Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Alteglofsheim
    Beruf
    Prozessassistent
    Beiträge
    17

    Trockenestrich im Bad; Badewanne mit Schürze aussparen?

    Hallo zusammen,
    ich will mein Bad renovieren.
    Ich habe jetzt alles (Badewanne, WC, Waschbecken, Estrich usw.) entfernt.
    Jetzt möchte ich einen Trockenestrich einbringen. Ich will eine Badewanne mit Kunststoffschürze an der langen Seite verbauen.
    Meine Frage ist nun, muss ich die Badewanne und den Rahmen fürs WC auf den Estrich stellen oder die beiden Teile aussparen und direkt auf die Betondecke? (Mein Fliesenleger meinte man kann eine Badewanne mit Schürze dirket auf die Fliesen stellen.)
    Und auf der Kurzen Seite der Badewanne muss eine kleine Wand vorgemauert werden. Diese muss ja im Normalfall sowieso auf Beton stehen oder soll ich mit Trockenbau eine Wand auf den Trockenestrich stellen?

    Ich hoffe mir kann jemand helfen!
    Vielen Dank schon mal im Voraus!

    Ich hänge nochmal eine kleine Zeichnung mit an, damit man es sich besser vorstellen kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Trockenestrich im Bad; Badewanne mit Schürze aussparen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    München; Bayern, near Germany
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    812
    Hallo,
    das "Gestell" fürs WC kommt auf den Rohboden und wird dort auch festgeschraubt. Wenn das gesetzt ist wird erst der Estrich gemacht.
    Wenn du eh schon eine Wanne mit Schürze hast dann stell die auf die Fliesen dann bist du abdichtungstechnisch auf der sicheren Seite.

    Gruß Josef
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Alteglofsheim
    Beruf
    Prozessassistent
    Beiträge
    17

    Danke für die Antwort

    Hallo Josef,

    danke für die Antwort.
    Das war anfangs auch meine Meinung, doch dann bin ich verunsichert worden.
    Ist es nicht unpraktisch wenn der Boden der Badewanne höher liegt als die Fliesen? Er ist ja dann ca. 20 cm höher, oder?
    Und die Wand an der Kurzen Seite der Badewanne muss ich dann aus Trockenbau zaubern, oder?

    Im Bezug auf Abdichtung auf der sicheren Seite, meinst du wohl, wenn später mal was mit dem Ablauf ist oder so, oder?

    Vielen Dank für deine Hilfe!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    München; Bayern, near Germany
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    812
    Klar ist die Einstiegshöhe der Badewanne niedriger wenn die Wanne auf den Rohboden gesetzt wird. Einen Tod muß man immer sterben

    Abdichtung in Bezug auf Ablauf und Wannenrand zur Wand. Ich nehme an das in der Badewanne auch geduscht werden soll... dann ist die Silikonfuge schon belastet.
    Für mich hört sich das so an als ob du die Arbeiten selber machen willst.
    Hol dir lieber einen Fliesenleger mit dazu der dich (gegen Bezahlung versteht sich) berät wie der Trockenestrich, speziell im Nassbereich, zu behandeln ist bevor man drauf Fliesen verlegen kann.

    Gruß Josef
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Würselen
    Beruf
    Installateur
    Beiträge
    49
    Das Wc Standerelement gehört auf den Rohbetonboden,da es an den verstellbaren Füßen,mit die meiste Kraft aufbringen muß.
    Die Badewanne mit Schürze (wem es gefällt )gehört auf den durchgefließten und abgedichteten Boden.
    Wenn du die Wanne auf den Rohboden stellst,muß die Schürze geschnitten werden und je nach Befestigungsart,is die Befestigung mit wechgeschnitten.
    Dann wird die labelige Schürze mit Sili eingeklebt,wat echt s...... aussieht.

    meine Meinung......Schürze is doof
    trotzdem,gutes Gelingen

    Frank
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Würselen
    Beruf
    Installateur
    Beiträge
    49
    Hab ganz Deine Abmauerung vergessen!!!!
    Entweder Gasbausteine oder Wedi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Alteglofsheim
    Beruf
    Prozessassistent
    Beiträge
    17
    Hallo,
    danke für eure Antworten.
    Ja ich will selbst was machen.
    Jedoch nur den Estrich und die Badewanne anschließen.
    Die Fliesen werden vom Profi verlegt.
    Aber ich muss ja erst mal wissen wie weit der Estrich gehen soll.

    Ich werde mir jetzt mal die Wanne und Schürze ganau ansehen, wo die Schürze befestigt wird usw.

    Es gibt also keine Probleme wenn das Gewicht der Wanne auf den Estrichplatten lastet.

    Ihr habt mir auf jeden Fall schon mal sehr geholfen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Cutter
    Beiträge
    9
    hallo,

    ich möchte auch meine acrylbadewanne auf den trockenestrich stellen.
    der trockenestrich ist schon verlegt.
    untergrund ist 22mm rauspund und 8x16cm balkenlage mit 45cm abstand zwischen den balken. der raum ist 2,2m x 5m.
    wenn die badewanne auf den rohboden gehört, dann steht sie ja "nur" auf dem rauhspund! die eckbadewanne steht auf 5 füssen.

    sollte ich den trockenestrich wieder entfernen?
    gruß aus hamburg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen