Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Schwebheim
    Beruf
    Kaufm. Angestellte
    Beiträge
    25

    Dachkonstruktion einmal anders

    Hi,
    was haltet ihr von einer Dachkonstruktion aus vorgefertigten Massivelementen (45° und 5° Dachneigung). bzw. bei einer konventionellen Dachausbildung von einer Kombination der Dämmmaterialien Hanf (Zwischensparren) plus Holzfaserplatten?

    Danke für eure Meinung!
    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dachkonstruktion einmal anders

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Göttingen
    Beruf
    Zimmerer & Holzingenieur
    Beiträge
    1,206
    Abgesehen von einigen Exoten hat beinahe jeder Dachaufbau irgendwo seine Berechtigung.
    (Ja genau, ist ähnlich präzise wie die Frage.)

    Kannst du nicht vielleicht ein paar Zeilen mehr schreiben zu deinem Vorhaben und evtl. die Ziele und auch den Aufbau/die Gesamtkonstruktion etwas präziser formulieren?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Schwebheim
    Beruf
    Kaufm. Angestellte
    Beiträge
    25
    Morgen,

    also die Pläne befinden sich ja bereits hier im Forum (Architektur Allgemein) und unser Architekt meinte einfach eine Überlegung wert. Ein Massivdach hat den Vorteil des Schallschutzes, bessere Nutzbarkeit der Räume (Temperatur) und höherer Brandschutz.

    Ich wollte einfach gerne wissen ob diese Konstruktion euerer Meinung nach hier sinnvoll ist, bzw. was generell Vor-Nachteile der Lösung sind.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen