Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Ausführung der Unterspannbahn

Diskutiere Ausführung der Unterspannbahn im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Avatar von Body
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Oberthal
    Beruf
    Maschinenbau-Ingenieur
    Beiträge
    8

    Ausführung der Unterspannbahn

    In unserem Neubau haben wir - wenn dieser Terminus heute noch immer gilt - ein sogenanntes Kaltdach. Aufgrund einer sehr geringen Dachneigung (22 Grad) wollten wir keinen Ausbau eines Dachbodes (Nagelbinderdach). Isolierung und Dampfsperre sind in der abgehängten Decke unseres obersten Geschosses zu finden. Soweit dazu.

    Die eigentliche Frage, die wir im Moment haben, ist die, wie die Unterspannbahn unter der Konterlattung (nach DIN) auszuführen ist.
    Zwei Zimmerer waren der Meinung, dass diese auf jeden Fall bis in die Dachrinne zu führen sei. Ein Gutachter unserer örtlichen Handwerkskammer war allerdings der Meinung, dass die Ausführung, wie sie im Moment bei uns zu finden ist (nur bis kurz vor die Rinne gezogen, endet derzeit im Traufkasten) absolut ausreichend sei und den heutigen Regeln des Bauhandwerks entspricht.
    Jetzt die spannende Frage: Wer hat recht? Gibt es hierfür eine DIN mit entsprechenden Darstellungen und wenn ja, welche?

    Kann jemand kurzfristig helfen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Ausführung der Unterspannbahn

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Ryker
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    super, natural, British Columbia
    Beruf
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Benutzertitelzusatz
    Exilant
    Beiträge
    2,069
    Zitat Zitat von Body Beitrag anzeigen
    Zwei Zimmerer waren der Meinung, dass diese auf jeden Fall bis in die Dachrinne zu führen sei. Ein Gutachter unserer örtlichen Handwerkskammer war allerdings der Meinung, dass die Ausführung, wie sie im Moment bei uns zu finden ist (nur bis kurz vor die Rinne gezogen, endet derzeit im Traufkasten) absolut ausreichend sei und den heutigen Regeln des Bauhandwerks entspricht.
    Zeichnungen, wie es ausschliesslich richtig ist, finden sich in unserer Fachregel nicht, sowas passiert immer im Textform.

    Dafuer findet sich aber u.a. dieses:



    Die USB/UDB wird nicht immer in die Rinne gefuehrt - bis zur Traufe gezogen hingegen schon und auf das Traufblech gefuehrt.
    Geändert von Ryker (26.03.2008 um 01:22 Uhr) Grund: Saftiger Bock
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    2,524

    im Traufkasten ???

    das glaube ich nicht wirklich, bestimmt so wie es in Rykers Zeichnung abgebildet ist, oder??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen