Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    M
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    801

    Treppe so machbar?

    hallohalli,
    ist eine Treppe mit einer Stufe zwischen 2 Podesten OK, oder sollte man so etwas auf keinen Fall bauen? Gibt es Vorschriften bzgl. Mindestanzahl von Stufen je Treppenlauf?
    (Geländer ist hier nicht eingezeichnet, Geschoßhöhe knapp 3m, Stufen 18.5/25, incl Geländer 100cm breit)
    gruß und dank,
    def
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Treppe so machbar?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Gast23627
    Gast

    Machbar ist (fast) alles

    Hallo def,
    bauen kann man/frau so etwas auch.
    Die von Ihnen geplante Ausführung wird durch Vorschriften nicht behindert.
    Soll das gezeichnete eine Vorgabe für den Treppenbauer sein, oder ist das "nur mal so ne Idee" ?
    Ich kann mir eine bessere Treppenaufteilung vorstellen...
    Freundliche Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    2,522

    das Treppen 1x1

    gibt es z.B. hier:

    http://www.gstreppen.de/treppen1x1/treppen1x1.htm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    M
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    801
    Zitat Zitat von JSch Beitrag anzeigen
    ..oder ist das "nur mal so ne Idee" ?
    Ich kann mir eine bessere Treppenaufteilung vorstellen...
    Im Moment gärt nur die Idee, noch kein konkreter Auftrag.
    der "Treppenbereich" ist ganz grob ca. 2.5*2.5m², siehe Bild. (Zugang ist am oberen Bildrand, rechts zum Wohnzimmer, unten Küche und Esszimmer).
    Daß die Treppe in die Wohzimmertür reinragt ist hier OK (Raumhöhe ca. 260 cm, Türrahmen 220), sieht nur in der Draufsicht so aus.

    Wir möchten möglichst keine gewendelte Treppe, wenn dann mit Podest.
    Im Bild unten ist eine 'platzsparerende' Treppe mit 15 stufen 19.5/24 und einem Podest, die würde vom Prinzip her passen.
    Die Treppe aus #1 ist zwar flacher, aber dann halt mit den "Podest-Zwischenstufen" wg.längerer Lauflänge.

    Was wäre denn aus Ihrer Sicht eine bessere Treppenaufteilung?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    sinnvollerweise sollte an den podestecken auch eine podestgleiche stufe drin sein, sonst gibts unansehnliche handläufe oder stückwerk.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen