Werbepartner

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Abstandsmaße Garage

Diskutiere Abstandsmaße Garage im Forum Tiefbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Amberg
    Beruf
    Kfz-Mechaniker
    Beiträge
    12

    Abstandsmaße Garage

    Hallo,
    sorry hab das Thema zuerst im Übungsraum verfasst. Aber ich glaub jetzt bin ich richtig.
    Anfänger halt!!!

    Brauche Euere Hilfe zu den Abstandsmaßen beim Neubau einer Garage.

    Zur Situation:
    Ich plane zur Zeit den Neubau einer Garage mit Geräteraum. Gesamtlänge des Gebäudes wäre 10m, Breite 7m, Höhe der (Längs-)Mauer zur Straßenseite 2,50m, Giebelhöhe (dort befindet sich auch das Garagentor) ca.6m, Dachneigung 42°. Einen Bebauungsplan gibt es nicht.

    So weit ich weiß hat sich seit Januar diesen Jahres die Genehmigungspflicht im Bezug auf die Größe der Garage auf 100m² erhöht.
    Doch wie sieht es mit den Abstandsflächen zur Grundstücksgrenze aus?
    Ist es immer noch so, dass ich auf die Grenze, bzw. mit 3m Abstand zur Grenze bauen muß oder hat sich hier auch was geändert?
    Wenn es gehen würde möchte ich nämlich die Garage in einem Abstand von ca. 1m zur Grundstücksgrenze errichten! Somit könnte ich auch einen Dachüberstand realisieren und würde auch von der Optik besser ausschauen.

    Für euere Hilfe (evtl. mit Fundstellen) wäre ich sehr dankbar.

    Gruß
    Rookie07
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abstandsmaße Garage

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Baufuchs
    Gast

    Aus der

    Bayerischen Bauordnung 2008, § 6 Abstandsflächen:
    (9) 1In den Abstandsflächen eines Gebäudes sowie
    ohne eigene Abstandsflächen sind, auch wenn sie
    nicht an die Grundstücksgrenze
    oder an das Gebäude
    angebaut werden, zulässig
    1. Garagen einschließlich deren Nebenräume,
    überdachte Tiefgaragenzufahrten, Aufzüge zu
    Tiefgaragen und Gebäude ohne Aufenthaltsräume
    und Feuerstätten mit einer mittleren Wandhöhe
    bis zu 3 m und einer Gesamtlänge je Grundstücksgrenze
    von 9 m,
    bei einer Gesamtlänge der Grundstücksgrenze
    von mehr als 42 m darüber hinaus
    freistehende Gebäude ohne Aufenthaltsräume und
    Feuerstätten mit einer mittleren Wandhöhe bis zu
    3 m, nicht mehr als 50 m3 Brutto-Rauminhalt und
    einer Gesamtlänge je Grundstücksgrenze von 5 m;
    abweichend von Abs. 4 bleibt bei einer Dachneigung
    bis zu 70 Grad die Höhe von Dächern und
    Giebelflächen unberücksichtigt,
    2. gebäudeunabhängige Solaranlagen mit einer Höhe...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Amberg
    Beruf
    Kfz-Mechaniker
    Beiträge
    12
    Danke Baufuchs für die schnelle Antwort.

    Ist ja wieder Superjuristendeutsch!

    Aber wenn ich es richtig verstanden habe, könnte ich einen Meter von der Grundstücksgrenze weg bleiben, wenn ich die Gesamtlänge auf 9m kürze und die Grundstückslänge 42m beträgt.
    Habe ich das so richtig gelesen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Baufuchs
    Gast

    Die 42m

    Gesamtgrundstückslänge ist, wenn nur die eine Garage gebaut wird unerheblich.

    Diese Garage darf max. 9m lang sein.

    Wichtig auch noch:
    Steht die Garage z.B. in einer Grundstücksecke, darf die max. Grenzlänge der Garage (über Eck) nicht mehr als 15m betragen. Eine 9m lange Garage darf also in diesem Fall nur 6m breit sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Amberg
    Beruf
    Kfz-Mechaniker
    Beiträge
    12
    Es wäre nur diese eine Garage geplant.

    Aber diese steht wie schon richtig vermutet in der Grundstücksecke.
    Folgerung:
    Länge und Breite der Garage um einen Meter verkürzen (also nicht 10x7m sondern 9x6m) und schon brauch ich nicht mehr auf bzw. 3m von der Grundstücksgrenze weg bauen.

    Danke nochmals für die Hilfe hat mich in meiner Planung wieder einen Schritt nach vorne gebracht.

    Gruß
    Rookie07
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Amberg
    Beruf
    Kfz-Mechaniker
    Beiträge
    12
    Doch noch eine Frage zu der Breite von 6m.

    Wenn die Garage in der Grundstücksecke steht, die 9m lange Seite ca. 1m von der Grenze weg steht aber die 6m Breite (Giebelseite) "auf" der Grundstücksgrenze bleibt es dann trotzdem bei der Grenzlänge von 15m?

    Tut mir leid, ich glaub ich nerv! Aber wär mir schon wichtig.

    Gruß
    Rookie07
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Baufuchs
    Gast

    Kurz

    gesagt: ja, bleibt bei 15m.

    Wenn die Giebelseite auf der Grenze (oder bis max. 3m Abstand zu dieser) errichtet werden soll, mittlere Wandhöhe von max. 3m beachten.

    Außerdem prüfen, ob der evtl. vorhandene Bebauungsplan nicht vorschreibt, dass Garagen innerhalb der Baugrenzen (überbaubare Fläche) zu errichten sind.

    Näheres beim Landratsamt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Amberg
    Beruf
    Kfz-Mechaniker
    Beiträge
    12
    Danke für die Infos,
    werd morgen mal mit dem Bauamt sprechen. Mal schauen ob es so klappt wie ich mir das vorstelle?!

    Vielen Dank nochmal an Baufuchs.

    Gruß
    Rookie07
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen