Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Heiligkreuzsteinach
    Beruf
    Dipl.Ing.-Elektrotechnik
    Beiträge
    1

    Ablagerungen auf Kinker

    hallo zusammen,
    ich beabsichtige ein Haus Baujahr 1989 zu kaufen.
    Allgemein befindet sich die Immobilie in eibnem guten Zustand. Das Haus ist mit rotem Ziegel verklinkeret (angeblich ein dänischer Klinker).
    Nun bildet sich auf dem Klinker eine leichte weißliche Ablagerung.
    Meine Fragen sind:
    Was sind das für Ablagerungen und
    noch wichtiger ist das irgendwie schädlich ggb. der Bausubstanz oder nicht.
    Der bisherige Besitzer behauptet das wäre nichts Schädliches und er würde es manchmal einfach abreiben.
    Wenn mir da jemand einen Rat geben kann wäre ich sehr dankbar.
    Vielen Dank im Voraus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Ablagerungen auf Kinker

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Hierbei handelt es sich um absolut unbedenkliche und sehr geringfügige Salzablagerung an der Steinoberfläche.

    Wenn es stört kann man einfach mal trocken abbürsten für eine Reinigung sind dies einfach viel zu gering.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen