Ergebnis 1 bis 9 von 9

Außendämmung Zweischaliges Mauerwerk

Diskutiere Außendämmung Zweischaliges Mauerwerk im Forum Energiesparen, Energieausweis auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Marburg
    Beruf
    Lehrer
    Beiträge
    4

    Außendämmung Zweischaliges Mauerwerk

    Liebe Experten!
    Bin gerade dran eine Außendämmung für unser Reihenendhaus mit zweischaligen Mauerwerk (Bj 1952) zu planen. Habe jedoch ein ungutes Gefühl, weil ich nicht abschätzen kann, ob die Luftschicht ein Problem wegen Tauwasserbildung sein könnte. Der Wandaufbau besteht aus 2 cm Kalkzementputz, 11,5 cm Ziegel, Luftschicht, 11,5 cm Ziegel und 2-3 cm Außenputz. Das Dach ist isoliert, die Fenster neu und Kellerdeckendämmung vorhanden. Von zwei Handwerkern habe ich eine Fernberechnung durch Dämmstofflieferanten erhalten, bin mir aber nicht sicher, ob die von einer ruhenden, dichten Luftschicht in ihren Berechnungen ausgehen.

    Wenn Außendämmung sinnvoll ist, schlägt ein Handwerker vor den gesamten Außenputz abzuschlagen und Steinwolle aufzukleben, Armierung und Außenputz, der andere belässt den alten Putz und möchte Polystyrol andübeln.

    Wer kann mir ein paar Tipps geben? Vielen Dank!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Außendämmung Zweischaliges Mauerwerk

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von buddelchen333
    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Wirtschaftsmathematiker
    Beiträge
    615
    hallo, auf dem gebiet scheint es noch nicht so viele eindeutige Resultate und Fachwissen zu geben, wir denken über eine Kerndämmung nach, einer zweischaligen Wand, aber keiner kennt sich so wirklich aus...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von jhd
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Im schönsten Bundesland der Welt!
    Beruf
    Bauinschenör
    Beiträge
    385

    Moin

    ich denke die Variante ohne Putz abschlagen kann man problemlos durchführen.
    Die Tauwasserberechnung nach Glaser ist ziemlich, ich sag mal - ungünstig - de facto wird nix passieren.
    +
    Putz abschlagen kostet Geld, die Oberfläche wird aber nicht ebener um Dämmstoffe anzukleben!
    +
    Jörn
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Marburg
    Beruf
    Lehrer
    Beiträge
    4
    Danke für deine Antwort! Was bedeutet denn Tauwasserberechnung nach Glaser?

    Wenn auf einer Hausseite Reste von Wildem Wein im Putz hängt, würdest du den dran lassen oder entfernen?

    Herzlichen Dank für deine Antwort
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Hundertwasser
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Harburg
    Beruf
    Malermeister
    Benutzertitelzusatz
    Maler und Landstreicher
    Beiträge
    3,261
    Taupunktberechnung nach Dr. Glaser ist eine Möglichkeit herauszufinden ob sich im Wandaufbau Tauwasser niederschlägt.

    Mineralwolle an einem Einfamilienhaus ist eigentlich nicht notwendig, kostet nur einen Haufen Geld. Bei der Verklebung von Dämmplatten muss generell auf die Tragfähigkeit und Ebenheit des Untergrundes geachtet werden.

    Evtl. ist ein sog. Schienensystem wirtschaftlicher. Hier werden Schienen im Mauerwerk verdübelt und die Dämmplatten darin eingehängt. Klingt komplizierter als es ist. Damit ersparst du dir möglicherweise das Putz abschlagen. Müsste aber ein Fachmann vor Ort entscheiden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Marburg
    Beruf
    Lehrer
    Beiträge
    4
    Lieben Dank für die Infos und Hilfen. Noch eine Frage: Sollten diese "Klebefüße" des abgeschlagenen Weines von der Hauswand restlos entfernt werden oder ist bei einem Schienensystems das nicht nötig? Danke für deine/eure Antwort
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von Hundertwasser
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Harburg
    Beruf
    Malermeister
    Benutzertitelzusatz
    Maler und Landstreicher
    Beiträge
    3,261
    Ist eine Schweinearbeit und bei einem Schienensystem unnötig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Hausfrau
    Benutzertitelzusatz
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Beiträge
    1,813

    Luftschicht

    Hallo,

    wenn die Luftschicht bestehen bleibt, und einen Zugang zur Außenluft hat, ist jede außen aufgebrachte Dämmung eine scheinbare Dämmung ohne Sinn und Funktion.

    Da kann ich auch Dämmmaterial im Garten aufschichten.

    Gruß

    pauline
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    auch nicht ganz den es gibt ruhende und hintelüftete Luftschichten und Bekleidungen. Hiezu gibt es Rechenansätze, Übergangswiderstände...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen