Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Lüdenscheid
    Beruf
    IT Leiter
    Beiträge
    34

    Frage zu Ausführung von Bewehrung

    Hallo Forum
    ich habe da ein paar Bilder angehängt bin selber fachlich nicht in der Lage das zu bewerten.
    In der Statik steht an Träger anschweißen. Mein GU meint alles mist wir bohren da immer Löcher und Stecken die Eisen durch.

    mistrauisch geworden bin ich bei den Folgenden Bildern. Treppenansatz Öffnung in der Beton decke falsch gemessen und nachträglich ausgeschnitten allerdings auch alle Starken Eisen die dort liegen Sollten erwischt und getrennt ( Ersatzlos )
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Frage zu Ausführung von Bewehrung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    39
    Hallo boetti,
    deine Frage kann nur beantwortet werden, wenn die statischen Systeme kar sind, d.h. Einblick in die Statik. Wie ist die Decke im Bereich des Stahlträgers gerechnet, als Durchlaufplatte mit durchgehender erf. oberer Bewehrung?
    Gleiches gilt für den Bereich des Durchbruchs.

    Gruß
    Ingenenieuse
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Lüdenscheid
    Beruf
    IT Leiter
    Beiträge
    34
    Statik hab ich was hilft weiter ?
    ich Scanne mal die betreffenden Bereiche - und was noch ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416
    des iss doch ganz einfach:

    - Ausführung zeigt nen Deckengleichen Balken (!)

    - der Träger ist Oberkante mit der Decke bündig
    bzw. schaut awengerl raus (!)

    - ober Bewehrung über den Träger gar ned möglich (!)

    - Anschweisspratzen der Schmarrn im Quadrat ...
    Bohrungen e = 15cm DN 12-14mm und da 10er
    Rundeisen mit 2.00 m Länge rein ... und gut ist´s
    oder anderst formuliert "so" fangen die einzelnen Decken-
    platten ned zu wandern an (!)

    - was ich vermiss bei der Ausführung iss ne Verbügelung
    im Auflagerbereich (!)

    - was ich ned seh ... Streckmetall unten drunter und der
    HEB etwas angehoben damit unten ned der blanke Träger
    rausschaut ???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416
    Nachtrag:
    ---------

    nach nochmaligen blicken der Bilder fehlt des Streckmetall,
    wenn ned ne abgehängte Decke drunter kommt mal wieder
    der Schwachsinn im Quadrat

    des 2te. Bild versteht der meinige ned ... wierum muss ich den
    Bildschirm drehn damit ich weiß wo die Stelle sein könnte ???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Lüdenscheid
    Beruf
    IT Leiter
    Beiträge
    34
    ich versuche es mal zu erklären.
    Warerecht siehst du die Moniereisen welche durchgeflext worden sind um aus einem zu kleinen Loch für die Treppe eine für Menschen begehbare Treppe zu machen. Das Foto zeigt die Seite auf der die Eisen in den gegossenen Sturz über der Haustür gehen (sollten) Bild nicht drehen ! ist gut so nach oben geht die Treppe weiter.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416
    ich weiß jetzt das die Deckenplatte gekürzt wurde damit bei
    der Treppe die Durchgangshöhe nicht unterschritten wird ...
    bewerten kann ich das aber wegen fehlendem Grundriss "nicht" (!)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Lüdenscheid
    Beruf
    IT Leiter
    Beiträge
    34
    habe derzeit nur ein Problem mit den Bildern. In den anderen Forenbereichen sind auch noch Themen eingestellt und ich habe keine Bilder mehr frei. Versuche so schnell wie möglich einen Mattenplan und einen Grundriss einzustellen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen