Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    IT-Berater
    Beiträge
    21

    Bohrungen am Schornstein

    Kennt jemand die Vorschriften für Bohrungen an einem Schornstein? Konkrete Situation: Neben unserem Schornstein befindet sich eine Nische, in der ein Regal angebracht werden soll. Darf die Befestigung am Schornstein angebracht werden oder meckert dann der Schornsteinfeger? Die Bohrlöcher würden etwa 4 cm tief gehen und keinesfalls das innenliegende Rohr treffen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bohrungen am Schornstein

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Soweit mir bekannt, darf in den Schornstein, genauer gesagt in den Mantelstein, NICHT gebohrt werden. Es gibt glaube ich nur eine Ausnahme, und das wäre wenn zusätzliche Brandschutzmaßnahmen angebracht werden sollen. Mit der Ausnahme kann ich aber falsch liegen.

    Das müßte man in der Bibel der Schornis nachlesen (DIN18160), oder einfach den Schorni anrufen. Der weiß das....vermutlich auswendig.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    Schornsteinwange anbohren ist nicht erlaubt.
    Wenn ichs recht im Kopf habe mussen brennbare Stoffe davon auch noch nen Abstand von 5 cm einhalten.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Müsste in der FeuVo für Dein Bundesland stehen. Irgendwo gab´s auch noch was mit 2cm wenn der Zwischenraum durchlüftet ist.

    Ich hab´s . §8

    Abstände von Abgaßanlagen zu brennbaren Bauteilen sowie zu Fenstern
    (1) Schornsteine müssen
    1. von Holzbalken und von Bauteilen entsprechender Abmessungen aus brennbaren Baustoffen einen Abstand von mindestens 2 cm,
    2. von sonstigen Bauteilen aus brennbaren Baustoffen einen Abstand von mindestens 5 cm einhalten.
    Dies gilt nicht für Schornsteine, die nur mit geringer Fläche an Bauteile, wie Fußleisten und Dachlatten, angrenzen.
    Zwischenräume zwischen der Außenfläche von Schornsteinen und angrenzenden Bauteilen müssen mit
    nichtbrennbaren, formbeständigen Baustoffen geringer Wärmeleitfähigkeit ausgefüllt sein.
    ..........................

    (6) Geringere Abstände als nach den Absätzen 1 bis 4 sind zulässig, wenn sichergestellt ist, daß an den Bauteilen aus brennbaren Baustoffen bei Nennwärmeleistung der Feuerstätten keine höheren Temperaturen als 85°C auftreten können.

    Also, Schorni fragen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    130
    Habe zu diesem Thema eine kleine story:

    Ein Eli hat in einem gemauerten Schornsteinzug (älteres Haus) eine Steckdose eingebaut, dazu hat er natürlich ein entsprechendes Loch gefräst.
    Es kam, wie es kommen musste, --- ein Vogel hatte die glorreiche Idee, auf diesem Schornsteinzug sein Haus (Nest) zu errichten -------------Papa schmeißt den Kachelofen an ------------die Steckdose fängt ganz fürchterlich an zu qualmen. ------ das Ganze spielte sich auch noch in einem Kinderzimmer ab, also nicht ganz ungefährlich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    IT-Berater
    Beiträge
    21
    Vielen Dank für die Info.
    So wie ich unseren Schorni einschätze, ist dort wohl eher nix erlaubt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Das entscheidet nicht der Schorni alleine.
    Es gibt Verordnungen an die er sich halten muß. Und wenn da steht "nix Loch in Schornstein", dann kann auch der Schorni nichts machen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen