Ergebnis 1 bis 12 von 12

Neuralgische Punkte Solaranlage

Diskutiere Neuralgische Punkte Solaranlage im Forum Regenerative Energien auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Reichshof
    Beruf
    Lehrer
    Beiträge
    7

    Frage Neuralgische Punkte Solaranlage

    Hallo Forum,
    ich habe seit fünf Jahren eine Vissmann Brauchwasser-Solaranlage mit Röhren auf dem Dach. Irgendwie habe ich jetzt das Gefühl, die Anlage läuft nicht mehr so effektiv wie früher oder so gut wie andere, ähnlicher Größe. Jetzt muss ich wegen Fassadenarbeiten ein Gerüst stellen und kann guten Gewissens aufs Dach...
    Gibt es Dinge, die ich als Laie erkennen kann, Punkte, auf die zu achten wäre etc. Vielen Dank.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Neuralgische Punkte Solaranlage

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Norddeutschland
    Beruf
    Hobby
    Benutzertitelzusatz
    Wärmepumpenbetreiber
    Beiträge
    730
    Ich denke, wesentlich ist, dass der Druck noch stimmt. Man könnte auch mal etwas (!) der Flüssigkeit ablassen und den PH-Wert prüfen.

    Wie kommst Du auf die Idee, dass die Anlage nicht mehr so gut läuft?

    Gruß, Hendrik
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Je nach Aufbau der Kollektoren könnte man nachschauen, ob sich ein Belag auf den Scheiben gebildet hat.

    Mehr fällt mir dazu auch nicht ein. Du wirst die Dinger wohl kaum abbauen und komplett untersuchen wollen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Meine Anlage macht mir keine so richtig Freude...Das liegt aber am Wetter!
    gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dipl.-Ing Umwelttechnik
    Beiträge
    110
    Nun ja,
    ohne genaue Details zu kennen, läßt sich nur schwer etwas sagen.
    Bei Röhrenkollektoren ist es durchaus möglich, dass die Röhren undicht werden und dadurch wesentliche Wirkungsgradverluste haben. Einfach nachschauen, ob sich zB. Kondenswasser o.ä. feststellen läßt.

    Ansonsten einfach über einen gewissen Zeitraum mal die genauen Werte dokumentieren: Sonnenschein (nach Mgl. auch Sonenscheindauer), Lufttemperatur, Kollektortemperatur, Speichertemperatur, Pumpenbetrieb etc.
    Gibt es Fehlermeldungen der Solarsteuerung?
    Aus den gemessenen / abgelesenen Temperaturen müsste sich der mgl. Fehler eingrenzen lassen, zumindest durch einen Fachmann.
    Die Ursache kann übrigens so ziemlich überall liegen, zb defekter Temperaturmesser, defekte Röhre, defekte Pumpe / verstopfter Wärmemengenzähler etc.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Arbeiter
    Beiträge
    829
    Ein paar Threads tiefer wurde das verkalken der Rohre im Speicher angesprochen, vieleicht kommt daher ein Teil deines Problems?

    Was funktioniert denn nicht an der Anlage? Kommt zu wenig warmes Wasser (könnte auf verkalkte Rohre hindeuten) oder Leistungsverlust (deine Speichertemperatur kommt nicht in die Puschen)?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    Kein Vakuum in den Röhren mehr?

    Beschlagene Röhren? Temperaturunterschiede der Röhrenoberfläche?

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von solarkritik
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Recklinghausen
    Beruf
    Bilanzbuchhalter
    Benutzertitelzusatz
    "Wer die Welt verbessern will, muss beim Mensch im Spiegel anfangen !!"
    Beiträge
    275

    Typisch Symptom für Verkalkung des Wärmetauschers

    Genau über solch ein Problem wurde doch am Montag im WDR berichtet:

    http://www.wdr.de/tv/markt/sendungsb...laranlagen.jsp

    Schleichende Verkalkung der Solarwärmetauscher...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Welches Problem?

    .....Irgendwie habe ich jetzt das Gefühl, die Anlage läuft nicht mehr so effektiv wie früher oder so gut wie andere, ähnlicher Größe......
    Gefühl? Ist alles relativ. Ich habe auch öfter das Gefühl mein Geldbeutel ist leer...

    Aber zurück zur Solaranlage. Wie wär´s mit einer Wartung? Es gibt viele Gründe warum eine Solaranlage nicht richtig funktioniert.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von BauherrHilflos
    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Euskirchen
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    971
    Bei dem Stichwort "Röhren" gehe ich von Vakumröhrenkollektoren aus? Oder doch Flachkollektoren? Seit wann sind die im Betrieb? Wie macht sich die Verschlechterung bemerkbar? Gefühlte gleiche Situation und weniger Temp im System?

    Bei Vakumröhren hat Primut schon den richtigen Tip gegeben. Je nach Alter der Röhren verlieren sie das Vakum und damit fällt der Wirkungsgrad.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Mit Röhrenkollektoren hab ich sehr schlechte Erfahrungen gemacht.
    An einer Anlage betrug die Ausfallquote ca. 60% nach 6 Jahren.
    Die Röhren waren teilweise gebrochen oder hatten kein Vakuum mehr.

    Insgesamt kam da keine Freude auf ....

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12
    Avatar von BauherrHilflos
    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Euskirchen
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    971
    Danke Achim.

    Und genau aus dem Grund hatten wir uns für unseren Bau für Flachkollektoren entschieden. Im Internet gibt es viele Infos die zu dem Thema passen.
    Auch Zeitschriften sprechen von Verlusten des Vakuums in den Röhren, was sich beachtlich im Wirkungsgrad niederschlägt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen