen gedämmt ist auch mit in ein 16 cm Steropor Aussenwand Dämmsystem einbinden.
    Es handelt sich um die komplette Ostseite eines Hauses.
    Also wäre diese Wand dann sozusagen doppelt gedömmt!

    Die anderen Aussenwände wären dann nur mit der 16cm Aussenisolierung gedämmt.

    Kann man in diesem Fall die Innendämmung einfach ignorieren und es besteht keinerlei Gefahr für Schäden durch Kondensation usw. da die Wand ja von aussen komplett gedämmt ist???

    Was könnt ihr dazu sagen?


    Danke für eure Hilfe
    Gruss
    GRASSHOPPER
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Aussenwand innen und aussen isoliert ???

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Wie stark ist die Innendämmung?

    Vielleicht sollte man den Wandaufbau mal richtig durchrechnen, Stichwort "Glaser". Hier im Forum mal die Suche bemühen, Stichwort "Innendämmung". Da gibt es einige Beiträge dazu.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Fabrikarbeiter
    Beiträge
    65
    Hallo Ralf und Danke für deinen Beitrag.

    Gedämmt ist innen noch nichts.
    Es ist aber so dass ich mir überlegt habe einen Teil innen zu dämmen, eben die ganze Ostseite, weil zur Zeit eine Aussendämmung da nicht möglich ist.
    Ich möchte halt das Haus mit 16cm Steropor isolieren, liege da aber an der Grundstücksgrenze.
    Kurzfristig wird das auch so bleiben.
    Meine Überlegung war jetzt halt diese Seite innen zu dämmen und dann später evtl. die Aussendämmung "nachzuholen".

    Die Wand besteht aus 30 cm Hohlblock (Bimsartig).

    Wenn das eine Lösung wäre, was könnte man dann innen als Dämmung am besten wählen und wie dick?

    Das eigentliche Problem ist dass wir jetz 3-fach verglaste Fenster montieren werden und eben die Fassade dämmen wegen der Gefahr der Kondensatbildung an den Wänden.
    Wenn ich aber jetzt aussen dämme und die eine Hausseite überhaupt nicht, wird das wohl auch nicht gut ausgehen.

    Was würdet ihr in diesem Fall machen?

    Gruss
    Grasshopper
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Ich weiß nicht wie die Vorschriften im Saarland sind, aber soweit mir bekannt, darf man mit der Dämmung auch über die Grundstücksgrenze. Die Archis hier im Forum kennen das viel besser als ich.

    Außendämmung wäre also immer zu bevorzugen, es müssen ja nicht immer 16cm sein.

    An einer Wand nur mit einer Innendämmung arbeiten könnte klappen, aber ohne das vorab durchgerechnet zu haben, würde ich nicht einmal daran denken. Hier spielt auch das Thema Wärmebrücken eine Rolle. Was geschieht beispielsweise an den Ecken? Wie gesagt, das kann man rechnen und das sollte man auch.

    Deine Dämmung, Fenstertausch usw. hat doch sicherlich jemand geplant. Was sagt der dazu? Die müßten doch die Problematik kennen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    Aber nur ...

    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    ... darf man mit der Dämmung auch über die Grundstücksgrenze.
    ... mit Zustimmung des Nachbarn.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen