Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Bodenfrost

Diskutiere Bodenfrost im Forum Tiefbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    München
    Beruf
    Rettungsassistent
    Beiträge
    1,188

    Bodenfrost

    Hallo,

    ab wann spricht man im Tiefbau von Bodenfrost? Die Kanalfirma fängt aus Sorge darum erst Ende März an zu arbeiten und die Gemeindewerke würden bereits gestern mir die Anschlüsse ins Haus legen... Das Schmunzeln des Typen von den Gemeindewerken bei dem Satz mit dem Bodenfrost war unübersehbar. Er meinte, dazu müsste es 1-2 Wochen durchgehend Minusgrade haben...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bodenfrost

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Gschdutierta Kompjutahein
    Beiträge
    1,960
    Erst gestern gehabt, das Problem.
    hab die Tiefbauer gefragt, warum sie nicht mit der Kläranlage weitermachen. Die meinten, da unten sei der Kies feucht. Wenn der "ein wenig" gefriert, kann man den nicht ordentlich verdichten und wenns dann wieder taut, sinkt die Kläranlage um 5cm ab. Drum haben wir jetzt über Wochenende ein 5,80m tiefes Loch im Garten :Roll
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    München
    Beruf
    Rettungsassistent
    Beiträge
    1,188
    mich wundert nur, dass die einen das ausschliessen und die anderen aus Angst die Arbeit nicht aufnehmen... Nur dass eben der Kanal - wo gezickt wird^^ - als erstes rein muss. Das nervt einfach^^
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen