Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Twist
    Beruf
    IT
    Beiträge
    28

    Schwitzwasserbildung am Flachdach

    Mahlzeit,

    ich habe bei den momentanen Temperaturen festgestellt, das sich im Abstellraum hinter unser Garage ziemliche Mengen Schwitzwasser an der Decke bilden.

    Es handelt sich um ein Flachdach bestehend aus Balken 25cm Stärke, 19mm Rauhspund, Schweißbahn und Alvitra Evalon Folie. Wände sind auch 11,5 Kalksandstein und Klinker ohne Dämmung.

    Würde es was bringen, wenn die Decke gedämmt wird, z.B. 18cm Zwischensparrendämmung, Dampfsperre, Rauhspund?

    Will halt verhindern das sich Schwitzwasser an der Decke bildet. Raum ist unbeheizt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Schwitzwasserbildung am Flachdach

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Schreinermeister, staat.gepr. Bautechniker
    Beiträge
    436
    Hä?

    Ist das Wohnraum?

    11,5 KS ohne Dämmung? Flachdach nur Rauhspund? Sonst nix? Was wird in dem Raum gemacht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Twist
    Beruf
    IT
    Beiträge
    28
    nee, kein Wohnraum. Ein ganz einfacher abstellraum für Gartengeräte, Fahrräder usw. Ist auch nicht mit dem Haus verbunden durch eine Tür oder so.
    Hab festgestellt, das das Problem erledigt ist, sobald ich ein Fenster offen lasse. Wobei das nicht die Lösung sein kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Völklingen
    Beruf
    Dachdeckermeister, öbuv SV HWK Saarland
    Beiträge
    426
    Na klar, lüften Sie die Räumlichkeit, dann ist Ruhe.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen