Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Guido4711
    Gast

    Frage Eckschienen mitten auf der Wand beim Innenputz

    Hallo!

    In meinem EFH haben zwischenzeitlich die Putzer mit ihrer Arbeit begonnen. Nun ist mir aufgefallen, dass die auf die Wände im Abstand von ca. 1m Eckschoner befestigen. Diese verlaufen dann senkrecht von Decke bis Fußboden. Es sieht so aus, dass diese Leisten als Hilfsmittel verwendet werden, um den Putz gleichmäßig aufzutragen. Allerdings werden diese Leisten nicht entfernt, sondern verbleiben in der Wand.

    Ist diese Vorgehensweise normal? Ich stelle mir gerade vor, ich will ein Bild aufhängen und treffe dann erstmal auf eine der Metall-Leisten. Oder ich will einen Schlitz für ein Kabel machen....

    Wenn man etwas genauer auf die verputzte Wand schaut, sind die Leisten auch nach dem Verputzen sichtbar.

    Gruß
    Guido
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Eckschienen mitten auf der Wand beim Innenputz

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2003
    Ort
    Westerwald
    Beruf
    Maurer/Säurebauafachmonteur
    Benutzertitelzusatz
    Nichts
    Beiträge
    125

    Re: Eckschienen mitten auf der Wand beim Innenputz

    Hallo,

    Profis brauchen das nicht.
    Nur in Bäder, die später Gefliest werden habe ich das schon gesehen. Aber auf normalen Wänden (Gips) noch nie.

    Gruß Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    Mönchengladbach
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    437
    Normal ist das nicht.

    Es gibt sogenannte "Faulenzer"( so heisen die bei uns), das sind Schienen (keine Eckschienen) die werden in Badezimmern eingesetzt, wo Fliesen hin kommen. Aber nur sehr wenige Putzer nutzen die. Aber wenn, dann immer nur im Badezimmer, nie in des restlichen Räumen.
    Ich kann ihnen keinen grund sagen, warum bei Ihnen so etwas im ganzen Haus verwendet wird. Es sei den, ihr Putzer kann nicht Putzen, und muß deshalb auf solche hilfsmittel zurück greifen.

    TAMKAT
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Guido4711
    Gast

    Nun, ob der Putzer putzen kann oder nicht,

    ist mir ja an sich egal. Jedenfalls, solange die Wand gerade ist. Aber haben diese Faulenzer denn irgendwelche Nachteile für mich? Habe halt bei Beauftragung des Hauses nicht nach sowas gefragt. Kommt ja keiner drauf. Aber nu mache ich mir halt etwas Sorgen. Zumal das Haus ja nicht gefliest wird, sondern zum Teil gestrichen und zum Teil tapeziert.

    Gruß
    Guido
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    Mönchengladbach
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    437
    Optisch können sie nachteile haben, wenn man nähmlich die kante dieser Schienen unter der Tapete oder der Farbe sieht.
    Ansonsten keine Nachteile.

    TAMKAT
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    04.2003
    Ort
    Westerwald
    Beruf
    Maurer/Säurebauafachmonteur
    Benutzertitelzusatz
    Nichts
    Beiträge
    125
    Original geschrieben von TAMKAT
    Optisch können sie nachteile haben, wenn man nähmlich die kante dieser Schienen unter der Tapete oder der Farbe sieht.
    Ansonsten keine Nachteile.

    TAMKAT
    Hallo,
    Dort wo die Schienen sind, sollte man vielleicht noch mal drüber spachteln.

    Gruß Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Guido4711
    Gast
    Das heißt, wenn die Leiste nicht ganz mit Putz überdeckt ist, kann es zu optischen Beeinträchtigungen kommen?

    Oder sogar wenn z.B. nur sehr dünn Putz drüber ist, weil das dann unter Farbe oder Tapete zu einer anderen Farbe führt?

    Gruß
    Guido
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Lebski
    Gast
    Wenn eine Wand "Malerfertig" gemacht werden soll, muss der Putzer das auch beaftragt bekommen. Sonst hat er nur "Tapezierfertig" zu bringen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9

    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    Mönchengladbach
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    437
    Es ist nicht hinnehmbar, das der Putzer in normalen Räumen diese "Faulenzer" benutzt. Sie haben dort nichts zu suchen.
    Im Badezimmer wo die manchmal benutzt werden, wird der Putz nur "gerieben" die oberfläche bleibt Rau, aber glatt. Das ist gut für die Fliesen. In Normalen Räumen wird der Putz aber nach dem Filzen geglättet, was zur folge hat, das die "Faulenzer" immer rausschauen, mal mehr und mal weniger. Es besteht durchaus die möhlichkeit, das diese "Faulenzer" nach dem Tapezieren noch zu fühlen sind, und das ist unakzeptabel.

    Ich bin nach wie vor der meinung, hier war kein Putzer am werk, sondern jemand der mal neben einen Putzer gesessen hat oder den Knall nicht gehört hat.
    Ich würde wenn diese "Faulenzer" noch zu fühlen sind den "Putzer"auffordern die betrefenden Wände zu spachteln.

    TAMKAT
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Mauer versetzt bzw. nicht vollflächig auf Fundament ?
    Von heinz.becker im Forum Mauerwerk
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 10.07.2003, 21:30
  2. Badewanne auf Estrich?
    Von Gast im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.06.2003, 23:21
  3. Leerrohr wie auf Fußboden befestigen und wo?
    Von peterneus im Forum Elektro 1
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.04.2003, 11:48
  4. Risse im Fließestrich
    Von Ramona im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.02.2003, 17:49
  5. Innenputz auf Ytong
    Von Gast im Forum Außenwände / Fassaden
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.02.2003, 21:02