Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Saarbrücken
    Beruf
    Energieelektroniker
    Beiträge
    1

    Pflastersteine auf Beton??

    Also ich habe folgendes Problem!
    ich habe die einfahrt aufreisen müssen wegen einem rohrbruch. und dabei geschockt festegllt das die alten Waschbetonplatten ( welche echt Hässlich sind) auf einer rund 25cm dicken Beton ( Blauer Beton) Platte liegen!
    War ein Schwerer kampf den im Rohrverlauf, weg zu bekommen selbst mit nem Schweren Presslufthammer aus em Straßenbau!

    Nun meine Frau möchte nun dort Altstadtpflaster haben ( und Schließlich machen wir alle wie die Frau es möchte)!
    nur ich kann nicht auch noch den ganzen anderen Beton weg machen. Einfach zu viel aufwand. wären noch runde 40 qm die weg müssten.

    So die Frage weis jemand ne möglichkeit auf den beton zu pflastern ohne das ausblühungen an den Steinen entstehen?

    bzw welche möglichkeit des wasserschutzes der steine gibt es? so ne art Imprägnierung?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Pflastersteine auf Beton??

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    wasweissich
    Gast
    ohne einen solchen unterbau , wären deine waschbetonplatten schon lange im nirvana (schade wäre es ja nicht gewesen....

    ausblühungen sind eher nicht das was dir sorgen machen sollte........

    zum vernünftig neupflastern würde ich aber trotzdem zum betonrauspickern raten , weil durch den aufbruch fürs rohr garantiert spätestens in 3 jahren ien tiefer graben durch die neue pflasterfläche läuft.........( nicht von hand ,http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/sh...hInFreetext=fa), mit soetwas ist es eine ruckzuck sache...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen