Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Arnstein
    Beruf
    Ingenieur Maschinenbau
    Beiträge
    7

    Risse im neuen Estrich

    Hallo liebe Bauexperten,

    ich bin zufällig beim googeln auf dieses interessante Forum gestoßen. Ich baue gerade ein altes Haus aus/um und kämpfe auch schon mit ersten Problemen. Nachdem hier wie ich gesehen habe immer gute Ratschläge zu erwarten sind, wende ich mich hilfesuchend auch an euch.

    Im Erdgeschoss habe ich nach Herausreisen des alten Estrichs einen neuen verlegt. Verwendet wurde Schwenk Betonestrich mit Randisolierstreifen. Der Estrich wurde direkt auf die Bodenschicht aus Beton verlegt. Während der Arbeiten ergab es sich, dass wir entschlossen, den Estrich auf zwei mal (je ca. 4cm) zu verlegen. Stattgefunden hat das ganze im Januar bei Raumtemperaturen von ca. 5°C. Zwischen der ersten und zweiten Schicht lagen ca. 3 Wochen. Aufgrund undichter Hintertür gab es einen permanenten leichten Luftzug. Der fertige Estrich hat schon nach wenigen Stunden erste Risse gezeigt. Daraufhin habe ich die Oberfläche mehrmals nachgefeuchtet, weil ich dachte, es könnte an zu schneller Trocknung liegen. Hat leider nichts geholfen, es sind nun nach Aushärtung mehrere dünne Risse mit Längen bis in den Meterbereich entstanden.

    Es gab zwar erst einen Beitrag mit gleichem Thema, allerdings sieht bei mir die Oberfläche nicht wie eine Kraterlanschaft aus und es gab definitiv keinen Bodenfrost. Bis auf die Risse scheint alles in Ordnung zu sein. Nun möchte ich den frisch verlegten Estrich natürlich ungern wieder herausreisen. Dennoch bin ich verunsichert, ob ich trotz der Risse darauf fliesen soll. Wie hoch stehen die Chancen, dass die Fliesen keine Risse bekommen? Kann man das überhaupt allgemein bewerten?

    Zweites problem:
    In einem Raum mit ca. 10m² habe ich die alten Fliesen herausgerissen. Nun muss der Estrich um 1cm höher werden, dann soll wieder gefliest werden. Womit lässt sich eine so geringe Schicht am besten realisieren, womöglich mit Fließestrich, der für Schichtstärken von 2-20mm angeboten wird oder sogar noch mit Betonestrich? Herausreisen des alten Estrichs möchte ich vermeiden, da die Fliesen direkt in Beton verlegt waren und das `ne Plagerei würde.

    Ich bin dankbar für jeden Rat.

    Grüße
    Daniel
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Risse im neuen Estrich

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren