Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1

    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Haltern am See
    Beruf
    Privat
    Beiträge
    37

    Fugenbreite bei Bodenfliesen

    Hallo,

    ich bin mit der Ausführung der Fliesenarbeiten unzufrieden.

    Die Fugenbreite variiert von 4mm (auf dem Bild Senkrecht) bis 7mm (auf dem Bild waagerecht). Ich habe mal ein Bild beigefügt. Der Fliesenleger ist der Aufassung, es sei alles im Toleranzbereich. Ich meine DIN 18352 Punkt 3.5 einschlägig. Danach sind 2mm bis 8mm zulässig, aber nicht wahlweise. Es ist ein Bereich auszuwählen - also beispielsweise durchgängig 4mm.

    Meine Frage: In welchem Rahmen sind Abweichungen von dem gewählten Fugenmaß erlaubt?

    Vielen Dank im voraus,

    IchBaue
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fugenbreite bei Bodenfliesen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Regensburg
    Beruf
    Industriemechaniker
    Beiträge
    49
    Fliesen sind auch nicht immer Maßgetreu. Sprich es können Maßunterschiede bereits bei den einzelnen Fliesen vorhanden sein.
    Jedoch kann ich mir solche Maßänderungen wie auf deinem Foto zu sehen ist kaum vorstellen.

    Mach mal ein größerer Bild auf dem man mehr sieht!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    steht da nicht unter Punkt 3.5.1 daß die fugen gleichmäßig breit sein müssen?

    -> ich würds als mangel ansehen

    denn, wenn die ATV meinen würde, man könne die fuge z.b. 2-8mm in der gleichen fläche breit machen, bräuchte man den punkt 3.5.1 nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Gibts davon eine größere Übersicht (min. 6 - 8 Platten)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Scharnhausen
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    26
    Gemäss DIN für Fliesenarbeiten (auf Wunsch könnt ich den genauen Abschnitt mal raussuchen) dürfen Fliesen vom Nennmaß +- 1mm Abweichung haben, der Unterschied ist über die Fuge auszugleichen.

    Daher kann/darf die Fuge (welche gleichmäßig anzulegen ist) z.B. mit 4mm von ca. 3-5mm abweichen.

    Teilweise kann es sicherlich vorkommen, dass Fliesen (insbesondere rektifizierte Fliesen von italienischen Lieferanten) stärkere Abweichungen haben, als +-1mm, diese sind dann jedoch auszusortieren.

    Bitte mal die Fliesen nachmessen, welche Differenzen die Platten haben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Wir reden hier ja erstmal über "optische Beeinträchtigungen" und die werden aus angemessenem, üblichen Betrachtungsabstand beurteilt und nicht anhand eines Fugenkreuzes, wobei nicht einmal das Format erkennbar ist
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von drulli
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Technischer Kommunikator
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    936
    Ein Laie war das nicht. In den Do-It-Your-Self-Videos der Baumarktketten wird doch immer schön gezeigt, wie man diese Abstandshalter verwendet...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    um bei nicht Masshaltigem Plattenmaterial in noch größere Schwierigkeiten zu bekommen mit den Abstandhaltern...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126
    Ich tippe auf ca 30 x 30 cm,Feinsteinzeugs diagonal verlegt.

    Achso, die fugen sind natürlich nicht wirklich toll, aber wie robby schon sagt. mach mal ein größeres foto, wenn du interesse hast.

    Grüße operis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,386
    Und nicht vergessen, die Untergrund ist selten ohne Ebenheitsunterschiede. Hierdurch verlängern sich die Strecken auch noch mal.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126
    Zitat Zitat von Carden, Mark Beitrag anzeigen
    Und nicht vergessen, die Untergrund ist selten ohne Ebenheitsunterschiede. Hierdurch verlängern sich die Strecken auch noch mal.
    Richtig, ein profi sollte solche toleranzen angleichen, auch wenn es manchmal eine schweinearbeit ist. (stimmts robby)

    Mal ein bild, wie fugen sein sollten, ok ich gebs zu, die fliese war ganz gut.

    operis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Haltern am See
    Beruf
    Privat
    Beiträge
    37

    44,5 x 44,5

    Hallo,
    die Fliesen sind 45,5 x 45,5 cm - gerade verlegt. Ich mach morgen mal eine Übersichtsaufnahme.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen