Ergebnis 1 bis 12 von 12

Wie Kreppband vom Holzrahmen, oder braunes Packband vom Glas entfernen?

Diskutiere Wie Kreppband vom Holzrahmen, oder braunes Packband vom Glas entfernen? im Forum Holzrahmenbau / Holztafelbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Reutlingen
    Beruf
    Pilot
    Beiträge
    32

    Wie Kreppband vom Holzrahmen, oder braunes Packband vom Glas entfernen?

    Hallo,

    weiß hier jemand Rat?
    Habe meine Holzfenster innen beim Wändestreichen mit Kreppband "schützen" wollen. Geht sehr schwer ab.
    Genauso hatte ich auf verschiedene Fensterscheiben Pappe mit Packband auf das Glas geklebt (als Sichtschutz so lange die Jalousinen nicht geliefert waren).

    Wir Ihr Euch sicher vorstellen könnt, habe ich jetzt im Nachhinein mächtig Ärger damit , halt nix dacht beim Schaffa........

    Danke&Grüße
    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wie Kreppband vom Holzrahmen, oder braunes Packband vom Glas entfernen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von drulli
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Technischer Kommunikator
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    936
    Die Reste von dem Packband auf Glas sollten mit Spiritus/Alkohol runtergehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Paderborn
    Beruf
    Abteilungsleiter
    Beiträge
    165
    Oder mit einem Glashobel. Liegt eigentlich jedem Cerankochfeld bei.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2002
    Ort
    Bielefeld
    Beruf
    Holzhausunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Wenn Du krank bist, zieh' in ein Holzhaus. Wenn das nicht hilft, geh' zum Arzt. (schwed. Sprichwort)
    Beiträge
    2,000
    Kreppreste gehen auch mit Benzin ab, wenn auch etwas mühsam. Spiritus bringt es nicht wirklich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    2,522

    hört sich lustig an, ist aber so

    es geht auch Olivenöl
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von drulli
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Technischer Kommunikator
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    936
    Zitat Zitat von Torsten Stodenb Beitrag anzeigen
    Kreppreste gehen auch mit Benzin ab, wenn auch etwas mühsam. Spiritus bringt es nicht wirklich.
    Ich habe ja auch Packband geschrieben, nicht Kreppband.
    Beim Packband bleiben manchmal beim Abziehen Rückstände. Und die gehen gut mit Spiritus vom Glas runter.
    Beim Kreppband auf Holz sollte er noch beschreiben, wie die Oberfläche beschaffen ist (Lack / Lasur) ? Da wäre ich mit Benzin vorsichtig!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Reutlingen
    Beruf
    Pilot
    Beiträge
    32

    Fenster

    Hi,
    Danke für die Beiträge.
    Mit dem Spiritus bin ich schon ans Glas. Kann man vergessen, scheint
    sehr hartnäckig zu sein.

    Zum Holz, es ist unbehandeltes Holz. Habe Holu Alu Fenster. Von innen helles Holz, glaub Buche oder so. und von außen Alu. Ist nicht lakiert, man sieht die Maßerung ganz deutlich.

    Gruß
    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    12.2002
    Ort
    Bielefeld
    Beruf
    Holzhausunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Wenn Du krank bist, zieh' in ein Holzhaus. Wenn das nicht hilft, geh' zum Arzt. (schwed. Sprichwort)
    Beiträge
    2,000
    Unbehandeltes Holz? Ach so! Ja dann ist das Olivenöl die bessere Idee, wenn es funktioniert. Aber dann kann man nicht mehr problemlos jede Lasur oder jeden Lack auftragen. Aber bei rohem Holz geht doch auch noch Abschleifen, wenn das Klebematerial einigermaßen trocken ist. Und ganz am Anfang würde ich es mit einem Fön versuchen. Wenn die Klebeschicht weich wird, kann man die Reste evtl. weitestgehend abziehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    BW
    Beruf
    ohne
    Benutzertitelzusatz
    Millionär in Spe
    Beiträge
    12
    Ich habe auch diese Kleberrückstände vom braunen Paketklebeband auf dem Glas. Hilft da vielleicht Azeton? Wollte schon immer mal wieder 'High' werden...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    12.2002
    Ort
    Bielefeld
    Beruf
    Holzhausunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Wenn Du krank bist, zieh' in ein Holzhaus. Wenn das nicht hilft, geh' zum Arzt. (schwed. Sprichwort)
    Beiträge
    2,000
    Klar, Azeton hilft immer! Und es gibt ja noch radikalere Mittelchen! Sind nur inzwischen verboten wegen extremer Gesundheitsgefährlichkeit.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11
    Avatar von drulli
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Technischer Kommunikator
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    936
    Ist schon interessant, wie sich die Dinge entwickeln.
    Als Chemiker haben wir im Studium alles mögliche mit Aceton gespült. Damals war Benzol verboten, wobei die Prof.s meinten "Wir haben noch unsere Hände damit gewaschen" ...
    Ich habe zu der Zeit mal in einer Lack-Produktion gejobbt. Dort kam das Lösungsmittelgemisch zum Reinigen der Tanks aus Feuerwehrspritzen. Da hat's einem nach ein paar Tagen richtig gefallen.
    Sicher ist Aceton nicht gesund, aber einmal ein paar Flecken damit rubbeln und dabei Gummihandschuhe tragen sollte nicht schaden. Aber nur das Glas! Sonst ziehst Du dir auch die Lasur aus dem Holz...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Tiefenbach
    Beruf
    Tischler
    Beiträge
    20

    Keine Mittelchen auf die Holzrahmen

    Hallo,

    ich kann mir nicht vorstellen, dass die Fensterrahmen innen gänzlich unbehandelt sind. So wie Sie es beschreiben, hört es sich nach guter Oberflächenbehandlung an. Vor Verwendung irgendwelcher lösemittelhaltiger Substanzen sollten Sie Ihren Fensterbauer ansprechen, welche Mittel geeignet sind.
    Nachdem Sie bereits mit der Verwendung von Kreppband, das Sie auch mit Sicherheit länger als benötigt auf den Rahmen ließen, das Kind in den Brunnen geschubst haben, sollten Sie von Experimenten geheilt sein.

    Gruß
    Martin Wiesner
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen