Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

Mangelhaftes WDVS

Diskutiere Mangelhaftes WDVS im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Oliver K
    Gast

    Mangelhaftes WDVS

    Hallo !

    Ich arbeite als Bauleiter und muss mich mit dem Thema "Mängel an WDVS" auseinandersetzen.

    Könnt Ihr mir Links nennen ?

    Verarbeitungsrichtlinien ?
    Häufige Fehler/Mängel ?
    Beurteilung von Fehlern/Mängeln ?
    Konsequenzen aus Mängel --> Abriss, Minderung ?
    Usw.

    Vielen Dank !

    Oliver
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Mangelhaftes WDVS

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    MB
    Gast

    *kopfschüttel*

    Na, das Forum wohl noch nicht richtig gelesen? *vorwurfsvollguck*

    Wenn das nicht ein Fall für HAERA (RA Haegele) ist, was dann? Mailen Sie ihn doch mal an, die Adresse steht in seinem Profil.

    Aber gut, daß Sie sich rechtzeitig melden! *LOB* Erster Tiqp4: lassen Sie sich vom Hersteller alle Unterlagen schicken oder suchen Sie die im Internet. Außerdem wer hindert Sie daran, einen Vertreter des Herstellers vor Ort zu zitieren? Dafür sind die da.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Oliver K
    Gast
    Sorry, aber nachdem ich alle Threads unter diesem Thema durchgegangen bin und nichts finden konnte, habe ich einfach mal die Frage gestellt.

    Also was habe ich falsch gemacht ? Vielleicht was übersehen, dann bitte ich um Hinweis.

    Ansonsten werde ich mal den Tip mit HAERA aufgreifen.

    Viele Grüsse

    Oliver
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    MB
    Gast

    Nana

    War doch nicht wirklich ernst gemeint

    Deswegen habe ich ja auf Haera verwiesen. Ich dachte, das wäre bekannt. Er engagiert sich ja sehr stark in dieser Hinsicht.

    Allerdings war mein Fehler natürlich, daß ich die Newsletter aus seiner Kanzlei erhalte. Sie offensichtlich noch nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von JDB
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Weserbergland
    Beruf
    Tragwerksplaner
    Beiträge
    4,924
    Also ich erhalte sie auch.
    Ich bezeichne diese Tatsache aber nicht als Fehler.
    Sonst würde ich sie ja abbestellen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    MB
    Gast

    Es fehlte ein Wort

    nämlich Voraussetzung. Es war mein fehler, daß ich davon ausgegangen bin, daß jeder Teilnehmer hier den Kanzleibrief erhält. Dem ist aber offensichtlich nicht so.

    Allerdings hat HAERA auch im Forum schon einiges dazu geschrieben.

    Und nicht vergessen: Hersteller nerven! Der soll die Unterlagen rausrücken und Vertreter schicken.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von BTopferin
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Other side of a pond
    Beruf
    business
    Benutzertitelzusatz
    Profi-Benutzerin?
    Beiträge
    953
    Hallo Oliver K,

    nachdem WDVS-Probleme bei mir aufgetreten sind (Bauherrin), habe ich endlich erfahren, dass es eine WDVS-Zulassung geben muss. In der Zulassung steht ziemlich viel drin, wie alles verarbeitet werden muß. Und nicht nur auf der Web-Seite von Haera kann man viel erfahren, sondern auch die Seiten von verschiedene Hersteller. Die Richtlinien schienen relativ ähnlich zu sein. Ich kann es bestätigen, wenn bei WDVS-Montage "unzulässig" ausgeführt wird, kann es nachher ziemlich schiefgehen.


    Hi MB,
    Kommen die Vertreter des Herstellers wirklich? Oder nur für Bauleiter bzw. ausführende Firma? Der Hersteller von meiner WDVS hat mir gesagt, ich soll einen Gutachter holen...


    Hallo JDB,
    Ich habe die Newsletter auch nicht abgestellt

    Grüß
    BTopferin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    MB
    Gast

    Klar

    Natürlich kommen die. Habe ich noch nie anders erlebt. Natürlich nicht, wenn ein "doofer" Bauherr das verlangt.

    Bei Gutachtern kommen die sowieso, logisch. Aber auch bei Bauleitern. In meiner Zeit als Bauleiter habe ich alle antanzen lassen. Vor allem zu Abnahmeterminen.

    Die wollen ja auch weiter verkaufen. En Bauherr ist ja kein Kunde. Die interessiert nicht, ob die zufrieden sind.

    Ein Gutachter hat da schon mehr Macht: er kann den Hersteller als Schuldigen darstellen oder zumindest mit in Verantwortung bringen.

    Ein Bauleiter ist aber noch mehr: ist er mit der Firma zufrieden, nimmt er die auch öfter, ist also Dauerkunde. Ist er unzufrieden, nimmt er die Konkurrenz.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    haera
    Gast

    WDVS

    Moin zusammen - irgendwie schaue ich täglich hier rein und doch entgeht mir so manches - ich denke mein Rechner narrt mich, obwohl es doch heißt "Intel inside - idiot outside" *ggrins*

    @ Oliver K: bei mir findest Du schon so einiges über WDVS, vor allem viele abschreckende Besipiele.

    Also keine Berührungsängste - ich beiße nur Warm-Pfuscher!

    Und was die Infobriefe anbetrifft - jeder kann sie bestellen. Ich habs mal probiert mit versenden an *.*@alloverhteworld.com, aber da kam nichts an. Ich frage mich nur, warum ich ständig mit mehr oder weniger seriösen Angeboten zugemüllt werde

    In diesem Sinne
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    bluecher
    Gast

    wie arm?

    wie ärmlich sich ein mb durch die frageversuche schleicht!? ach ja, unterwegs im auftrag der königin [den typen kann man sich nicht verbeissen]- und ein anwalt, der sich im technischen verucht? und doch beim brandschutz des wdvs hängenblieb? typ fischerfreund!?
    - fragen an den ra:
    1 darf man als rechtsverdreher an die fassade geklebte polystyrolplatten exemplarisch als "perfektes wdvs" bezeichnen? ich meine nein! denn mindestens zwei wesentliche arbeitsgänge (60 proz) des wdvs, nämlich armierung und oberputz fehlen zur gänze!
    2 die steinlamelle erfüllt so gerade noch die 20 cm. profis nehmen da die 33er - sicher ist sicher!
    3 die rollokästen mit dem gemeinen namen "pro bau kugel" möchte ich nicht als untergrund in meinem wdvs haben. was sagt denn die zulassung dazu? gibts nicht! und die DIN 18 550 zum thema putzaufbau? fehlanzeige! na siehste oberfranke!!
    4 die fensterbleche sind garantiert nicht verlötet!
    ++
    zur sache und der reihe nach:
    a immer die zulassung kennen und runterbeten können,
    b die haftung des untergrunds muß passen (0,08 N/mm ist soll)
    c nur komponenten eines herstellers! zulassung!
    d styropor muß abgelagert sein!
    e verkleben im verband - auch um die ecke
    f mit dichtbändern jede durchdringung abdichten --größte fehlerquelle!!!
    g verlötete fensterbleche - wer weniger macht riskiert viel (fetzen schaden gehabt deswegen!!)
    h brandschutz natürlich auch beachten,
    i planschleifen der platten mit schleifmaschine! profis gleichen unebenheiten mit durch schleifen aus, nicht durch aufspachteln,
    j versenken von dübeln (das muß sein)
    k schichtdicken armierung und oberputz kontrollieren,
    l bei zementhaltigen armierungen muß das gewebe kräftiger sein()
    m algenproblematik kennen und einschätzen,
    n vorsicht beim oberputz auftragen die gerüstanker prüfen! verbogene anker reißen ziemlich große löcher in die fertige fassade!
    usw -- sockelausbildung, ecken, anschluß an blech und dach, etc pp bissi komplex diese frage zu beantworten - da schreiben andere bücher drüber oder füllen www-sites --- ich habe mich eher im praktischen versucht :-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von BTopferin
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Other side of a pond
    Beruf
    business
    Benutzertitelzusatz
    Profi-Benutzerin?
    Beiträge
    953
    Hallo Herr Bluecher,

    habe gehört, dass Sie gut sind.

    Haben Sie vielleicht auch eine Meinung zum Thema "Wasser läuft aus Aussenwand"?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    haera
    Gast

    Lächeln @ bluecher

    Bravo Bravo -

    die Einleitung vergessen wir mal, mein Lieber!

    Und was das "perfekte" WDVS anbetrifft, die anderen Punkte habe ich mir auch angeschaut, nur haben leider meine Akkus in der Kamera den Diesnt versagt - schade drum, aber hinfahren wollte ich dann auch nicht mehr, denn das, was ich dokumentieren konnte, war mir wichtig genug!

    Ich denke, nachdem Sie sich im Praktischen versucht haben, geben Sie Bescheid, wenn es was geworden ist, dann kommen wir alle, ich auf jeden Fall und schaue mir das Meisterwerk dann an.

    Ich kann aber auch ein paar GÜs, die von Qualität reden und nur Sch... produzieren, vorbeischicken zum Zuschauen, die haben es sicher nötiger!

    Aber bitte daran denken: das WDVS hört vor dem Sockel auf, denn mit dem Sockel oder der Perimeterdämmung beginnt bereits das nächste traurige Kapitel ...

    Schönes Wochenende
    WH
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    bluecher
    Gast

    zu schade!

    @ haera, sie sind sich keines fehltritts zu schade!? typisch oberfranke? jedenfalls fischerts dort gewaltig :-)
    +
    nochma zur sache:
    es gibt keine entschuldigung dafür, dass sie ein zu einem drittel fertiges, mit ein paar ungereimtheiten versehenes "werk" als "perfekt" in der öffentlichkeit des webs hinstellen, alleinig mit dem ziel sich als wissender zum thema wdvs zu präsentieren. das geht nicht durch, weil sie es zum einen nicht sind, und zum zweiten das bissi was sie loswerden aus dritter und vierter hand abschreiben. und weil sie als anwalt des rechts schon etwas differenzierter die sache sehen müssen disqualifiziern sie sich von anfang an. da lasse ich die leeren batterien ihrer digicam nicht gelten, zumal sie bei vollen batterien eh erst tage später das fertige wdvs gesehen hätten -- ergo - alles schmäh herr hae?
    +
    sie gehören -wie nun zum dritten mal beschimpft- zu den anhängern dieses bauschäden verursachenden burgensanierers fischer. ihr ansinnen, qualitätvolles wdvs ob in styro, miwo, minschaum, kork, holzfaser oder sonstigem anzusehen komme ich gerne nach, zumal sie zu mir und den wdvsen anno 1968 ff gar nicht so weit zu fahren hätten. mir ist die letzten jahre keines abgesoffen! nachfragen bei ihnen oder fischer zu diesem angeblichem mißstand laufen eh immer ins leere!! bedenken sie bei ihrer schadenfreude: ich kenne sicher eine handvoll anwälte, die besser gurkenzupfer geworden wären - nichts gegen die landwirtschaft---
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    bluecher
    Gast

    ach so, der sockel!!

    mei goudderle!!
    der sockel gehört sehr wohl zum wdvs. sockel nennt man im konstruktiven den streifen ab ok-gelände bis 30 cm höhe.
    in der architektur spricht man bei sockeln auch von anderen begrifflichkeiten!? abba wem sach ich dasss.....schuster bleib bei deinem leisten!?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    haera
    Gast

    Sockel

    leider verloren

    hitzig isch net witzig ond I ben a Schwob ond mir kennet schliaßlich älles bloß koi Hochdeitsch - gell do glotscht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. WDVS zulassungskonform?
    Von bauworsch im Forum Außenwände / Fassaden
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.04.2008, 04:59
  2. WDVS auf bereits vorh. WDVS?
    Von KarinK im Forum Außenwände / Fassaden
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.08.2007, 00:29
  3. Kosten WDVS hell gegen dunkel
    Von BerndV im Forum Außenwände / Fassaden
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 09.06.2007, 14:41
  4. WDVS im Sockelbereich
    Von jimmi im Forum Außenwände / Fassaden
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.09.2005, 12:27
  5. WDVS Algenbildung
    Von Lore im Forum Außenwände / Fassaden
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.02.2004, 17:39