Ergebnis 1 bis 10 von 10

Was ist "Ensembleschutz"?

Diskutiere Was ist "Ensembleschutz"? im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beruf
    Diplom-Kauffrau
    Beiträge
    28

    Was ist "Ensembleschutz"?

    Hallo,

    wir haben ein renovierungsbedürftiges Haus von 1914 gesehen, das uns an sich interessiert. Im Inserat steht, dass dieses Haus unter "Ensembleschutz" steht. Kann mir jemand sagen, was darunter zu verstehen ist? Wie kann hier üblicherweise eine Außenfassade (z.B. Vergrößerung Fenster, zusätzliche Dachflächenfenster, Solaranlage auf Dach) verändert werden?
    Es ist klar, dass wir so ein Haus nicht ohne professionelle Unterstützung kaufen würden, aber vorher würde ich schon gerne eine kleine Ahnung haben, was baurechtlich an der Außenfassade überhaupt möglich wäre bzw. auf keinen Fall möglich wäre.

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Was ist "Ensembleschutz"?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Z
    Beruf
    IT-Spezi
    Beiträge
    466
    das sagt Wikipedia dazu und hier gibt es noch eine Definition

    ich würde es salopp mal so interpretieren, dass Du damit noch mehr Auflagen bekommen wirst, als es bei denkmalgeschützten Gebäuden eh schon der Fall ist
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Ensembleschutz ist so ein nirgends wirklich definiertes Wort.
    Grob gesagt, bedeutet es, das nicht ein einzelnes Haus supertoll ist zwischen lauter Gruselkisten, sondern das Strassenbild repräsentiert einen bestimmten Zustand.
    Also z.b. die Arbeiterhäuder des Ruhrgebiets. Ein Strassenzug steht da noch recht unverändert.
    Dann kann man ggf nach hinten anbauen, innen alles umreissen usw.

    Aber bei Denkmalpflege IMMER mit der zuständigen Denkmalbehörde sprechen.
    Das gibt zwar keine letzte Sicherheit (weil nicht schriftlich), aber eine sehr gute Orientierung, was geht und was nicht.

    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Hannover
    Beruf
    StB
    Beiträge
    632
    Zitat Zitat von flashbyte Beitrag anzeigen
    ich würde es salopp mal so interpretieren, dass Du damit noch mehr Auflagen bekommen wirst, als es bei denkmalgeschützten Gebäuden eh schon der Fall ist
    NACK. Unsere Straße steht auch unter Ensembleschutz. Und der wird sehr liberal gehandhabt - bis hin zum Einbau von Garagentoren in die Häuserfronten. Der Behörde geht es eher um die Verhinderung von Abriß. Gerade wenn es um die sinnvolle Erhaltung geht, wird Denkmalschutz locker gehandhabt, denn andernfalls verfällt das Gebäude.

    Und nicht zuletzt: § 10f EStG! 10 Prozent Abschreibung bei Selbstnutzung auf HK und Erhaltungsaufwand.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Softwareentwicklerin
    Beiträge
    95
    NA, das kann aber auch ganz anders sein. Habe bis vor ein paar Jahren in einem denkmalgeschützten Gutshof in einer Eigentumswohnung gelebt. Ga hat der Denkmalschutz sogar die Fassadenfarbe ausgesucht. Als nicht ob weiss oder gelb oder sonstwas, sondern das es eine ganz spezielle Kalkfarbe sein musste, je Eimer 6x teurer als die teuerste Farbe vom Fachmann. Neue Fenster mussten von einem speziellen Schreiner angefertigt werden. Dachfenstereinbau war Fehlanzeige. Und für eine Satellitenschüssel hat sich die Hausgemeinschaft gemeinsam eine benachbarte Garage gemietet, um sie draufzusetzen. Das kommt wirklich drauf an, wer da in der unteren Denkmalsbehörde sitzt. Die können einem ganz schön das Leben schwer und teuer machen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    planfix
    Gast
    @ AQ127CK
    das ist denkmalschutz was du schreibst.
    im "Ensembleschutz" sollte alles zusammenpassen. hab da mal einen neubau reingeplant. dachneigung + ausrichtung, hausgröße + lage, aber auch fenster sollten ähnlich sein wie bei den nachbarn.
    also nix mit fenster ganz anders und moderner. solar auf dem dach kann man aber vielleicht mit der behörde ausdiskutieren. mal nachfragen was wichtiger ist die umwelt oder die fassade
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    OWL
    Beruf
    Dipl.-Ing. Architektur
    Benutzertitelzusatz
    Auch aus Steinen, die man in den Weg gelegt bekommt, kann man etwas schönes bauen!
    Beiträge
    158
    Bevor hier lange 'rumspekuliert wird, würde ich die Empfehlung, die Herr Dühlmeyer bereits ausgesprochen hat, noch mal wiederholen:
    Einfach mal bei der zuständigen Denkmalschutzbehörde anfragen was konkret machbar wäre und was nicht. Auch wenn Ihr das nicht schriftlich bekommt, wird es wohl doch eine ziemlich zuverlässige Auskunft sein. Und über viele Dinge kann man mit dem nötigen diplomatischen Geschick immer verhandeln.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beruf
    Diplom-Kauffrau
    Beiträge
    28
    Vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten.
    Ihr habt recht. Wir werden auf jeden Fall mit der Denkmalbehörde sprechen. Wahrscheinlich werden wir das aber besser mit dem Architekt gemeinsam angehen? Der hat sicherlich die professionelleren Argumente und weiss vielleicht auch, wie man mit diesen Behörden kooperiert...
    Nadja
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Rechtsanwältin
    Beiträge
    298
    einen ersten eindruck kann man sich auch ohne den architekten verschaffen:

    "Kommunen und Gemeinden definieren einen Ensembleschutz per Satzung und müssen ihre Entscheidung hierzu erklären und begründen. Die Satzung schreibt fest, dass alle baulichen Veränderungen erst durch eine Genehmigung, die sich nach dem Denkmalschutzgesetz richten muss, erlaubt sind. Denkmalschutzgesetze werden durch die entsprechende Ländergesetzgebung festgelegt."


    einfach bei der gemeinde/kommune (abteilung denkmalschutz oder bausachen) anrufen und nach der satzung fragen: fragen, ob sie die satzung ihnen zB kurz faxen könnten, da sie sich für haus x interessieren und alles richtig machen wollen. das hören die erstmal gern

    gemeinde/kommunen-satzungen sind zudem fast immer auch im internet auf den gemeinde/kommunen-seiten veröffentlicht.

    dann: satzung lesen, da findet man die ersten antworten, wie streng/liberal der hier konkrete ensembleschutz geregelt ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beruf
    Diplom-Kauffrau
    Beiträge
    28

    Abschreibungsmöglichkeit

    Und nicht zuletzt: § 10f EStG! 10 Prozent Abschreibung bei Selbstnutzung auf HK und Erhaltungsaufwand.
    Versuche gerade, noch mehr zu den scheinbar sehr interessanten Abschreibungsmöglichkeiten (9% p.a.) bei Selbstnutzung rauszufinden. Was genau kann abgeschrieben werden: Hauskauf und/oder Sanierung innen (die den Ensembleschutz nicht betreffen) und/oder Sanierung außen (die den Ensembleschutz direkt betreffen).
    Weiß jemand hierzu mehr?

    Habe übrigens bei der Denkmalschutzbehörde bzgl. Satzung angefragt. Da habe ich große Fragezeichen kreiert. Aber immerhin konnten sie mir sagen, was sie sich prinzipiell vorstellen können (Fenster vergrößern) und was nicht (Solaranlage). Das wird wohl eher eine Aufgabe gemeinsam mit unserem Architekten...

    Vielen Dank im voraus!
    nadja
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen