Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Nordhalben
    Beruf
    Industriemechaniker
    Beiträge
    2

    Schalldämmung Decke (von unten nach oben)

    Hallo,
    habe volgendes Problem:
    Will in meiner Wohung das Wohnzimmer umlegen (in ein anderes Zimmer), jedoch befindet sich über diesem Zimmer das Schlafzimmer von Familienangehörigen. Und unser Haus ist sehr hellhörig, das heißt wenn man unten Musik hört oder ähnliches, hört man es oben auch *g*
    So meine Frage: gibt es irgendweine (wenn möglich nicht all zu teure) Möglichkeit die Decke etwas ab zu dämmen, so das man im oberen Geschoss den Lärm von unten nicht so sehr hört?

    Konnte bis jetz nur Themen mit "lärm von oben nach unten" finden, weiß nicht ob das nen Unterschied macht. Aber ich glaube schon, da der Lärm wenn er von oben kommt ja theoretisch 'in der Wand' sein muss, und wenn der Lärm von unten kommt ist er ja theoretisch erst 'nur im Raum' und könnte ja dann noch abgefangen werden bevor er in die Wand geht...

    Lärm von oben stört mich nicht, da im Schlafzimmer sowieso nur selten jemand ist und wenn dann nur zum schlafen. Aber die, die oben schlafen, haben bedenken geäußert, das es eventuell Probleme mit den Geräuschen von unten geben könnte falls ich dort mein Wohnzimmer rein stelle..

    Hoffe es kann mir hier jemand weiterhelfen..

    Vielen Dank schon mal für die Antworten
    MfG Mattau
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Schalldämmung Decke (von unten nach oben)

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Hallo,

    das Thema wurde hier schon einmal diskutiert.
    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=9039

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    wiesbaden
    Beruf
    design
    Beiträge
    67
    hallo, wir hatten auch ein ähnliches problem im elternhaus vor einem jahr...70er neubau...dort sollte auch das obige schlafzimmer mit einem schlafzimmer darunter schallgedämmt werden....
    gibt ja verschieden syteme von knauf rigips und wolf bavaria, haben uns dann für trittschall und luftschall von wolff bavaria entschieden, da die deckenhöhe nicht so hoch war...2, 45 und somit eine abgehängte decke nicht in frage kam
    die platten von wolf bavaria konnten wir oben als trittschall einsetzen da der boden auchneu gemacht wurde und von unten nochmal an deie decke geschraubt....hat prima geklappt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Nordhalben
    Beruf
    Industriemechaniker
    Beiträge
    2
    Danke schon mal für die schnellen Antworten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen