Werbepartner

Ergebnis 1 bis 13 von 13

Warum phosphatierte Schrauben?

Diskutiere Warum phosphatierte Schrauben? im Forum Trockenbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Dinkelscherben
    Beruf
    Elektroniker
    Beiträge
    3

    Warum phosphatierte Schrauben?

    Hallo,

    mich würde mal interessieren aus welchem Grund die Schnellbauschrauben für Gipsfaserplatten phosphatiert sind. Können da auch verzinkte Schrauben verwendet werden?

    Mein Installateur hat bei mir jede Menge gelb verzinkte Schrauben verwendet. Habe ich da jetzt irgendwelche Probleme zu erwarten (Rostflecken, Spachtel hält nicht, ...)?

    Gruß, Roland
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Warum phosphatierte Schrauben?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Soweit mir bekannt, werden diese Schrauben verwendet damit es keine Rostflecken (Oxidation) gibt. Der Rost kommt sonst durch jede Tapete oder Putz und ergibt hässliche Flecken.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    2,524
    so sieht das aus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Dinkelscherben
    Beruf
    Elektroniker
    Beiträge
    3
    Hallo,

    danke! Dann werde ich die Schrauben austauschen lassen.

    Verzinkt reicht als Rostschutz nicht? Weiß da evtl. jemand den Grund?

    Die Fermacellplatten können, so weit ich weiß, mit verzinkten Klammern an die Konstruktion getackert werden. Rosten die dann etwa auch?

    Gruß, Roland
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,769
    Verzinkte Schrauben gehen auch, sind nur teurer .

    Und auch phospathierte Schrauben rosten bei dauerhafte feuchtigkeit.

    Schnellbauschrauben ph. schwarz mit Nadelspitze sind die billigsten , ähm , die preiswertesten Schrauben. Bei einen Verbrauch von 1-2 Mio im Jahr nee Stange Geld

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Dinkelscherben
    Beruf
    Elektroniker
    Beiträge
    3
    Hallo,

    danke für die Antwort. Das mit dem Preis ist natürlich ein Argument... Vor allem bei der Menge

    Dann kann ich also die Schrauben doch drinlassen.

    Gruß, Roland
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,769
    jupp


    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Ulmer Raum
    Beruf
    Masch.bau.ing.
    Beiträge
    50
    Phosphatieren ist so ziemlich die niedrigste Stufe des Rostschutzes. Kommt gleich nach dem Ölen sozusagen.

    Verzinkt ist da schon deutlich besser.
    Phosphatieren hat nur den Vorteil, daß die meisten Lacke besser drauf haften als auf der verzinkten Oberfläche. Aber das wird da ja keine Rolle spielen.
    Also lass die Schrauben drin.
    mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Kfz. elektriker
    Beiträge
    579
    Habe die erste GK-Platten mit Lux-Schrauben angeschraubt und die waren ziemlich rau, was die Oberfläche betrifft, dann habe ich im Internet gut bewertete Alternative(?) gefunden von AdunoX. Auf ersten Blick sind die Adunox 1A, aber...die sind verdammt glatt und so mache mir Gedanken, ob die Schrauben die sogar leichter(subjektiv)ins Holz hineingeschraubt werden, ob deren leicht versenkte Kopf im GK, ausreichender Haft für die Spachtelmasse bietet :-( Womöglich mache mir zu viele Gedanken, auch die Schrauben sind Phosphatiert, somit gleicher Finisch.

    Der Greco, der immer was zu jammern findet ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Kfz. elektriker
    Beiträge
    579
    Edit: Es waren Spax Schrauben und nicht Lux...habe jetzt probeweise beide Produkte Probeweise mit vergips und sehe ich später, ob da welche Haftunterschiede feststellbar sind, ob alles in Rahmen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    ich dachte immer phosphatierte schrauben leuchten im dunkeln, damit die trockenbauer den weg nach draussen finden.

    jetztaberschnellganztiefduckensonstkommtdielatte
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12
    Gast943916
    Gast
    Bei einen Verbrauch von 1-2 Mio im Jahr nee Stange Geld
    das wären 1000 - 2000 PAKETE / jährl.
    Peeder hau nicht so auf den Putz......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. #13
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,769
    na ja, 2008 war noch nix mit Faltteilen, da war noch richtig Trockenbau - und nee ganze Menge wurde davon verscheuert- vom Trockenbau konnte man ja damals nicht leben. Vom Handel ja.
    Dazu kamen noch 200-300tsd gegurtete dazu.

    phosphatierte schrauben leuchten im dunkeln
    die mit grünen Phospor muß vor meiner Zeit gewesen sein

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen