Ergebnis 1 bis 7 von 7

Definition - freistehendes Wohngebäude

Diskutiere Definition - freistehendes Wohngebäude im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Nordwalde
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    1

    Definition - freistehendes Wohngebäude

    Hallo zusammen,

    ich benötige für die Einstufung der Gebäudeklasse eines Wohngebäudes die Definition, was unter einem freistehenden Wohngebäude im Sinne der BauO NRW zu verstehen ist.

    Nach Aussage des Bauamtes definiert sich ein freistehendes Wohngebäude u.a. durch einen Abstand von 5,00m oder mehr zum nächstgelegenen Gebäude. Leider wurde hierfür kein Quellennachweis erbracht und mir ist diese Definition nicht bekannt.

    Ist es richtig, daß ein Gebäude, welches einen Abstand von ca. 1,30m - 1,80m zum nächstgelegenen Gebäude hat nicht als freistehendes Gebäude behandelt wird?

    Kennt jemand eine offizielle Definition, ggf. mit Quellennachweis?

    Danke, Lenti
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Definition - freistehendes Wohngebäude

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    mit quellennachweis kann ich nicht dienen.

    meiner definition nach unterschreitet ein "freistehendes" gebäude
    nicht die abstandsflächen der jeweiligen lbo.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Baufuchs
    Gast

    Eine

    Definition für "freistehende Häuser" findet sich in der BauONW nicht.

    Hilfreich wäre wohl nur die Definition "Einzelhäuser". Dazu findet sich eine Erläuterung in § 22 BauNVO.

    Demnach sind Einzelhäuser Gebäude, die mit seitlichem Grenzabstand errichtet werden. Grenzabstände/Abstandsflächen sind in § 6 BauONW festgelegt.
    § 6 BauONW sowie Möglichkeiten der Unterschreitung durch Abstandsbaulasten dürften bekannt sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von Lenti Beitrag anzeigen
    Nach Aussage des Bauamtes .....
    Da kommt dann sofort die Nachfrage:
    Wo steht das?
    Oder höflicher:
    Oh, das kenne ich noch gar nicht. Könnten Sie mir mal bitte sagen, wo diese Definition steht.
    Stottert der Beamte oder kommen so pauschale Aussagen wie >>in der Bauordnung<<, >>in der DV<< - dann ist klar, das er es selber nicht weiß.

    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Hannover
    Beruf
    StB
    Beiträge
    632
    M. E. ist "freistehendes Haus" Synonym zu "offene Bauweise" und Gegenbegriff zu "geschlossene Bauweise". Ich würde daher ein Haus, das keine gemeinsame Wand mit einem Nachbarhaus hat, als freistehend ansehen. In welchem Abstand es "frei steht", ist nebensächlich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Stimmt nicht. Dopplehäuser gelten als offene Bauweise.

    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Baufuchs
    Gast

    Geht noch doller

    Selbst Hausreihen bis 50m Länge gelten als "offene Bauweise".
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen