Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 25
  1. #1
    DA
    Gast

    Brandschutz bei WDVS

    Hallo,

    wo steht genau, daß bei WDVS 100-200mm dick über jeder Gebäudeöffnung ein MiFa-Streifen sein muß???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Brandschutz bei WDVS

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von kgh
    Registriert seit
    05.2002
    Beiträge
    107
    Sehr wahrscheinlich irgendwo in der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung, die das Deutsche Institut für Bautechnik dem Hersteller für sein WDVS erteilt hat. (vgl. auch diese Diskussion)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    66663 Merzig
    Beruf
    Statiker-Bauleiter-Sachverständiger u. Maurer
    Beiträge
    260

    Wie kgh sagte,

    es steht es in der bauaufsichtlichen Zulassung.
    Eine Ausarbeitung zu diesem Thema findet man im Brandschutzatlas von Josef Mayer unter Pkt. 6.3.4 Seite 12.
    Kanns Dir faxen wenn de willst.

    Gruß Jupp
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    DA
    Gast
    Das ist ja das Problem. Er hat ja gar keine Zulassung! Bitte zufaxen ! Fax: 069-13304355-197
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    haera
    Gast
    ein Interessanter Link, erspart mir lange Ausführungen; das Wichtigste ergibt sich draus: http://www.bauarchiv.de/neu/index.htm - Ihr könnt auch auf meine Seite www.haera.de
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Gast
    Gast
    In der Zulassung steht, dass bei Dicken GRÖßER 10 cm ein Mineralfaserstreifen einzubetten ist ...
    MfG
    Veikko Ulrich
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    14822 Borkheide
    Beruf
    Dipl.-Physiker
    Benutzertitelzusatz
    Dipl-Physiker
    Beiträge
    675
    Nicht in jeder Zulassung. Bei einer Zulassung steht z.B. bei Punkt 3.4 Brandschutz nur "... ist schwerentflammbar ..." und dann auf der letzten Seite ist als Beispiel eine Sturzausbildung gezeigt mit der Bemerkung, daß "Bei Dämmstoffdicken über 100 mm bis 200 mm kann die Ausbildung eines Mineralfasersturzes entfallen, wenn eine Gesamtputzdicke von 10 mm eingehalten wird und ...". Für über 200 mm steht nichts.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Gast
    Gast
    Selbstverständlich gibt es die eine oder andere Ausnahme. So gibt es auch Zulassungen in denen steht, dass, wenn das Produkt Neowall als Dämmplatte eingesetzt wird, auf einen MiWo streifen verzichtet werden kann.

    Also Zulassung besorgen und gucken was exakt für dieses System drinsteht ...
    MfG
    Veikko Ulrich
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    haera
    Gast
    Ha, Neowall ist ja auch was anderes und da sind andere Schutzmaßnahmen erfoderlich - aber Recht haben Sie Veikko Ulrich, erst schauen und dann machen ....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    haera
    Gast
    Hallo EBEL - keine Halbwahrheiten verbreiten - es kommt auf das System an - und um welches System handelt es sich da?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    14822 Borkheide
    Beruf
    Dipl.-Physiker
    Benutzertitelzusatz
    Dipl-Physiker
    Beiträge
    675
    Angesehen habe ich die abZ Z-33.43-150 und Z-33.43-151.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    haera
    Gast
    @Ebel
    habe gerade beim DIBT (www.dibt.de) nachgeschaut - eine Zulassung mit der Nummer 33.43-150 gibt es dort nicht ??? und die 33.43-151 betrifft das nachfolgende System:

    Zulassung "Z-33.43-151"
    Gegenstand
    Wärmedämm-Verbundsysteme mit angedübeltem und angeklebten Wärmedämmstoff "terratherm - Wärmedämm-Verbundsystem B 100" "terratherm - Wärmedämm-Verbundsystem B 200" "terratherm - Wärmedämm-Verbundsystem B 300" "terratherm - Wärmedämm-Verbundsystem
    Können Sie mir die besagten Zulassungen übermitteln?
    Würde mich schon interessieren.
    mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    14822 Borkheide
    Beruf
    Dipl.-Physiker
    Benutzertitelzusatz
    Dipl-Physiker
    Beiträge
    675
    Sorry "Z-33.43-150" ist ein Schreibfehler. Richtig ist "Z-33.41-150".
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    haera
    Gast
    @Ebel
    z33.41-150 gibt es aber auch nicht !
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    14822 Borkheide
    Beruf
    Dipl.-Physiker
    Benutzertitelzusatz
    Dipl-Physiker
    Beiträge
    675
    Verstehe ich nicht. Die Zulassung liegt vor mir.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. WDVS zulassungskonform?
    Von bauworsch im Forum Außenwände / Fassaden
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.04.2008, 04:59
  2. WDVS auf bereits vorh. WDVS?
    Von KarinK im Forum Außenwände / Fassaden
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.08.2007, 00:29
  3. WDVS im Sockelbereich
    Von jimmi im Forum Außenwände / Fassaden
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.09.2005, 12:27
  4. Brandschutz bei WDVS
    Von Onella im Forum Spezialthema: Wind- und Luftdicht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.06.2005, 08:44
  5. WDVS bei Grenzbebauung/Wärmebrücke
    Von Spaltsucher im Forum Außenwände / Fassaden
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.10.2004, 08:12