Ergebnis 1 bis 5 von 5

Stroh-Dämmung zum Dachboden

Diskutiere Stroh-Dämmung zum Dachboden im Forum Sanierung konkret auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Vertriebsingenier
    Beiträge
    23

    Stroh-Dämmung zum Dachboden

    Wieder einmal hallo,

    ich stehe vor der Entscheidung, ob die die alte Strohdämmung zwischen OG und Dach entferne und gegen brandbeständigeres Material austausche.

    Bezüglich der Wärmedämmung sieht die Architektiin kein Problem, da das Dach komplett gedämmt wird.

    Um die Unmassen an Stroh zu entfernen, müsste ich alle (oder zumindest etliche) Latten entfernen, welche einen Abstand von 2cm aufweisen. Zudem sind die Latten seitlich schon unter dem Wandputz - das macht es auch nicht einfacher.

    Was würdet Ihr meinen - da ich das Haus komplett saniere ist es mir ein Dorn im Auge, das alte Stroh im Haus zu lassen - andererseits ist es natürlich enormer Aufwand!

    Grüße und Danke

    Markus

    PS: Auch hier folgenen noch Bilder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Stroh-Dämmung zum Dachboden

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Vertriebsingenier
    Beiträge
    23
    Hier nun ein Bild zu meiner Fragestellung - vielleicht liefert mir ja jemand schlagfertige Argumente, die meine Entscheidung untermauern können - tu ich es mir an oder lasse ich es???

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    brandbeständigeres Material
    Das zeuch brennt doch nicht mehr , ausser der Halm an der Birne.

    Und wenn doch, -bei einer Sanierung haben wir darauf eine 8 mm Promaxon Platte aufgebracht, die anschliessend verputzt wurde.
    In verbindung mit dieser Decke F 30 ( AbZ)


    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Vertriebsingenier
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von Peeder Beitrag anzeigen
    Das zeuch brennt doch nicht mehr , ausser der Halm an der Birne.

    Und wenn doch, -bei einer Sanierung haben wir darauf eine 8 mm Promaxon Platte aufgebracht, die anschliessend verputzt wurde.
    In verbindung mit dieser Decke F 30 ( AbZ)


    Peeder
    Danke für den Hinweis - wie war das nochmals? Was habt ihr verwendet - ich hatte vor Halblatten (Raumhöhe ist goldwert) und dann mit Rigipsplaten "abzuhängen" - könntest Du bitte Deinen Rat in etas googlbares bringen ?

    Danke und Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Göttingen
    Beruf
    Zimmerer & Holzingenieur
    Beiträge
    1,206
    Promaxon von Promat
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen