Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Ortgang - DIN Befestigung?

Diskutiere Ortgang - DIN Befestigung? im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Hohenlohe
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    1

    Ortgang - DIN Befestigung?

    Wir haben mehrere Gebäude erstellt mit ca. 30° Dachneigung und Tondachziegeln. Nach dem aktuellen Sturm haben sich am Ortgang einige Ziegel gelöst. Gibt es eine DIN/Vorschrift, die besagt, dass der Dachdecker die Ziegel zu schrauben hat bzw. ordentlich befestigen muss. Oder ist die Verschraubung im Ortgangbereich eine freiwillige Leistung?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Ortgang - DIN Befestigung?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    entsprechend der Fachregeln des DDH sind Ortgänge unabhängig der Windzone zu befestigen, wobei die unteren meist nicht befestigt werden um einen zerstörungsfreien Zugang zur Rinne zu ermöglichen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Völklingen
    Beruf
    Dachdeckermeister, öbuv SV HWK Saarland
    Beiträge
    426
    hmm, Robby, die Fachregeln des DDH schreiben vor alle sind zu befestigen.
    Fachregel:
    Alle Dachziegel/- steine an Ortgangkanten, außer der Deckschicht bei der Kronendeckung, sind an der Unterkonstruktion im Überdeckungsbereich gemäß Abschnitt 1.4.3 zu befestigen. Die Forderung ist erfüllt, wenn jeder Dachziegel/- stein am Ortgang mit mindestens einer Holzschraube, Durchmesser 4,5 mm, bei einer Einschraubtiefe von 24 mm in Nadelholz befestigt wird. Andere Befestigungsmittel sind nachzuweisen.
    ||||
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen