Werbepartner

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 37

Bauen für Dummies...

Diskutiere Bauen für Dummies... im Forum Baupreise auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Bielefeld
    Beruf
    Kauffrau
    Beiträge
    27

    Bauen für Dummies...

    Liebe Bauexperten,

    erstmal ein großes Lob an dieses Forum

    "Wir", das sind mein Lebensgefährte und ich, wohnen seit 9 Jahren zur Miete und möchten nun endlich etwas eigenes.
    Deshalb suchen wir seit mehr als einem Jahr eine passende Immobilie.

    Neu bauen kam für uns bisher nicht in Frage da wir ein absolutes Grauen vor Neubaugebieten haben und etwas grössere, nettere Grundstücke meistens unbezahlbar sind.

    Aus dem Grund haben wir uns mit dem Bauen noch überhaupt nicht befasst, Kaufpreise sind auch irgendwie einfacher zu kalkulieren bzw. man hat einen Preis und weiss das können wir bezahlen oder eben auch nicht.

    Beim Bauen weiss man (bzw. wir...) überhaupt nicht was auf einen an Kosten zukommen könnte.

    Lange Rede, kurzer Sinn, wir haben ein Objekt im Auge (falls ich das gleich geregelt kriege, hänge ich ein Foto an.)

    Es handelt ich um ein günstiges, großes Grundstück auf dem derzeit noch ein Haus steht, dass abgerissen werden muss. Das Grundstück befindet sich an einem Hang.
    Den Kaufpreis und auch den Abriss können wir einigermassen einschätzen, auch an die Nebenkosten des Grundstückskaufs haben wir gedacht.

    Beim Neubau stehn wir aber wirklich auf dem Schlauch und wissen nicht wirklich wie wir da vorgehen sollen.
    Ich versuche mal zu beschreiben wie wir uns unser Haus vorstellen.

    Wegen der Hanglage ist der Eingang im "Keller" also zur Strassenseite ist die Haustür und auch Fenster, nach hinten raus ist dann richtiger Keller.

    Im Keller soll ein Praxisraum entstehen (ca. 25m2), ein kleines Gästeklo, ein Flur mit Treppe nach oben und der Rest halt normale Kellerräume, Vorrat, Heizung ect. muss nicht riesig sein.

    Im 1. OG soll ein grosszügiges Wohn- und Esszimmer entstehen. Ausserdem soll dort die Küche sein und evtl. ein Bad. m2 mässig können wir das irgendwie schlecht abschätzen...
    Vom Wohnzimmer Ausgang auf die Terasse und in den Garten.

    Im DG sollen dann 3 Zimmer vorhanden sein, Größe haben wir uns auch noch nicht sooo überlegt.

    Neben dem Haus sollen 1-2 Parkplätze entstehen, einer auf jeden Fall als Carport oder Garage, auch das ist noch nicht so klar.

    So viel zu unseren Träumen....
    So wirklich konkret ist das alles nicht, das ist mir schon klar, wir haben beim Kauf bisher nach Objekten gesucht, die so um die 150 m2 Wohnfläche haben. Wenn wir am Hang bauen haben wir aber im Keller durch die Fenster ja auch "volle Wohnfläche" so dass 150 PLUS Keller dann schon relativ viel wäre denk ich.

    Nun überlegen wir eben dieses Grundstück zu kaufen, Kauf und Abriss ist kein Problem aber was kostet ein Neubau?
    Gibt es Richtwerte?
    Wie gehen wir jetzt vor?

    Wir haben zumindest schonmal den Bebauungsplan aber wie geht es jetzt weiter?
    Es geht zum jetzigen Zeitpunkt wirklich erstmal darum ob wir uns einen Bau überhaupt leisten können. WAS und WIE wir nachher bauen kann man ja immer noch sehn aber wenn wir erstmal gekauft und abgerissen haben und jemand sagt uns dann, der Neubau übersteigt eure finanziellen Grenzen
    wär das natürlich nicht so ideal.

    Das war jetzt alles ziemlich lang und wirr, ich hoffe ihr steigt da einigermassen durch.
    Für weitere Fragen die vielleicht viel wichtiger sind und die ich als Baudummie vergessen hab steh ich natürlich gern zur Verfügung.

    Vielen Dank schonmal im Voraus.
    Sandra

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bauen für Dummies...

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966
    € 250 - 300.000 - so mal als grobe Richtung für den Neubau.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Shai Hulud
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    3,566

    Hallo Monet,

    mann ist das steil! Für solche Berge mußt du von uns aus weit fahren...

    Nord- oder Südhang?

    Müßt Ihr wieder direkt an die Straße bauen? Wie befahren ist die Straße?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Bielefeld
    Beruf
    Kauffrau
    Beiträge
    27
    Vielen Dank für die Tipps und Infos auch per PN
    Ich antworte mal hier...

    @Voker: Danke für deine Einschätzung.

    @shai hulud: ja, es ist eine winzig kleine, niedliche Bergstadt und etwas bergig. Sooooo steil ist das aber nicht vielleicht sieht das auf dem Foto nur so aus?

    Es ist ein Nordhang. Die Strasse ist winzig, schmal und nicht stark befahren, reine Anliegerstrasse, kein Durchgangsverkehr und dazu Zone 30.

    Wir müssen vermutlich nicht wieder an die gleiche Stelle bauen, wo könnte ich das im Bebauungsplan finden??
    Es gibt auf dem Grundstück eine Bebauungsgrenze und nur 40% der ganzen Fläche sind bebaubar (das sind aber immer noch 500m2). Wenn ich nur nach der Bebauungsgrenze gehe könnte man das Haus etwas versetzen.

    Meine Idee wäre schon ein oder zwei oder ? Meter nach hinten und evtl. auch etwas nach rechts.
    Die Mauer links im Bild gehört schon zum Nachbargrundstück, warum auch immer wurde dieses Haus an 2 Seiten direkt auf die Grenze geklatscht.

    Und an die PN Schreiber...
    Wie kann ich den umbauten Raum berechnen? Also ich kenne die Formel aber woher weiss ich wie gross das Haus wird? Gibt es da Standardmaße oder sowas?
    Kanns mir immer noch schwer vorstellen....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Shai Hulud
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    3,566
    Zitat Zitat von Monet Beitrag anzeigen
    Es ist ein Nordhang.
    ...
    Meine Idee wäre schon ein oder zwei oder ? Meter nach hinten und evtl. auch etwas nach rechts.
    Jeweils beides einzeln (Nordhang, ca. Haus 2m von der Strße weg) wäre für mich bereits das Ausschlußkriterium für den Kauf dieses Grundstücks. Abrißkosten noch mit eingerechnet müßtet Ihr das Grundstück schon fast geschenkt bekommen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Bielefeld
    Beruf
    Kauffrau
    Beiträge
    27
    Ok aber viele finden es auch super im Neubaugebiet zu wohnen und da würden mich wiederum keine 10 Pferde hinkriegen

    Ich will damit nur sagen Geschmäcker sind verschieden....
    Die Strasse kratzt mich überhaupt nicht, wirklich nicht weil eben ziemlich wenig Verkehr.

    Der Nordhang...
    Na ja ist uns auch klar dass da mit viel Sonne nicht zu rechnen ist und wir z.b. viele Fenster für viel Licht brauchen.

    Aber es ist das erste Mal nach ein einhalb Jahren Suche und sicher 50 Objekten und Grundstücken dass ich sage "Ja, HIER kann ICH mir vorstellen zu wohnen".

    Von daher......

    Geschenkt gibt es das Grundstück nicht aber günstig, etwa die Hälfte der sonst üblichen Preise hier, mal berechnet nur vom bebaubaren Anteil.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Hannover
    Beruf
    StB
    Beiträge
    632
    Zitat Zitat von Monet Beitrag anzeigen
    Wir müssen vermutlich nicht wieder an die gleiche Stelle bauen, wo könnte ich das im Bebauungsplan finden??
    Es gibt auf dem Grundstück eine Bebauungsgrenze und nur 40% der ganzen Fläche sind bebaubar (das sind aber immer noch 500m2). Wenn ich nur nach der Bebauungsgrenze gehe könnte man das Haus etwas versetzen.
    Eine Baugrenze sieht im B-Plan meistens so aus: -- . -- . Dann hätten Sie Recht. Vielleicht steht im B-Plan aber: .. - .. -. Dann handelt es sich nicht um eine Baugrenze, sondern um eine Baulinie, und sie dürfen den Neubau nicht dahinter setzen, sondern müssen direkt an die Linie bauen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Baufuchs
    Gast

    Das wird

    hier nichts.

    Zitat Zitat von Monet
    Wir haben zumindest schonmal den Bebauungsplan aber wie geht es jetzt weiter?
    In solchen Fällen:
    Fachmann ans Grundstück !
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Bielefeld
    Beruf
    Kauffrau
    Beiträge
    27
    Menno jetzt hab ich den Plan gescannt als pdf aber ich krieg den hier nicht hochgeladen

    Es ist eine durchgezogene Linie auf dem Plan. Das hab ich so verstanden dass HINTER dieser Grenze nicht gebaut werden darf.
    Nach vorne zur Straße ist auch eine durchgezogene Linie. Alle Häuser an der Strasse sind direkt an der Strasse gebaut.

    Hab den B Plan nochmal studiert, was da alels drin steht :Roll
    Jeder Pups zu Ziegeln, Dach ect. aber das mit der Baulinie find ich nicht.
    Also zumindest nicht dass es genau an der Linie gebaut werden muss.

    @Baufuchs: Was ist ein Fachmann?

    Ein GU/BT (was auch immer "Meisterstück Haus" ist...) hat uns angeboten das vorab einmal anzusehen vielleicht wär das dann der richtige Weg.

    Was muss ich denn rechnen wenn ich einen Architekten vorab mit Grundstücksbesichtigung und groben Grundrissplänen beauftrage?

    Sorry das sind vermutlich viele "blonde" Fragen aber wir wissen echt nicht wie wir die Sache angehen sollen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Baufuchs
    Gast

    Ein

    GU/GÜ kann richtig sein, es muss allerdings sichergestellt sein, dass kein "Hausverkäufer" kommt, sondern ein Architekt des GU/GÜ.

    Meist läuft eine solche Besichtigung bei GU/GÜ unter Akqusition und ist für den Bauherren kostenlos/unverbindlich. (Vorher klären)

    Kosten Architekt? Mal einen aus der Gegend anrufen wg. Besichtigung/erste Skizzen. Kann unter Akuqisition laufen, muss aber nicht, daher vorher nach Kosten fragen.

    Gibts den B-Plan im Internet? (Web-Seite der Stadtverwaltung?)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Bielefeld
    Beruf
    Kauffrau
    Beiträge
    27
    Nein, leider nicht, musste ihn mir extra faxen lassen.

    Der uns das angeboten hat will natürlich sein Haus verkaufen, meinte aber seine Frau sei Architektin und könne das dann für uns planen.

    Aber danke schon mal für die Info, da könnte ich ja zumindest schon mal einige Architekten hier abklappern bzw. anfragen ob sowas möglich ist und zu welchem Preis.

    @baufuchs: Sie sind ja auch aus der Gegend, Bergstädte in Lippe gibts ja nicht so viele da ist bestimmt fast klar wo das Haus ist oder???
    Sind sie auch in Lippe unterwegs oder ist das zu weit???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von Shai Hulud
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    3,566
    Bitte den Plan mal z.B. an den Baufuchs per PN schicken. Ich kann leider auch nix hochladen...

    Und bitte mal diesen Thread lesen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Bielefeld
    Beruf
    Kauffrau
    Beiträge
    27
    Geht nicht weil ich das hier NIRGENDS hochladen kann weil PDF und keine Grafik....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Hannover
    Beruf
    StB
    Beiträge
    632
    Speichern Sie einfach die pdf-Datei im jpg-Format.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Pdf anhängen geht. Unter "Anhänge verwalten".

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen