Ergebnis 1 bis 2 von 2

Ist beim nächträglichen Einbau einer Holzvergaserheizung eine Kaminsanierung nötig??

Diskutiere Ist beim nächträglichen Einbau einer Holzvergaserheizung eine Kaminsanierung nötig?? im Forum Sanierung konkret auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Süddeutschland
    Beruf
    arbeitslos
    Beiträge
    17

    Ist beim nächträglichen Einbau einer Holzvergaserheizung eine Kaminsanierung nötig??

    Hallo,

    ich trage mich mit dem Gedanken, bei der Sanierung unseres Hauses eine Holzvergaser-Heizung einzubauen.
    Ist eine Kaminsanierung nötig, wenn bisher mit einer Öl-Zentral-Heizung aus den 60er-Jahren geheizt wurde und der Kamin sonst tadellos in Ordnung ist??

    Und wenn ja, wäre es dann nicht besser, einen Aussenkamin (bräuchte man für Holzvergaser ein Edelstahlrohr oder einen Kunststoffkamin?) durch ein vorhandenes Fenster im Heizungskeller zu führen, als den Kamin mit einem Edelstahl- bzw. Kunststoffrohr sanieren zu lassen??

    Und noch eine Frage: Kann ich die vorhanden Leitungen für das Warmwasser vom Holzvergaser nutzen, oder ist das nicht kompatibel??

    Sorry, für meine in dieser Hinsicht sehr laienhaften Fragen, aber ich bin eher ein BauRECHTS-Experte; bei der Bautechnik bin ich leider nicht so fit...

    Viele Grüße und schon vorab vielen Dank für Eure Antworten!
    Depribaufrau
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Ist beim nächträglichen Einbau einer Holzvergaserheizung eine Kaminsanierung nötig??

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    ..ob der Kamin, der für die Öl-Heizung vielleicht (noch) ausreicht, auch für den Holzvergaser ausreicht, sagt dir am Besten dein Schornsteinfeger (möglicherweise ist schon der Durchmesser ein Hindernis...).
    -
    Die Frage mit dem Warmwasser versteh ich nicht. Am Ölkessel hängt sicher die Heizung und ein Warmwasserspeicher (mit Vorrangschaltung).
    An den Holzvergaser muss ein Pufferspeicher (evtl mehrere). Diese Pufferspeicher werden vorgeladen, von dem aufgeheizten Pufferwasser wird dann bei Bedarf auch der Warmwasserspeicher geladen..
    Alternativ ohne extra Puffer, mit externem Wärmetauscher,
    -
    gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen